Die Strandmuschel

#1 von Nina , 09.07.2011 18:26

Lotta ist ja jetzt stolze Besitzerin einer Autobox, die ich nur im absoluten Notfall jemals wieder aus dem Auto holen werde. Damit war unser "Reisebox" Problem für Auswärtsübernachtungen aller Art immer noch nicht gelöst. Nach dem irre teuren Autoboxenkauf (nur das beste für das Hundchen) sind die finanziellen Mittel gerade doch etwas beschränkt und zusätzlich noch eine Faltbox, würde das Budget etwas arg strecken.

Außerdem haben Faltboxen in Lottagröße immer ein Problem: sie passen auch zusammengefaltet nicht so wirklich ins Auto. Lotta schläft nämlich gerne zu ca. 1,20 m Länge auseinander gezogen. Alles andere empfindet sie als Zumutung, es sei denn, die Temperaturen im Schlafzimmer liegen im zweistelligen Minusbereich und hund findet es angebracht, sich mit der Puschelrute zuzudecken. Aber sonst?

Also mußte eine Billiglösung her und ich besuchte heute einen dieser Discounter, deren Namen aus vier Buchstaben bestehen, weil es dort Strandmuscheln gab. Strandmuschel fand ich toll. Zu einem flachen, runden Päckchen verpackt passt die Strandmuschel nicht nur problemlos in das voll gepackteste Auto, sie wiegt auch praktisch nichts und man wird nicht entgeistert angestarrt, wenn man sie freudig ins Haus der geplanten Übernachtung trägt.

Im Gegenteil, zwischen Hundekissen, Hundenäpfen, Hundefutter, Ersatzgeschirr, Spielzeug, Ersatzspielzeug, normalem Dummy (mindestens drei Stück), Hasenfelldummy, Schleppleine (10 m und 5 m, denn man weiß ja nie, wo man spazieren geht), Leckerlivorrat, Leckerlibeutel, Ochsenziemer, Rinderkopfhaut, Kackbeutel (mindestens 10 Stück) Kong, Futtertube, Gläschen mit HIP pürriertem Rindfleisch und den drei Leberwürsten, die man so für eine einmalige Auswärtsübernachtung braucht, fällt die Strandmuchel gar nicht auf.

Nun bin ich ja nicht grundsätzlich immer ein böser Hundehalter, manchmal agiere ich ganz vorbildlich, und so würde Lotta natürlich erstmal eine Menge Zeit bekommen, die Strandmuschel als Boxenersatz kennen zu lernen. Zu diesem Zweck wollte ich diese im Wohnzimmer aufbauen und holte sie aus ihrer flachen, praktischen, runden Umhüllung.

PENG! machte es und ein gewaltiges Etwas von den Ausmaßen eines mittleren Heißluftballongs explodierte in der Luft. Lotta rettete sich fluchtartig auf ihr Kissen und starrte entgeistert das Riesenteil an, dass sich da in unserem Wohnzimmer entfaltete. Spätestens jetzt dürfte jedem klar sein, dass ich in meinem Leben noch keine Strandmuschel besessen habe. Wozu auch? Wir sind Gebirgsurlauber der nördlichen Hemisphere. Da braucht man Sturmkocher und polartaugliche Zelte und im Hochsommer Schlafsäcke, die bis -10°C Schlafkomfort versprechen und keine Strandmuscheln.

Lotta lies mich in diesem Moment wissen, dass sie auch keine Strandmuschel braucht. Ehrlich nicht. Dabei ist diese Strandmuschel wirklich ausreichend groß für einen Schäferhund. Sie ist auch ausreichend groß für eine ganze Familie von Schäferhunden. Mit 14 Welpen, wenn's sein muß. Und Onkel und Tante können auch noch zu Besuch kommen. Ich hätte vielleicht vorher auf die Maße gucken sollen, aber so ist es halt, wenn man einen Hund hat, bei dem man nur an "zu klein" gewöhnt ist. "Zu groß" kommt in meinem Lotta-betreffenden Wortschatz nicht vor.

