Wieso macht er das?

Es geht um Mädchen...

 von Eva , 16.11.2010 13:35

Hallo zusammen,

ich habe mal ein Bitte bezüglich unserer Hündin "Mädchen", ca. 3Jahre alt, griechische Straßenhündin, ziemlich ängstlich aber null agressiv gegen Menschen, eher versucht sie zu flüchten.
Mit anderen Hunden hat sie draußen auch keine Probleme und mit Willi hier zu Hause auch nicht. Sie liebt ihn abgöttisch.
Zu ihrem Herrchen hat sie großes Vertrauen und flüchtet sich zu ihm.

Problem: Andere Hunde kommen zu uns oder auch ins Café nebenan.
Dann wird sie sehr grantig und droht sehr deutlich mit gestellter Bürste und tiefem Knurren. Der Besuchsrüde hat beschwichtigt. In der damaligen Situation haben wir gesplittet und beiden Hunden einen Raum zugewiesen. Sie war nicht zufrieden, aber es war ok.

Das 2. Mal kam eine winzige Jack-Russel-Hündin zu uns und auch da mußten wir splitten, wobei die Kleine selbst ziemlich zickig war. Passiert ist nichts, aber obwohl beide nicht meine Hunde waren mußte ich doch mehrfach eingreifen, weil die anderen beiden HH einfach noch nicht soviel Erfahrung haben. Obwohl sich meine Erfahrung da auch in Grenzen hält, denn Willi ist im Haus absolut tolerant anderen Hunden und Menschen gegenüber.

Das 3. Mal saßen wir im Café. Mädchen unter dem Tisch. Wir sind schon relativ häufig dort. Willi und der Hund der Inhaberin (Foxterrier) hatten sich gerade kennengelernt und begutachtet. Jacko kam also freudig angesprungen, um Mädchen zu begrüßen und plötzlich hatten wir eine hochgespannte, knurrende und Zähne zeigende Hündin unter uns. Ich hatte das Gefühl, sie würde durchaus zubeißen und habe mein Bein dazwischen gestellt und gebeten Jacko wegzunehmen. SIe war dann ab einem gewissen Abstand ruhig.
Aber ich kenne mich mit solchen Situationen doch zu wenig aus um dies zu beurteilen.

Kann man erkennen, ob und wann ein Hund wirklich zubeißt?

Wir kennen diese Hündin erst 5 Monate und sie ist sonst absolut umkompliiziert und verträglich.
Meine Erklärung wäre, dass sie auf der Straße um die Ressource "Dach über dem Kopf" kämpfen mußte und deswegen so reagiert?
Menschen, die zu Besuch kommen sind überhaupt kein Problem, sie braucht etwas Zeit um zutrauen zu finden, aber keinerlei Aggressionsverhalten.

Ich hatte gedacht eventuelle erneute Situationen zur Vorsicht mit Maulkorb zu belegen.

Habt ihr Ideen, Voschläge, Ratschläge????


Eva

mit WILLI, für immer und ewig Teil meiner Seele (26.11.2001 - 09.02.2012)
mit MARLON im Herzen ( seit 28.05.2016 hinter der Regenbogenbrücke)
In Gedenken an Mädchen und Luna und in Gedanken an Gustav.
________________________________________________________

"Mein Leben ist ein Trümmerhaufen und ich lern auf Trümmern laufen!"

Eva
Beiträge: 2.396
Registriert am: 10.11.2010

Themen Überblick

Betreff Absender Datum
Es geht um Mädchen... Eva 16.11.2010
RE: Es geht um Mädchen... Aljona 16.11.2010
RE: Es geht um Mädchen... Käthe 16.11.2010
RE: Es geht um Mädchen... Petra 16.11.2010
RE: Es geht um Mädchen... Käthe 16.11.2010
RE: Es geht um Mädchen... Käthe 16.11.2010
RE: Es geht um Mädchen... Eva 16.11.2010
RE: Es geht um Mädchen... Eva 16.11.2010
RE: Es geht um Mädchen... Petra 16.11.2010
RE: Es geht um Mädchen... Eva 16.11.2010
RE: Es geht um Mädchen... Eva 16.11.2010
RE: Es geht um Mädchen... Eva 16.11.2010
RE: Es geht um Mädchen... Käthe 16.11.2010
RE: Es geht um Mädchen... Eva 16.11.2010
RE: Es geht um Mädchen... Nina 16.11.2010
RE: Es geht um Mädchen... Kerstin 16.11.2010
RE: Es geht um Mädchen... Eva 16.11.2010
RE: Es geht um Mädchen... Käthe 17.11.2010
RE: Es geht um Mädchen... Eva 17.11.2010
RE: Es geht um Mädchen... Käthe 17.11.2010
RE: Es geht um Mädchen... Eva 17.11.2010
RE: Es geht um Mädchen... Stef 17.11.2010
RE: Es geht um Mädchen... Eva 17.11.2010
RE: Es geht um Mädchen... Margie 18.11.2010
RE: Es geht um Mädchen... Kerstin 18.11.2010
RE: Es geht um Mädchen... Eva 18.11.2010
RE: Es geht um Mädchen... b.maus 19.11.2010
 

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de