Sicherheits-Wassernapf

#1 von Frau_von_Bödefeld , 28.04.2011 22:03

Weder Spielzeug, Trainingsequipment, noch Jacke oder Hose... aber irgendwo muss es ja rein

Hat jemand Erfahrung mit dem Sicherheits-Wassernapf?
z.B. http://www.hund-unterwegs.de/sicherheits-wassernapf-blau

Ist der wirklich dicht? Nehmen die Hunde den an?


LG

Frau_von_Bödefeld
mit Samson, Nero und Jule

sowie Mr.Bean, Socke, Nina und Suna im
--------------------------------------------
Ein Herdenschutzhund gehorcht nicht.... Er nimmt zur Kenntnis und kommt bei Gelegenheit darauf zurück!

 
Frau_von_Bödefeld
Beiträge:4.384
Registriert am: 09.11.2010

RE: Sicherheits-Wassernapf

#2 von Nicole , 28.04.2011 22:09

Ich hatte früher so ein änliches Model (damals noch für Gero) fürs Autofahren. Da ging nichts daneben.


Liebe Grüße
Nicole mit dem bezaubernden Mio


Autorität verliert, wer sie beansprucht.
Hans Kudszus

Mios kleine Welt
Briefe an ein Pferd

 
Nicole
Beiträge:4.574
Registriert am: 07.11.2010

RE: Sicherheits-Wassernapf

#3 von Schabernakel , 28.04.2011 22:26

Wir hatten den im alten Auto für unterwegs, da kippte nie etwas über und Kepri zögerte nicht daraus zu trinken- von mir ein Daumen hoch

Schabernakel

RE: Sicherheits-Wassernapf

#4 von Schnuffelnase , 28.04.2011 22:29

Und rumsabbern können die da auch nicht mehr? Also bei Kira tropft immer was daneben, wenn sie trinkt. Deswegen geb ich ihr ungern Näpfe auf Laminatboden, allerdings, wenns jetzt warm ist und ich sie im Wohnzimmer einschließe, damit Honig sie nicht ärgern kann, muss ich das. Aber gegen Schlabberschnuten hilft der Napf sicher nix, oder?


Schnuffelnase mit Kira im Arm und der Omi im Herzen

....................................................................................................
Der Nachteil an dieser Welt ist, dass die Dummen totsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind...

 
Schnuffelnase
Beiträge:5.659
Registriert am: 08.11.2010

RE: Sicherheits-Wassernapf

#5 von Schabernakel , 28.04.2011 23:15

Nee, ich fürchte die Lefzen werden nicht kürzer

Schabernakel

RE: Sicherheits-Wassernapf

#6 von Frau_von_Bödefeld , 28.04.2011 23:27

Ist denn das Loch bei beiden Größen gleich groß?


LG

Frau_von_Bödefeld
mit Samson, Nero und Jule

sowie Mr.Bean, Socke, Nina und Suna im
--------------------------------------------
Ein Herdenschutzhund gehorcht nicht.... Er nimmt zur Kenntnis und kommt bei Gelegenheit darauf zurück!

 
Frau_von_Bödefeld
Beiträge:4.384
Registriert am: 09.11.2010

RE: Sicherheits-Wassernapf

#7 von Stef , 29.04.2011 11:57

Fürs Auto haben wir auch so einen, ist echt gut und funktioniert. Nur bei Corazón, die den Rest des Wasser immer aus dem Maul laufen läßt , hilft der auch nix.


Stefanie mit Corazón und Brutus und Inka im Herzen
und
http://stefanie-hamm.de

 
Stef
Beiträge:1.444
Registriert am: 08.11.2010

RE: Sicherheits-Wassernapf

#8 von FrauBine , 29.04.2011 21:45

Ich hab nicht exakt denselben, aber das Prinzip ist bei denen wohl allen gleich... ich liebe die Dinger, hab sie nicht nur im Auto, sondern auch im Haus.

Klar, wenn der Hund einen Liter Wasser im Maul mitnimmt und dann auf dem Weg langsam rauslaufen lässt, hilft's nix gegen Sabbern. Aber bei nicht überdurchschnittlich sabbernden Hunden ist es ja oft so, dass viele Wasserpfützen um den Napf einfach schon beim Trinken entstehen, weil's dabei halt spritzt. Und DAS wird durch die Näpfe definitiv stark dezimiert.

Ich hab auf meinem Laminat einen kleinen Fußabstreifer liegen und darauf den Napf stehen. Da kommt kein Tropfen Wasser auf's Laminat. Bandit ist jetzt aber auch keine überdurchschnittliche Sabberbacke.