Nun gut. Da stand sie also, die gigantische Strandmuschel. Lotta wollte sie nicht haben. Außerdem mußte auch das Wohnzimmer noch geputzt werden. Aber das macht ja nichts, denn die Strandmuschel lässt sich ganz prima in ihrem kleinen, flachen Täschen verstauen und ist dann überhaupt nicht mehr im Weg. Auch liegt eine praktische Anleitung bei, wie man zu diesem Zweck vorgeht.

Man stelle sich also zwei Menschen vor, die versuchen einen Fallschirm mit zusätzlich eingebautem Gestänge in einem Kosmetiktäschchen zu verstauen. Zumal wir uns natürlich bewusst waren, dass es sich hier nicht um ein Qualitätsprodukt aus guter deutscher, von bagladeschischen Schulkindern in liebervoller Handarbeit gefertigter Wertarbeit handelte, sondern um ein klassisches Discounterprodukt, und dass weder das zu verbigende Gestänge, noch die zu verstauenden Stoffbahnen, auch nur die kleinste Mißhandlung tolerieren würden.

Lotta betrachtete aus sicherer Entfernung von ihrem Kissen aus, wie es noch einige male PENG machte und Herrchen und Frauchen dabei waren, den Kampf mit dem Ungetüm zu verlieren und fasste schnell den Beschluß mit Sicherheit, niemals, ganz, ganz, ganz bestimmt nicht, auch nur ansatzweise diesem Teil zu nahe zu kommen.

Wir haben jetzt eine Strandmuschel. Ob wir diese als Reisebox nutzen können, wissen wir noch nicht. Wenn wir mal in einem Hotelzimmer übernachten, müssten wir wahrscheinlich vorher das Bett entfernen, um sie aufbauen zu können. Aber das macht nichts, denn es passen locker zwei komplette Schlafsäcke hinein und für Lotta wäre dann immer noch ausreichend Platz. Falls sie sich überhaupt in die Nähe traut. Es könnte sein, dass sie es dann vorzieht, im Auto zu schlafen. Da ist es sicherer.


Nina mit der weltbesten Schäferlotta und Wolli dem Schlabberwocky
______________________________________________

„Leben ist nicht genug, sagte der Schmetterling. Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume gehören auch dazu.“

www.hundeschule-animus.de

 
Nina
Beiträge:11.054
Registriert am: 07.11.2010
zuletzt bearbeitet 09.07.2011 | Top

RE: Die Strandmuschel

#2 von Langbein , 09.07.2011 18:31

Was macht ihr euch Gedanken? Ihr braucht jetzt ja kein Hotelzimmer mehr... ihr habt ja ne Stranmuschel


LG
Desi & Kaya

GEWALT BEGINNT, WO WISSEN ENDET!

 
Langbein
Beiträge:4.139
Registriert am: 10.11.2010

RE: Die Strandmuschel

#3 von Nina , 09.07.2011 19:04

Aber bei Regen ist die irgendwie nicht so dolle. Und nachts, unter freiem Himmel mit der Lotta? Ich weiß nicht so recht. Ich glaube, da macht man kein Auge zu, weil Miss Wach- und Schließgesellschaft jede zirpende Grille melden würde.


Nina mit der weltbesten Schäferlotta und Wolli dem Schlabberwocky
______________________________________________

„Leben ist nicht genug, sagte der Schmetterling. Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume gehören auch dazu.“

www.hundeschule-animus.de

 
Nina
Beiträge:11.054
Registriert am: 07.11.2010

RE: Die Strandmuschel

#4 von Pogi , 09.07.2011 20:49

Es liest sich aber köstlich! Es liest sich so köstlich, dass Uli kein Wort verstanden hat, als ich es ihm vorzulesen versuchte.

