Falscher Alarm?

#1 von Nina , 12.06.2012 20:40

Von Vögeln weiß man, dass einige Arten "lügen" können, z.B. den Warnruf "Räuber im Anflug" geben, um andere Vögel vom Futterplatz zu verscheuchen. Kennt man sowas von Hunden auch?

Seit einigen Tagen beobachte ich täglich folgende Situation: Ich befinde mich auf der Couch. Lotta liegt neben mir. Wolli würde gerne zu mir kommen, aber Lotta lässt ihn nicht durch. Plötzlich rennt er in die Küche, so wie er das macht, wenn draußen was interessantes passiert. Lotta natürlich hinterher. Da ist aber nix draußen und er bellt auch nicht, und ein paar Sekunden später steht Wolli schwanzwedelnd neben mir während Lotta noch aus der Terrassentür schaut.

Und so frage ich mich nun, ob Hunde diesen "falschen Alarm" Trick auch beherrschen.


Nina mit der weltbesten Schäferlotta und Wolli dem Schlabberwocky
______________________________________________

„Leben ist nicht genug, sagte der Schmetterling. Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume gehören auch dazu.“

www.hundeschule-animus.de

 
Nina
Beiträge:11.054
Registriert am: 07.11.2010
zuletzt bearbeitet 12.06.2012 | Top

RE: Falscher Alarm?

#2 von Pudl , 12.06.2012 21:08

Doch, ich bin ziemlich sicher, dass entsprechend schlitzohrige Hunde den Trick beherrschen. Pico kann das auch: Erst kläffend zur Türe rasen und, sobald Otto nachkommt, sofort umdrehen und scheinheilig aufs Sofa hüpfen, das Otto ihm vorher versperrt hat. Otto hat sowas hingegen nicht nötig, der geht durch Pico durch, wenn er ihm im Weg steht.

 
Pudl
Beiträge:1.159
Registriert am: 10.11.2010

RE: Falscher Alarm?

#3 von Anne , 12.06.2012 21:28

Oh jaaaaa, ich bin überzeugt davon, dass viele Hunde das beherrschen. Foxy hat da auch so einen Trick drauf, anfangs dachte ich noch an Zufall, doch inzwischen bin ich sicher, das ist Strategie.
Bei uns ist Kauzeug immer ein großes Thema, Foxy ist sehr oft viel eher fertig als Jeannie. Man konnte förmlich sehen, wie es in ihrem Kopf ratterte, um an Jeannies Kauteil zu kommen.
Foxys Strategie ist nun, dass sie die Ohren spitzt, einmal wufft, so als wäre jemand an der Tür, dann in den Flur läuft und dort nochmal wufft. Das ist für Jeannie DAS Alarmzeichen, sie lässt alles stehen und liegen und flitzt kläffend in den Flur. Während Jeannie im Flur steht und die Tür ankläfft, läuft Foxy zurück und mopst sich Jeannies Kauteil.


Viele liebe Grüße von Anne mit Foxy und Jeannie

 
Anne
Beiträge:1.074
Registriert am: 09.11.2010

RE: Falscher Alarm?

#4 von Fino , 12.06.2012 21:56

Oh jaa - ich kenne ähnliche Tricks. Dem Wolli traue ich das defintiv zu - cleveres Kerlchen.


Angelika und Rasselbande

*****************************************
Life isn't about waiting for the storm to pass,
it's about learning to dance in the rain!
Vivian Greene

 
Fino
Beiträge:2.680
Registriert am: 14.11.2010

RE: Falscher Alarm?

#5 von 4Paws , 12.06.2012 22:11

Doch, klar gibt es diese ausgekochten Superbeobachter
Bei dem Wolliwolli überrascht mich eh nichts mehr......

Viele Grüße,
Anja mit Anton


-------------------------------------------------------------------
Besondere Menschen haben besondere Hunde

 
4Paws
Beiträge:1.324
Registriert am: 08.11.2010

  

**
Unerwünschtes Verhalten unterbinden

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de