RE: Camiro Zugstopp

#16 von tsatuk , 07.09.2011 19:16

Mann, Schnuffelnase
Du schreibst als ob ich dich persönlich angegriffen hätte! Weit davon entfernt .
Es ist immer die Qual der Wahl, ich war nur überrascht, dass Halsband für viele das Mittel der Wahl für einen an der Leine ziehenden Hund ist. Wenn mein Hund zieht, dann nehme ich persönlich das Geschirr.

Bei deinen Problemen weiss ich nicht recht . Für schmerzende Rücken eignet sich sehr gut Webmaster Harness von Ruffwear, das Teil hat mir gute Dienste mit Amida geleistet (Spondylose und Kreuzbandriss). Der Karabiner schlägt nicht auf den Rücken, da ist Polster drauf. Man kann den Karabiner an den Rücken an zwei Stellen anhängen, vorne oder hinten.
Es bringt dir allerdings wenig, wenn du Probleme mit den Händen hast - ausser, du montierst die Leine an einem Gurt (bitte Gurt an der Hüfte!!!). Das wäre vielleicht eine gute Möglichkeit den Hund trotz allem im Griff zu bekommen....
Nachteile - das Geschirr ist sauteuer und muss nicht jedem Hund passen, was man erst nach der Bestellung entdecken kann. Und es ist immer auch Gewohnheit, die eine grosse Rolle spielt. Was dir in der Hand nicht gut sitzt wirst du auch nicht nehmen. Das gleiche gilt für den Hund
Barbara
Nachtrag
Ich wiederhole noch einmal, weil es anscheinend nicht angekommen ist: ich verurteile nichts. Ich habe lediglich andere Erfahrungen als du, Desi, oder Nina. Vorschrifte mache ich keinem.

 
tsatuk
Beiträge:2.280
Registriert am: 08.11.2010
zuletzt bearbeitet 07.09.2011 | Top

RE: Camiro Zugstopp

#17 von Langbein , 07.09.2011 19:40

Zitat von tsatuk

Es ist immer die Qual der Wahl, ich war nur überrascht, dass Halsband für viele das Mittel der Wahl für einen an der Leine ziehenden Hund ist. Wenn mein Hund zieht, dann nehme ich persönlich das Geschirr.



Keine Angst, ich fühl mich auch gar nicht angegriffen . Wie gesagt würde ich lieber auch nur am Geschirr führen, es macht aber kräftemässig keinen Sinn in einer Sitation wo sie steigt. Wenn sie hingegen mal an der Leine zieht, weil sie zum Wasserloch hin will, bleibt der Karabiner natürlich trotzdem am Geschirr. Generell ist sie gut leinenführig, die Leine ist am Geschirr, am Halsband ist nur meine Hand in brenzligen Situationen. Mir ist klar, dass es genau in den Situationen blöd ist, da sie dann weniger Luft bekommt, ich weiss mir da nur nicht anders zu helfen.
In unserem Fall ganz unabhängig von gesundheitlichen Problemen.

Führe ich fremde Hunde, dann hab ich oft ein schlechtes Gewissen, wenn die nur HB tragen und in der Leine hängen. Wie bei Ilor, dem Beagle, der einfach NULL Leinenführigkeit kennt und sich quasi permanent selbst die Luft abschnürt. Da käme für mich NUR Geschirr in Frage (und natürlich Leinen-Training).


LG
Desi & Kaya

GEWALT BEGINNT, WO WISSEN ENDET!

 
Langbein
Beiträge:4.140
Registriert am: 10.11.2010

RE: Camiro Zugstopp

#18 von Nina , 07.09.2011 19:40

Zitat von tsatuk

Es ist immer die Qual der Wahl, ich war nur überrascht, dass Halsband für viele das Mittel der Wahl für einen an der Leine ziehenden Hund ist.