Wenn Du nun den gleichen Discounter meinst wie ich, dann bin ich froh, dass wir im letzten Moment noch einmal vom Kauf abgesehen haben. Denn wenn Lotta mit 14 Welpen und Onkel und Tante reingepasst hätte, wieviele Pogis hätten dann dort Platz gefunden???


Liebe Grüße von
Barbara mit Pogi

"Die Menschen haben diese Wahrheit vergessen", sagte der Fuchs. "Aber du darfst sie nicht vergessen. Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast..."
aus "Der Kleine Prinz" von Antoine de Saint-Exupéry

 
Pogi
Beiträge:2.272
Registriert am: 10.11.2010

RE: Die Strandmuschel

#5 von kishu , 09.07.2011 21:06

ja, wozu eine Strandmuschel, wenn es auch ein sicheres Auto gibt....?

aber einfach nur herrlich zu lesen und das Kopfkino kam auch nicht gerade zu kurz!

Jutta

 
kishu
Beiträge:1.357
Registriert am: 10.11.2010

RE: Die Strandmuschel

#6 von Sabine , 09.07.2011 21:11

Jetzt habe ich auch mehr Verständnis dafür, wenn mein Sohn wieder mal von einem seiner Festivals zurück kommt und wie immer über das Zusammenbauen seines Pop up Zeltes schimpft.


Liebe Grüße
Sabine mit Laika
..................................................................
Egal wie wenig Geld und Besitz du hast,
einen Hund zu haben, macht dich reich!

 
Sabine
Beiträge:1.661
Registriert am: 09.11.2010

RE: Die Strandmuschel

#7 von Nina , 09.07.2011 23:03

Das Trauma scheint überwunden. Ich habe das Dings heute abend wieder aufgestellt und mein boxensüchtiger Hund lag zehn Minuten später von alleine drin.


Nina mit der weltbesten Schäferlotta und Wolli dem Schlabberwocky
______________________________________________

„Leben ist nicht genug, sagte der Schmetterling. Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume gehören auch dazu.“

www.hundeschule-animus.de

Angefügte Bilder:
Strandmuschel.jpg  
 
Nina
Beiträge:11.054
Registriert am: 07.11.2010
zuletzt bearbeitet 09.07.2011 | Top

RE: Die Strandmuschel

#8 von Fino , 09.07.2011 23:11

Feinstes Kopfkino - ich schmeiss mich sowas von weg ...


Angelika und Rasselbande

*****************************************
Life isn't about waiting for the storm to pass,
it's about learning to dance in the rain!
Vivian Greene

 
Fino
Beiträge:2.680
Registriert am: 14.11.2010

RE: Die Strandmuschel

#9 von FrauBine , 09.07.2011 23:13

Genial....
Wobei ich finde, die sieht gut aus auf dem Foto. Zugegebenermaßen vielleicht etwas groß für ein Hotelzimmer, aber für den Strand... ich glaub, ich muss am Montag mal zum Discounter mit den vier Buchstaben.


Liebe Grüße,
Sabine mit Schnuffelix, Feuerstühlchen und Katerkind

Der höchste Lohn für unsere Bemühungen ist nicht das, was wir dafür
bekommen, sondern das, was wir dadurch werden.
John Ruskin (1819-1900)

 
FrauBine
Beiträge:2.288
Registriert am: 08.11.2010

RE: Die Strandmuschel

#10 von Nina , 09.07.2011 23:24

Die Maße sind 120 X 200 und 90 cm hoch. Das ist natürlich nicht wirklich gigantisch riesig, wenn man es als erwachsener Mensch nutzen will. Ich hatte es mir nach dem Bild vorne drauf nur kleiner vorgestellt. Und natürlich baut man so was normalerweise auch nicht im Wohnzimmer auf. Da es dann aber wirklich explosionsartig "plopp" macht und man dann dieses Teil da vor sich stehen hat, war ich doch etwas perplex.

