Umhängeleine

#1 von Langbein , 18.12.2010 01:24

Hat jemand hier eine Umhängeleine? Wie ist sie so?

Ich hätt ja am liebsten eine mit integriertem Kurzführer, aber ohne Halsung...
Bis jetzt gefunden hab ich nur die Niggeloh. Ein integrierten Kurzführer gibts von Rok – nur leider kann man die nicht umhängen. Habt ihr Tipps?


LG
Desi & Kaya

GEWALT BEGINNT, WO WISSEN ENDET!

 
Langbein
Beiträge:4.139
Registriert am: 10.11.2010

RE: Umhängeleine

#2 von Schabernakel , 18.12.2010 08:03

Ich habe eine Umhängeleine, ohne Halsung, sie ist ca 2m lang, kommt vom Sattler, es gibt sie zB auch bei Frankonia im Jagdshop.
Die Leine besteht aus 2 Elementen, dem Umhängeteil und einer 2. Leine, die du auch als Kurzführer verwenden könntest, sie ist allerdings länger als ein üblicher Kurzführer. Als Karabiner hat sie einen Zangenhaken, den du schnell lösen kannst.

Persönlich komme ich mit dieser Leine am Besten zurecht, könnte mir keine andere Leine mehr vorstellen, sie bietet mir mehr Fexibilität.

Was wichtig ist: die Umhängfunktion ist nicht sonderlich gut für kleine Menschen (unter 1,6m) geeignet, da sie sonst zu sehr durchhängt.

Schabernakel
zuletzt bearbeitet 18.12.2010 08:04 | Top

RE: Umhängeleine

#3 von Nina , 18.12.2010 10:51

Ich nehme dafür manchmal zwei ganz normale Leinen. stelle ich so ein, dass ich sie mir umhängen kann und dann hänge ich die zweite Leinen unten an. Man hat dadruch so viele Verstellmöglichkeiten, dass man praktisch jede Länge einstellen kann. Wir machen das auch so beim Joggen oder Radfahren.


Nina mit der weltbesten Schäferlotta und Wolli dem Schlabberwocky
______________________________________________

„Leben ist nicht genug, sagte der Schmetterling. Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume gehören auch dazu.“

www.hundeschule-animus.de

 
Nina
Beiträge:11.054
Registriert am: 07.11.2010

RE: Umhängeleine

#4 von Eva , 18.12.2010 11:44

HUhu,

wenn es nicht so super dringend ist, kann ich dir auch eine Leine nach deinen Wünschen aus Biothane machen. Wenn ich das richtig verstanden habe, möchtest du einen Teil zum Umhängen, wo der Rest noch lang genug ist, wie eine normale Leine, einen Kurzführer und viele Verstellmöglichkeiten????


Eva

mit WILLI, für immer und ewig Teil meiner Seele (26.11.2001 - 09.02.2012)
mit MARLON im Herzen ( seit 28.05.2016 hinter der Regenbogenbrücke)
In Gedenken an Mädchen und Luna und in Gedanken an Gustav.
________________________________________________________

"Mein Leben ist ein Trümmerhaufen und ich lern auf Trümmern laufen!"

 
Eva
Beiträge:2.396
Registriert am: 10.11.2010

RE: Umhängeleine

#5 von Langbein , 18.12.2010 13:11

Huch, Eva, vielen Dank für das Angebot, das wär ja toll
Da hab ich gleich noch einige Ideen mehr, wie man die Leine umsetzen könnte. Ich stell heut Abend mal ne Skizze ein... LG


LG
Desi & Kaya

GEWALT BEGINNT, WO WISSEN ENDET!

 
Langbein
Beiträge:4.139
Registriert am: 10.11.2010

RE: Umhängeleine

#6 von Eva , 18.12.2010 13:20

ja klar...


Eva

mit WILLI, für immer und ewig Teil meiner Seele (26.11.2001 - 09.02.2012)
mit MARLON im Herzen ( seit 28.05.2016 hinter der Regenbogenbrücke)
In Gedenken an Mädchen und Luna und in Gedanken an Gustav.
________________________________________________________

"Mein Leben ist ein Trümmerhaufen und ich lern auf Trümmern laufen!"

 
Eva
Beiträge:2.396
Registriert am: 10.11.2010

RE: Umhängeleine

#7 von Anne , 18.12.2010 14:21

Zitat von Schabernakel

Was wichtig ist: die Umhängfunktion ist nicht sonderlich gut für kleine Menschen (unter 1,6m) geeignet, da sie sonst zu sehr durchhängt.



Na toll, dann fehlen mir genau 1,5 cm .


Viele liebe Grüße von Anne mit Foxy und Jeannie

 
Anne
Beiträge:1.074
Registriert am: 09.11.2010

RE: Umhängeleine

#8 von Langbein , 18.12.2010 14:29

Zitat von Anne

Zitat von Schabernakel

Was wichtig ist: die Umhängfunktion ist nicht sonderlich gut für kleine Menschen (unter 1,6m) geeignet, da sie sonst zu sehr durchhängt.



Na toll, dann fehlen mir genau 1,5 cm .





Und ich bin gerade mal 3 drüber


LG
Desi & Kaya

GEWALT BEGINNT, WO WISSEN ENDET!

 
Langbein
Beiträge:4.139
Registriert am: 10.11.2010

RE: Umhängeleine

#9 von Schnuffelnase , 18.12.2010 16:26

Also ich habe eine Umhängeleine und sehr lange mit allen erdenklichen Sorten von Umhängeleinen und ähnlichen Systemen experimentiert.