Ich glaube, es ging hier bei keinem darum, damit das an der Leine ziehen zu unterbinden. Das sollte man schon anders trainieren und nicht dadurch, dass der Hund am Halsband zieht. Ich glaube, wir alle hier benutzen das Halsband erst, wenn der Hund auch an der Leine laufen kann, also eben nicht mehr zieht. Dann ist es meiner Ansicht nach wirklich wurscht, woran die Leine hängt.


Nina mit der weltbesten Schäferlotta und Wolli dem Schlabberwocky
______________________________________________

„Leben ist nicht genug, sagte der Schmetterling. Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume gehören auch dazu.“

www.hundeschule-animus.de

 
Nina
Beiträge:11.054
Registriert am: 07.11.2010

RE: Camiro Zugstopp

#19 von 4Paws , 07.09.2011 21:30

Ich nehme auch das Halsband wenn es irgendwo "eng" für uns wird. Der Anton ist dann einfach mehr bei mir, denn ins Geschirr kann man sich so richtig reinwerfen u. losbrüllen.
Ich glaube hier im Forum muß sich niemand angegriffen fühlen, jeder geht bedacht mit seinem Hund um u. macht nicht irgendetwas, weil es halt einfach ist.

Wer leiset denn bei mir mal Aufklärungsarbeit?
Es ist also sinnvoll ein Zugstopp auf Maß zu bestellen?
Ich hatte mir von Sabro zwei zur Auswahl bestellt, der Anton hat einen Halsumfang von 35cm.
Das eine HB war von x bis 35cm, das andere von 36cm bis x...... Nun, das erste war zu klein, der Anton hat mir beim ausziehen etwas leid getan u. das andere hätte er unterwegs verloren. Also hab ich`s gelassen u. Clickhalsbänder gekauft.

Viele Grüße,
Anja mit Anton


-------------------------------------------------------------------
Besondere Menschen haben besondere Hunde

 
4Paws
Beiträge:1.324
Registriert am: 08.11.2010

RE: Camiro Zugstopp

#20 von Langbein , 07.09.2011 22:31

Naja, wenn das Halsband dieselbe Länge wie der Halsumfang hat, dann würgt es natürlich sehr, wenn der Hund reinrennt. Wenn es zu weit ist, und der Hund sich befreien kann, dann ist es auch zwecklos. Massgeschneiderte weisen dieselbe Länge (bis zum Stopp) wie der Halsumfang auf und würgen nicht, noch kann Hundi sich befreien.


LG
Desi & Kaya

GEWALT BEGINNT, WO WISSEN ENDET!

 
Langbein
Beiträge:4.140
Registriert am: 10.11.2010

RE: Camiro Zugstopp

#21 von Schnuffelnase , 07.09.2011 23:39

Zitat von tsatuk
Es bringt dir allerdings wenig, wenn du Probleme mit den Händen hast - ausser, du montierst die Leine an einem Gurt (bitte Gurt an der Hüfte!!!). Das wäre vielleicht eine gute Möglichkeit den Hund trotz allem im Griff zu bekommen....



Ich häng die Leine mit Halsband da ein, wenns ganz eng wird, allerdings mit Geschirr bringt sie mich in null komma nix aus dem Gleichgewicht damit. Ich bin ja ein Fliegengewicht mit unsicherem Stand. Ich hatte sie teilweise in den Bergen am Rucksack eingeklinkt, wo sie dann aber streng hinter mir bleiben musste, allerdings wenn dann was gewesen wäre, hätte ich mich nur noch hinsetzen können- wenn ich Zeit gehabt hätte. In solchen Gegenden, wo weiter nix ist, kann ich das machen, aber hier wo man nicht ausweichen kann und per Überraschungseffekt Hunde aus dem Auto auf dem Feldweg bellen, ist auch das leider keine Lösung.

