Hyperaktiver Hund 2:Verhaltensweisen bennen

#1 von Nicole , 06.02.2011 17:35

Liste, welche Verhaltensweisen zeigt der Hund, wenn er aufgeregt ist:

Mio:
- grobes Aufnehmen von Leckeris (Aua Finger)
- ständiges in die Leine laufen
- Dauerzug auf der Leine
- schnelle, hektische Bewegungen
- in der Wohnung abreagieren mit Spielzeug (mit Spieli durch die Wohnung rennen)
- Signale werden nicht ausgeführt
- reagiert auf jeden Reiz
- nichtmehr ansprechbar
- bellen
- Aggression an der Leine, die nichtmehr zu unterbrechen ist
- umgeleitete Aggression
- Durchfall
- starres Fixieren
- Spuren verfolgen von Wild
- übermäßiges Fokusieren auf jegliche Spuren (Traktor, Auto, ...)


Liebe Grüße
Nicole mit dem bezaubernden Mio


Autorität verliert, wer sie beansprucht.
Hans Kudszus

Mios kleine Welt
Briefe an ein Pferd

 
Nicole
Beiträge:4.574
Registriert am: 07.11.2010
zuletzt bearbeitet 06.02.2011 | Top

RE: Hyperaktiver Hund 2:Verhaltensweisen bennen

#2 von Nina , 07.02.2011 21:36

Hmmm. Das ist schon schwieriger. Bei Lotta ist es

- Spielzeug bringen
- draußen Stöcke anschleppen und damit herum rasen
- Wasser trinken (nach stressigen Situationen muß sie erstmal in die nächste Pfütze)
- überhaupt auch durch Pfützen rennen
- scheinbar vergessen, dass da noch eine Leine ist (sie knallt wirklich immer wieder unkontrolliert rein)
- bellen oder an der Leine toben
- mit allen vieren in die Luft springen
- hektisch immer wieder ins Fuß springen und dann sofort wieder los rennen
- auf den Reiz losbrettern und ihn verbellen
- im Kreis um mich herum laufen und mich in die Leine wickeln
- sich an mein Bein kleben (wenn sie Angst hat, ich könnte weg gehen)
- fixieren mit Bürste stellen
- Rute aufgeplustert nach oben
- ducken und schnell weg wollen (betrachte ich schon als Fortschritt zum Draufhauen)
- so tun, als wäre da nichts, was leider den Nachteil hat, dass sie sofort explodiert, wenn der Reiz die Grenze zwischen "gerade noch erträglich" und "geht gar nicht mehr" überschreitet. Das wirkt dann auf außenstehende so, als käme es "aus heiterem Himmel"
- an mir hochspringen
- stresshecheln
- fiepsen, jammern

Dafür, dass mir immer wieder gesagt wird, Lottas Explosionen kämen "ohne Vorwarnung" finde ich, sie warnt schon sehr viel vor. Nur das klassische knurren, drohen, das zeigt sie so gut wie gar nicht.


Nina mit der weltbesten Schäferlotta und Wolli dem Schlabberwocky
______________________________________________

„Leben ist nicht genug, sagte der Schmetterling. Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume gehören auch dazu.“

www.hundeschule-animus.de

 
Nina
Beiträge:11.054
Registriert am: 07.11.2010

RE: Hyperaktiver Hund 2:Verhaltensweisen bennen

#3 von Nicole , 07.02.2011 21:44

Zitat von Nina

Dafür, dass mir immer wieder gesagt wird, Lottas Explosionen kämen "ohne Vorwarnung" finde ich, sie warnt schon sehr viel vor. Nur das klassische knurren, drohen, das zeigt sie so gut wie gar nicht.



Was meinst Du mit Vorwarnen? Was tut sie dann? Die o.g. Verhaltensweisen? Das wären ja dann keine Vorwarnungen von ihr. Die Verhaltensweisen dienen Dir als Vorwarnung, da Du Lotta kennst und anhand ihres Verhaltens mitterweile weißt, in welchen Erregungslevel sie sich befindet. Ist aber keine Kommunikation von ihr.


Liebe Grüße
Nicole mit dem bezaubernden Mio


Autorität verliert, wer sie beansprucht.
Hans Kudszus

Mios kleine Welt
Briefe an ein Pferd

 
Nicole
Beiträge:4.574
Registriert am: 07.11.2010
zuletzt bearbeitet 07.02.2011 | Top

RE: Hyperaktiver Hund 2:Verhaltensweisen bennen

#4 von Nina , 07.02.2011 21:51

Zitat von Nicole
Ist aber keine Kommunikation von ihr.



Habe ich auch nicht behauptet. Aber man kann erkennen: gleich macht's Peng.


Nina mit der weltbesten Schäferlotta und Wolli dem Schlabberwocky
______________________________________________

„Leben ist nicht genug, sagte der Schmetterling. Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume gehören auch dazu.“

www.hundeschule-animus.de

 
Nina
Beiträge:11.054
Registriert am: 07.11.2010

RE: Hyperaktiver Hund 2:Verhaltensweisen bennen

#5 von Nicole , 07.02.2011 21:57

Zitat von Nina

Zitat von Nicole
Ist aber keine Kommunikation von ihr.



Habe ich auch nicht behauptet. Aber man kann erkennen: gleich macht's Peng.




Dann hab ich Dich falsch verstanden.


Liebe Grüße
Nicole mit dem bezaubernden Mio


Autorität verliert, wer sie beansprucht.
Hans Kudszus

Mios kleine Welt
Briefe an ein Pferd

 
Nicole
Beiträge:4.574
Registriert am: 07.11.2010

RE: Hyperaktiver Hund 2:Verhaltensweisen bennen

#6 von Langbein , 07.02.2011 21:57

Wenn Kaya aufgeregt ist, zeigt sie folgendes Verhalten:

- wälzen
- Bodychecks
- mit gefundener Beute herumrasen und darauf rumkauen
- Beute nicht ausgeben wollen
- sich nicht auf meine Signale konzentrieren können (und wenn, dann nur ganz kurz)
- fixieren von weit entfernten Objekten
- Auf den Hinterbeinen stehen
- Bürste stellen, Knurren, Bellen, lospreschen
- Stacksen (wenn die Beine durchgestreckt sind beim Laufen)
- sich gross machen
- An der Leine ziehen
- Stresshecheln
- Durchfall (inzwischen kaum noch, früher häufig)
- Zittern
- Aggression, die nicht zu unterbrechen ist
- teilweise komplett "im Film versunken" und unansprechbar
- auf jeden Reiz extrem reagieren (grundsätzlich erst mal mit Aggression)
- jeden Erdhaufen, alles "Abnormale" angehen wollen
- rennen
- extremes "Spurenaufnehmen"


LG
Desi & Kaya

GEWALT BEGINNT, WO WISSEN ENDET!

 
Langbein
Beiträge:4.139
Registriert am: 10.11.2010
zuletzt bearbeitet 07.02.2011 | Top

  

**

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de