Treibball

#1 von Nina , 31.12.2010 10:15

Wir haben doch noch mal mit Treibball angefangen. Und zwar im Haus. Bisher habe ich das ja immer im Garten probiert und Garten und Ball bedeuten für Lotta, dass man wie eine Bekloppte herumrennt und den Ball tötet.

Im Haus geht es tatsächlich viel, viel besser. Sie kann sich problemlos vom Ball losreißen und Leckerlis kassieren. Lotta verknüpft Orte ganz doll mit dem, was man dort tut und im Haus machen wir oft andere Dinge als draußen. Da muß sie mehr denken und knobeln, während sie sich draußen eher austoben darf.

Zunächst einmal üben wir nur, dass sie den Ball mit der Nase anstupsen und nicht mit den Pfoten bearbeiten soll. Dass ist gar nicht so einfach, denn meist stupst sie zwar erst, aber wenn ich clicke, kommt oft gleichzeitig noch der Prankenschlag. Da wirklich NUR das Stupsen zu bestätigen, ist gar nicht so einfach.

Ich glaube, damit werden wir erstmal noch eine Weile beschäftigt sein.


Nina mit der weltbesten Schäferlotta und Wolli dem Schlabberwocky
______________________________________________

„Leben ist nicht genug, sagte der Schmetterling. Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume gehören auch dazu.“

www.hundeschule-animus.de

 
Nina
Beiträge:11.054
Registriert am: 07.11.2010

RE: Treibball

#2 von Stef , 31.12.2010 22:57

Liest sich interessant! Welche Art von Ball hast du? ich denke nur gerade über unser noch recht spärliches Mobiliar nach und wie es aussehen mag, wenn Inka und Corazón einen Ball durchs Wohnzimmer prügeln


Stefanie mit Corazón und Brutus und Inka im Herzen
und
http://stefanie-hamm.de

 
Stef
Beiträge:1.444
Registriert am: 08.11.2010

RE: Treibball

#3 von Nina , 31.12.2010 23:11

Es ist ein ganz normaler Fußball. Von Prügeln ist aber auch noch nicht die rede. Im Moment geht's echt nur um's Anstupsen statt mit der Pfoten kicken oder gar reinbeißen.


Nina mit der weltbesten Schäferlotta und Wolli dem Schlabberwocky
______________________________________________

„Leben ist nicht genug, sagte der Schmetterling. Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume gehören auch dazu.“

www.hundeschule-animus.de

 
Nina
Beiträge:11.054
Registriert am: 07.11.2010

RE: Treibball

#4 von Kerstin , 01.01.2011 10:07

Ich hab mich mit Eisan ja auch an Treibball versucht. Einmaliges anstupsen ging prima, zweimal, dreimal war auch noch OK. Doch sobald es darum ging über eine längere Strecke zu treiben ist Eisi total abgedreht. Eine Mischung aus Frust und Übermotivation.

Wir haben "Erich" im Moment eingemottet, diesen aufgedrehten Zustand brauch ich nicht. Mal gespannt, Lotta bleibt da hoffentlich ruhiger.


Liebe Grüße

Kerstin und Eisan

------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ich lehne Gewalt ab, weil das Gute, das sie zu bewirken scheint, nicht lange anhält; dagegen ist das Schlechte, das sie bewirkt, von Dauer.

- Mahatma Gandhi -

 
Kerstin
Beiträge:3.326
Registriert am: 08.11.2010
zuletzt bearbeitet 01.01.2011 | Top

RE: Treibball

#5 von Nina , 01.01.2011 11:01

Draußen ist es bei Lotta eine Katastrophe. Sie sieht einen Ball und dreht ab. Da muß der sich noch gar nicht bewegen. "Rund" reicht völlig aus. Daher habe ich mir überlegt, es mal in der Wohnung zu probieren und da reagiert sie total anders. Vielleicht kann ich ihr so ja auch beibringen, dass man auch ruuuuhig mit Bällen umgehen kann. Dass sie sich überhaupt abwenden kann, anstatt zu versuchen, den Ball zu erlegen, ist schon mal prima. Das ginge draußen überhaupt nicht.