Dass das Webmaster-Harness am Rücken nicht wehtut, wundert mich, aber einen Versuch wäre es wert. Wird regelmäßig gebraucht angeboten, da könnte ich mal schauen. Beim K9 ist der Karabiner ja auch abgepolstert, das ist im Moment das Geschirr der Wahl, wenn ich ihr eins anziehen muss aus irgendeinem Grund, aber es tut ihr trotzdem weh. Inzwischen denke ich, dass ich keine Erfolg hatte mit Geschirre schönfüttern, wird wohl daran liegen, dass es ihr wirklich weh tut. Ich versuche nämlich seit 2 Jahren, sie da reinzuklickern und sie hasst es immer noch. Vermutlich tuts da schon länger weh als ich denke.

@Anja: ein Maßgeschneidertes hatten wir noch nicht, aber ich hab mir eins aus einem zu großen Halsband gebastelt (heißt, ich hab gesagt, wie es genäht werden muss und Kira-Fan hat genäht). Ob es über die Birne passt zum anziehen, ist ja von der Länge des Stückes abhängig, das im zugezogenen Zustand keine Rolle mehr spielt. Vielleicht einfach zur Sicherheit nochmal um den Kopf rum messen und Daten angeben, wenn ein besonderer "Dickschädel" dabei ist. Das zugezogene Halsband jedenfalls liegt relativ eng am Hals an, aber würgt nicht. Wenns würgt, ist was falsch, wenn es im zugezogenen Zustand locker ist, aber auch.

Du kannst bei den Maßgeschneiderten übrigens oft auch sagen, wie lang das besagte Stück sein soll. Hab jetzt bei mehrere gefragt. Das, was wir für Kira geänder haben, da war das Stück ganze 10cm und das ist für sie viel zu viel. Mehr als 5-7cm ist für sie nicht sinnvoll, sonst stolpert sie ja fast noch drüber ;-)


Schnuffelnase mit Kira im Arm und der Omi im Herzen

....................................................................................................
Der Nachteil an dieser Welt ist, dass die Dummen totsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind...

 
Schnuffelnase
Beiträge:5.659
Registriert am: 08.11.2010
zuletzt bearbeitet 07.09.2011 | Top

RE: Camiro Zugstopp

#22 von Schabernakel , 08.09.2011 08:10

Kepri hat ja winditypisch kaum Stop zwischen Hals und Kopf, die dickste Stelle sind die Ohrmuscheln , da muss das HB besonders breit sein, sonst schlüpfen die wirklich raus, unser Zugstop bammelt ohne Leine schon blöd rum, mit Leine berühren sich die Stopper geradeso, es wird also nie eng für Kepri, es ist ein normales HB ohne Würgefunktion. Im Freilauf ist es aber auch nicht so weit das es über den Kopf rutschen könnte, bisher kam sie immer mit HB wieder. Kepri findet das HB nicht lästig, sie bewegt sich damit völlig frei. Zum Spiel mit anderen Hunden ist es aber nur bedingt geeignet da die Metallteile schon Verletzungen verursachen könnten.

Schabernakel

RE: Camiro Zugstopp

#23 von Stef , 08.09.2011 14:37

Inka hatte eigentlich immer Zugstopp-Halsbänder, ich finde die superpraktisch. Anfangs hat sich Inka immer aus Halsbänder rausgewunden, ein Kopfschnickser und tschüß! Sie hat halt einen sehr dicken Hals gehabt. Mit Zugstop ging das nicht mehr
Inka mochte keine Geschirre, hat aber nie an der Leine gezogen. Sie ließ sich an einem Halsband besser führen, am Geschirr war sie ein kopfloses Huhn.


Stefanie mit Corazón und Brutus und Inka im Herzen
und
http://stefanie-hamm.de

 
Stef
Beiträge:1.444
Registriert am: 08.11.2010

RE: Camiro Zugstopp

#24 von pacolino , 12.09.2011 10:15

Paco läuft zur Zeit ausschließlich am HB. Er ist gut leinenführig, habe deshalb auch kein schlechtes Gewissen. Mir kommt es so vor, als ob er sich mit HB wohler fühlt. Freier. Komme ich mit Geschirr an, macht er immer erst mal die Fliege.