Liebe Grüße,
Sabine mit Schnuffelix, Feuerstühlchen und Katerkind

Der höchste Lohn für unsere Bemühungen ist nicht das, was wir dafür
bekommen, sondern das, was wir dadurch werden.
John Ruskin (1819-1900)

 
FrauBine
Beiträge:2.288
Registriert am: 08.11.2010
zuletzt bearbeitet 29.04.2011 | Top

RE: Sicherheits-Wassernapf

#9 von Frau_von_Bödefeld , 29.04.2011 21:52

Danke schonmal für Eure Rückmeldungen.

Mittlerweile habe ich auch noch die Billig-Varianten entdeckt
z.B. http://cgi.ebay.de/Waterwell-Original-sc...=item588d5b93bf
oder
http://cgi.ebay.de/Wassernapf-Kofferraum...=item3f0457fecc
Die haben aber beide nicht das Kammersystem vom Kleinmetall-Napf.

Kann dazu jemand was sagen? Und wie groß ist denn die Trinköffnung?


LG

Frau_von_Bödefeld
mit Samson, Nero und Jule

sowie Mr.Bean, Socke, Nina und Suna im
--------------------------------------------
Ein Herdenschutzhund gehorcht nicht.... Er nimmt zur Kenntnis und kommt bei Gelegenheit darauf zurück!

Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft:
 
Frau_von_Bödefeld
Beiträge:4.384
Registriert am: 09.11.2010

RE: Sicherheits-Wassernapf

#10 von FrauBine , 29.04.2011 22:20

Siehste, so genau hatte ich gar nicht geguckt... Ich hab dann quasi ne Billigversion. Und schon von denen bin ich begeistert. Die fahren durchaus auch mal im Auto mit, ich befüll sie halt dann nicht so hoch. Wenn man sie umdrehen würde, würde das Wasser aber schon rauslaufen, und wenn sie sehr voll wären, würde bei ruckeligen Bewegungen des Autos vielleicht auch mal was rausschwappen. In der Praxis ist aber noch nie was passiert.

Der Kleinmetall-Napf ist natürlich dann echt die Hightech-Variante und für den ausschliesslichen Autogebrauch wahrscheinlich das Nonplusultra.

Die Trinköffnungen bei Bandit's Näpfen dürften um die 15 cm Durchmesser haben, denk ich.


Liebe Grüße,
Sabine mit Schnuffelix, Feuerstühlchen und Katerkind

Der höchste Lohn für unsere Bemühungen ist nicht das, was wir dafür
bekommen, sondern das, was wir dadurch werden.
John Ruskin (1819-1900)

 
FrauBine
Beiträge:2.288
Registriert am: 08.11.2010

RE: Sicherheits-Wassernapf

#11 von Nicole , 29.04.2011 22:56

Ich hab auch die Billigversion. Ist fürs Auto aber echt empfehlenswert.

Nur bei Sabberbacken bringt sich diesbezüglich nichts.


Liebe Grüße
Nicole mit dem bezaubernden Mio


Autorität verliert, wer sie beansprucht.
Hans Kudszus

Mios kleine Welt
Briefe an ein Pferd

 
Nicole
Beiträge:4.574
Registriert am: 07.11.2010
zuletzt bearbeitet 29.04.2011 | Top

RE: Sicherheits-Wassernapf

#12 von Frau_von_Bödefeld , 03.05.2011 15:13

Danke für Eure Berichte!

Heute kamen die bestellten Näpfe an. Ich habe die von Kleinmetall bestellt, da ich unser WoMo-Bett nicht fluten möchte. Dann ist nämlich ein Fehlversuch bereits einer zuviel...

Test mit Befüllung bis zur Markierung:
-Gegenschubsen: passiert nichts
-zügig auf den Kopf drehen: passiert nichts-komplett auf die Seite stellen: läuft etwas aus (für ein Bett zuviel)
-Trinköffnung: groß genug für Socke und Beany, sie trinken ohne zu zögern, für Samsons dicke Nase zu klein

Fazit:
Wenn man nur bis ca 1cm unter der Markierung befüllt, sollte nichts überlaufen. Wir behalten sie.


LG

Frau_von_Bödefeld
mit Samson, Nero und Jule

sowie Mr.Bean, Socke, Nina und Suna im
--------------------------------------------
Ein Herdenschutzhund gehorcht nicht.... Er nimmt zur Kenntnis und kommt bei Gelegenheit darauf zurück!

 
Frau_von_Bödefeld
Beiträge:4.384
Registriert am: 09.11.2010

  

**

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de