Ich hoffe mal, dass das Zusammenpacken jetzt auch einfacher ist, nachdem ich ja jetzt zumidnest im Prinzip weiß, wie es geht.


Nina mit der weltbesten Schäferlotta und Wolli dem Schlabberwocky
______________________________________________

„Leben ist nicht genug, sagte der Schmetterling. Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume gehören auch dazu.“

www.hundeschule-animus.de

 
Nina
Beiträge:11.054
Registriert am: 07.11.2010

RE: Die Strandmuschel

#11 von FrauBine , 09.07.2011 23:28

Ich glaub, ich würd das dann auch erstmal im Garten üben, bevor ich mich am Weiher bis auf die Knochen blamiere...


Liebe Grüße,
Sabine mit Schnuffelix, Feuerstühlchen und Katerkind

Der höchste Lohn für unsere Bemühungen ist nicht das, was wir dafür
bekommen, sondern das, was wir dadurch werden.
John Ruskin (1819-1900)

 
FrauBine
Beiträge:2.288
Registriert am: 08.11.2010

RE: Die Strandmuschel

#12 von Schnuffelnase , 09.07.2011 23:34

Das Teil sieht überaus gemütlich aus! Das Zusammenpackproblem überkam mich übrigens mit meiner selbstentfaltenden Box. Glücklicherweise im Fressnapf, wo ich das Teil in Augenschein nahm und mir gleich vom Verkäufer (der das tatsächlich beherrschte) zeigen lassen konnte, wie man das Ding wieder in die Tasche kriegt. Auf die Idee, das so derart da rein zu drehen, wäre ich im Leben nicht gekommen

Da ihr nun also wisst, wie die Strandmuschel funktioniert, steht ja einen Urlaub an der Nordsee nichts mehr im Wege

In ein Hotelzimmer wird sie vermutlich dennoch nicht passen. Ich empfehle ein praktisches Hundezelt. Das funktioniert übrigens wie ein normales Zelt, man braucht also nicht zu üben und peng macht es auch nicht


Schnuffelnase mit Kira im Arm und der Omi im Herzen

....................................................................................................
Der Nachteil an dieser Welt ist, dass die Dummen totsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind...

 
Schnuffelnase
Beiträge:5.659
Registriert am: 08.11.2010

RE: Die Strandmuschel

#13 von Nina , 10.07.2011 19:32

Ein gutes hat die Strandmuschelaktion noch. Gestern kam eine riesige, aufgeblasene Tüte im Wind auf uns zugeflogen. Lotta mag sowas eigentlich gar nicht, das macht ihr Angst. Diesmal hat sie nicht mal mit der Wimper gezuckt. Sie wird sie sich gedacht haben: ach, das ist nur eine Strandmuschel.


Nina mit der weltbesten Schäferlotta und Wolli dem Schlabberwocky
______________________________________________

„Leben ist nicht genug, sagte der Schmetterling. Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume gehören auch dazu.“

www.hundeschule-animus.de

 
Nina
Beiträge:11.054
Registriert am: 07.11.2010

RE: Die Strandmuschel

#14 von Langbein , 10.07.2011 20:42

Zitat von Nina
Sie wird sie sich gedacht haben: ach, das ist nur eine Strandmuschel.


sogenannte Strandmuscheldesensibilisierung...


LG
Desi & Kaya

GEWALT BEGINNT, WO WISSEN ENDET!

 
Langbein
Beiträge:4.139
Registriert am: 10.11.2010

RE: Die Strandmuschel

#15 von sinnerle , 11.07.2011 07:18

*lach* Ich schmeiß mich echt weg mit euch!! Herrlich ge- und beschrieben, vielen Dank!!!


Viele Grüße,
Alex und Xena
-----------------------
„Die genaueste Vorstellung von der Machtlosigkeit des Menschen haben sicherlich Gott und der Dackel.“
George Mikes

 
sinnerle
Beiträge:1.913
Registriert am: 09.11.2010

  

**

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de