Bei uns laufen genug Hundehalter rum, die so dermaßen am Geschirr rumreißen, daß mir schlecht wird. Da ist es egal, ob Hund HB oder Geschirr trägt. Schmerzen haben die auch so, wenn die Leute so unkontrolliert handeln. Aber hauptsache dem Hund ein Geschirr anziehen...

LG Katja


LG Katja

Aber frei will ich sein und ganz mein,
und was ich gebe,
das soll mich nicht binden.

Bettina von Arnim

 
pacolino
Beiträge:1.209
Registriert am: 13.11.2010

RE: Camiro Zugstopp

#25 von tsatuk , 13.09.2011 07:36

Zitat von pacolino

Bei uns laufen genug Hundehalter rum, die so dermaßen am Geschirr rumreißen, daß mir schlecht wird. Da ist es egal, ob Hund HB oder Geschirr trägt. Schmerzen haben die auch so, wenn die Leute so unkontrolliert handeln. Aber hauptsache dem Hund ein Geschirr anziehen...

LG Katja


Da hast du recht, Katja, Brustgeschirr ist oft ein Alibi für Gezerre an der Leine.
Barbara

 
tsatuk
Beiträge:2.280
Registriert am: 08.11.2010

RE: Camiro Zugstopp

#26 von Anne , 13.09.2011 17:39

Foxy hatte mal ein Zugstopp von Blaire. Das saß richtig gut, weil maßgefertigt und mein Houdinihund hatte keine Chance rauszuflutschen. Leider, leider hasst Foxy es wirklich, etwas über den Kopf gezogen zu bekommen und deshalb hab ichs wieder verkauft . Ich fand es aber super.


Viele liebe Grüße von Anne mit Foxy und Jeannie

 
Anne
Beiträge:1.074
Registriert am: 09.11.2010

RE: Camiro Zugstopp

#27 von Schnuffelnase , 13.09.2011 19:01

Zitat von Anne
Foxy hatte mal ein Zugstopp von Blaire.



Hab grad gesehen, Blaire hätte auch auf Reflexband gestickt. Nu is zu spät und wirds Camiro, kann mich nur wegen der Farbe nicht entscheiden... AAAARGH!


Schnuffelnase mit Kira im Arm und der Omi im Herzen

....................................................................................................
Der Nachteil an dieser Welt ist, dass die Dummen totsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind...

 
Schnuffelnase
Beiträge:5.659
Registriert am: 08.11.2010

RE: Camiro Zugstopp

#28 von Anne , 13.09.2011 19:28

Welche Farben stehen denn zur Auswahl?


Viele liebe Grüße von Anne mit Foxy und Jeannie

 
Anne
Beiträge:1.074
Registriert am: 09.11.2010

RE: Camiro Zugstopp

#29 von Schnuffelnase , 13.09.2011 19:49

Zitat von Anne
Welche Farben stehen denn zur Auswahl?



Neopren:
http://www.camiro-heimtierzubehoer.de/bo...7ocjijpqau20u3e

Gurtband:
http://www.camiro-heimtierzubehoer.de/bo...nder/einfarbig/

Der Text wird komplett auf Reflektorband gestickt, so dass man sicher vom Gurtband nicht all zu viel sieht. Textfarbe muss rot sein. Dummerweise ist rot überhaupt nicht "unsere" Farbe und es soll ja zu den Leinen passen und die sind i.d.R. blau bzw. blau-schwarz.

Im Moment tendiere ich zu schwarzem Neopren, blauem Gurtband und dann halt auf Reflexband rot gestickt.


Schnuffelnase mit Kira im Arm und der Omi im Herzen

....................................................................................................
Der Nachteil an dieser Welt ist, dass die Dummen totsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind...

 
Schnuffelnase
Beiträge:5.659
Registriert am: 08.11.2010

  

**

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de