Nina mit der weltbesten Schäferlotta und Wolli dem Schlabberwocky
______________________________________________

„Leben ist nicht genug, sagte der Schmetterling. Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume gehören auch dazu.“

www.hundeschule-animus.de

 
Nina
Beiträge:11.054
Registriert am: 07.11.2010

RE: Treibball

#6 von Kerstin , 01.01.2011 11:05

Ich drück euch feste die Daumen! Erzähl mal wie das weiter geht. Bei Eisan liegt das Problem im "Übergang", ich weiß nicht wie ich das beschreiben soll.

Als Target Übung geht das mit dem Ball super, doch sobald das Ding richtig in Bewegung kommt kippt die Stimung auf "vollkommen abgedreht". Das macht dann keine Spaß mehr....er ist da dann echt fertig.


Liebe Grüße

Kerstin und Eisan

------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ich lehne Gewalt ab, weil das Gute, das sie zu bewirken scheint, nicht lange anhält; dagegen ist das Schlechte, das sie bewirkt, von Dauer.

- Mahatma Gandhi -

 
Kerstin
Beiträge:3.326
Registriert am: 08.11.2010

RE: Treibball

#7 von Nina , 01.01.2011 11:12

Ich verstehe schon, was Du meinst. Mal gucken. Wir werden das wohl gaaaanz lange erstmal nur in der Wohnung machen. Und dann draußen auf räumlich sehr begrenzten Orten, wie z.B. vor der Garageneinfahrt. Bei uns im Garten ist es halt auch immer durch das Gefälle doof. Einmal angestupst und das Ding rollt ja schon von alleine und da muß Lotta hinterher und es einfangen.

Wir werden jedenfalls weniger auf Treiben wert legen, als darauf, dass sie dabei ansprechbar bleibt. Als solches ist es auf jeden Fall eine gute Übung. Immerhin hat sie noch nicht einmal versucht, rein zu beißen.


Nina mit der weltbesten Schäferlotta und Wolli dem Schlabberwocky
______________________________________________

„Leben ist nicht genug, sagte der Schmetterling. Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume gehören auch dazu.“

www.hundeschule-animus.de

 
Nina
Beiträge:11.054
Registriert am: 07.11.2010

RE: Treibball

#8 von Kerstin , 01.01.2011 11:19

Nina ich will dir das auf keinen Fall ausreden! Ich finde den Aufbau den ihr macht prima! Auch die Idee in der Wohnung mit einem Fußball anzufangen ist toll! Bitte nicht so verstehen das ich es dir ausreden will, ich drück mich nur mal wieder doof aus......


Liebe Grüße

Kerstin und Eisan

------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ich lehne Gewalt ab, weil das Gute, das sie zu bewirken scheint, nicht lange anhält; dagegen ist das Schlechte, das sie bewirkt, von Dauer.

- Mahatma Gandhi -

 
Kerstin
Beiträge:3.326
Registriert am: 08.11.2010

RE: Treibball

#9 von Nina , 01.01.2011 12:23

Hab' ich auch nicht so verstanden.


Nina mit der weltbesten Schäferlotta und Wolli dem Schlabberwocky
______________________________________________

„Leben ist nicht genug, sagte der Schmetterling. Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume gehören auch dazu.“

www.hundeschule-animus.de

 
Nina
Beiträge:11.054
Registriert am: 07.11.2010

RE: Treibball

#10 von Kerstin , 01.01.2011 12:28

Zitat von Nina
Hab' ich auch nicht so verstanden.



Dann ist ja gut.


Liebe Grüße

Kerstin und Eisan

------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ich lehne Gewalt ab, weil das Gute, das sie zu bewirken scheint, nicht lange anhält; dagegen ist das Schlechte, das sie bewirkt, von Dauer.

- Mahatma Gandhi -

 
Kerstin
Beiträge:3.326
Registriert am: 08.11.2010

  

**

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de