Die Umhängeleine ist stufenlos verstellbares Tau (Jagdleine), die ich mir mal habe machen lassen. Nicht schlecht, aber... alles in einem Stück hat einen ziemlichen Nachteil, nämlich dass man nicht besonders flexibel ist, dem Hund mehr oder weniger Raum zu geben und man kann ihn, selbst wenn es vorn einen Zangenhaken hat, nicht sehr schnell lösen, weil man ja den Hund dazu erstmal greifen muss.

Ich hab inzwischen ein System aus 2 Leinen, eine umgehängte als Gurt (meistens nehme ich dafür keine Leine, sondern einfach einen Outdoor-Spanngurt von 1,5m - den kann man sich in der Länge dann genau so einstellen, dass es passt, je nachdem ob man ne dicke Jacke oder nur nen Shirt drunter hat, sind da unterschiedliche Längen bequem). Da dran kommt entweder ein Kletterkarabiner, der komfortabel zu bedienen ist oder ein Panikhaken. Darin wird die eigentliche Leine eingehängt, entweder eine normale verstellbare Leine oder die Schleppleine oder im Fall von Kletterkarabiner auch die Flexi.

Das funktioniert prima so. Eine Umhängeleine in einem Stück würde ich nicht mehr benutzen.


Schnuffelnase mit Kira im Arm und der Omi im Herzen

....................................................................................................
Der Nachteil an dieser Welt ist, dass die Dummen totsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind...

 
Schnuffelnase
Beiträge:5.659
Registriert am: 08.11.2010
zuletzt bearbeitet 18.12.2010 | Top

RE: Umhängeleine

#10 von Langbein , 18.12.2010 20:40

Sowas könnt ich mir vorstellen...
Eva, was meinst Du? Bin natürlich um alle Ideen froh!

Ach ja, wichtig ist, dass alles hält – Kaya kann ne ganz schöne Dampfwalze sein. Trotzdem möchte ich nicht zu grosse Karabiner dran haben...


LG
Desi & Kaya

GEWALT BEGINNT, WO WISSEN ENDET!

Angefügte Bilder:
umhaengeleine.jpg  
 
Langbein
Beiträge:4.139
Registriert am: 10.11.2010
zuletzt bearbeitet 18.12.2010 | Top

RE: Umhängeleine

#11 von Schabernakel , 18.12.2010 20:50

Macht einen guten Eindruck, meine hat an der Verbindung zwischen Umhängeleine und Führleine noch einen Wirbel und ist dort eingeschnallt, so lassen sich beiden Stücke als separate Leinen verwenden.

Zusatz: ich bin selbst nur 156cm gross, daher weiss ich wovon ich bei der Länge spreche, da Kepri nicht an der Leine zerrt schlufft sie schonmal in selbige...

Schabernakel
zuletzt bearbeitet 18.12.2010 20:51 | Top

RE: Umhängeleine

#12 von Langbein , 18.12.2010 21:16

Zitat von Schabernakel
Macht einen guten Eindruck, meine hat an der Verbindung zwischen Umhängeleine und Führleine noch einen Wirbel und ist dort eingeschnallt, so lassen sich beiden Stücke als separate Leinen verwenden.



Das versteh ich nicht ganz. Auf meiner Skizze sind ja eine Leine und ein Kurzführer. Du hast also noch eine weitere Verbindung? So wie auf der Skizze könnte man die Leine auch als normale Führleine brauchen, die Länge wäre dann noch 180 cm / 2 = 90 cm (kürzeste Variante).


LG
Desi & Kaya

GEWALT BEGINNT, WO WISSEN ENDET!

 
Langbein
Beiträge:4.139
Registriert am: 10.11.2010

RE: Umhängeleine

#13 von Schabernakel , 18.12.2010 21:20

Ich sprach ja schon davon das der kürzere Part nicht wirklich als Kurzführer zu bezeichnen ist, er hat so ca 60cm Länge, der Wirbel verhindert nur das Verdrehen beider Leinen und dient als Verbindugn der Selben- jetzt verständlicher?
Ich bin so müde, mir fällt es schwer mich besser auszudrücken

Schabernakel

RE: Umhängeleine

#14 von Langbein , 18.12.2010 22:28

Ah ja, jetzt versteh ich was Du meinst. Also eigentlich ein sehr ähnliches Prinzip.


LG
Desi & Kaya

GEWALT BEGINNT, WO WISSEN ENDET!

 
Langbein
Beiträge:4.139
Registriert am: 10.11.2010

RE: Umhängeleine

#15 von Eva , 19.12.2010 18:12

Huhu,

das so zu basteln ist kein Problem. Wie schwer ist Kaya?
Und - Welche Farbe und welche Breite soll die Leine haben? der Kurzführer kann auch schmaler und damit leichter sein.

es gibt die Breiten 12mm, 16mm, 19mm und 25mm, halten tut das alles, denn es ist ja für den Pferdesport konzipiert und hat eine Bruchlast von 450 kg.

die Karabiner kann ich auch als Kletterkarabiner machen, haltbar aber leicht, da aus Aluminium...


Eva

mit WILLI, für immer und ewig Teil meiner Seele (26.11.2001 - 09.02.2012)
mit MARLON im Herzen ( seit 28.05.2016 hinter der Regenbogenbrücke)
In Gedenken an Mädchen und Luna und in Gedanken an Gustav.
________________________________________________________

"Mein Leben ist ein Trümmerhaufen und ich lern auf Trümmern laufen!"

 
Eva
Beiträge:2.396
Registriert am: 10.11.2010

  

**

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de