Themenabend 28.9.12: Grenzen setzen in der Hundeerziehung

#1 von EstherF , 25.02.2012 06:54

Liebe Leser,

Dr. Ute Blaschke - Berthold kommt im September 2012 zu uns;o)

Ich habe mich entschieden an dem WE drei Themen mit ihr anzubieten:
Nr. 1:

Themenabend am 28.09.2012 in 67346 Speyer

Grenzen setzen in der Hundeerziehung?!

Von allen Seiten hört man, dass man bei Hunden nur mit positiver Verstärkung spätestens bei “richtigen” Problemen nicht mehr weiterkommt.
Der Hund bräuchte klare Linien und enge Grenzen, damit er seinen Besitzer ernst nimmt.
Der Hund bräuchte Führung, muss wissen “wie weit er gehen darf”, damit es nicht zu Problemen und Verhaltensauffälligkeiten kommt.
Vielen Besitzern von (Problem-) Hunden wird vorgeworfen, dass sie zu locker und nett mit ihrem Hund umgehen würden und ....weiterlesen hier:

http://caneami.de/termine/id1668/grenzen...deerziehung0912

HG Esther

EstherF

  

**
Theorieworkshop, 4.2.12: Körpersprache- Feinheiten und Kleingedrucktes

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz