Andalusier-Wallach vermißt

#1 von tinca1 , 01.04.2011 12:59

Hier sind ja einige Pferdeleute vertreten, vielleicht könnt ihr die Augen offen halten:

Der Andalusier-Wallach "Relampago" wurde entführt und soll sich im Raum Oldenburg, möglicherweise auch im Sauerland, befinden. Mehr Infos findet ihr hier.


Viele Grüße von Steffi mit Pina und Einstein im Herzen

 
tinca1
Beiträge:2.701
Registriert am: 08.11.2010
zuletzt bearbeitet 01.04.2011 | Top

RE: Andalusier-Wallach vermißt

#2 von Ginger , 01.04.2011 13:01

ach du meine Güte...wer macht denn sowas


Grüßle Anja mit TschiBo


Zärtlichkeit und Güte drücken nicht Schwäche und Verzweiflung aus,
sondern sie sind Zeichen der Stärke und Entschlossenheit.
~Khalil Gibran~

 
Ginger
Beiträge:2.209
Registriert am: 09.11.2010

RE: Andalusier-Wallach vermißt

#3 von Kerstin , 01.04.2011 13:07

Wie schrecklich.....arme Frau. Mehr als Daumendrücken bleibt nicht.


Liebe Grüße

Kerstin und Eisan

------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ich lehne Gewalt ab, weil das Gute, das sie zu bewirken scheint, nicht lange anhält; dagegen ist das Schlechte, das sie bewirkt, von Dauer.

- Mahatma Gandhi -

 
Kerstin
Beiträge:3.326
Registriert am: 08.11.2010

RE: Andalusier-Wallach vermißt

#4 von Schnuffelnase , 01.04.2011 16:59

Ach mensch, da hat sie schon ein Pferd, das es Entführern nun wirklich nicht leicht machen dürfte und dann klauen sie ihn trotzdem. Hoffentlich taucht er wieder auf! Das ist soooo fies, jemandem sein Tier zu klauen


Schnuffelnase mit Kira im Arm und der Omi im Herzen

....................................................................................................
Der Nachteil an dieser Welt ist, dass die Dummen totsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind...

 
Schnuffelnase
Beiträge:5.659
Registriert am: 08.11.2010

RE: Andalusier-Wallach vermißt

#5 von Nicole , 01.04.2011 22:07

Das sieht nach einem älteren Kaliber . Dann wird es wohl kein Zufall sein, daß er geklaut wurde.

Bei uns (nicht bei uns im Stall) wurde im Januar auch ein 21 jähriges Pferd geklaut und in nem Stall ca. 30 km weiter, untergebracht. Die hatten sogar die Abzeichen eingefärbt. Warum, weiß niemand. Aber da war es glaub eher ein Mitleidsdiebstahl. Die Haltung von dem Pferd war/ist nicht so dolle.

Wenn ein Pferd in dem Alter geklaut wird, dann kennt entweder jemand das Pferd oder es kommt direkt zum Schlachter. Ich drück die Daumen für die erste Variante.


Liebe Grüße
Nicole mit dem bezaubernden Mio


Autorität verliert, wer sie beansprucht.
Hans Kudszus

Mios kleine Welt
Briefe an ein Pferd

 
Nicole
Beiträge:4.574
Registriert am: 07.11.2010

  

**

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz