Gemüse ist BÄH!

#1 von tinca1 , 25.09.2011 08:44

Der Döggerich wird ja gebarft, er bekommt drei Mahlzeiten am Tag. Morgens die Gemüseportion, die er seit einer Weile überhaupt nicht mehr anrühren will.

So gerne wie das Fleisch hat er Gemüse noch nie gemocht, aber er hat's gefressen - mittlerweile ist das absolut BÄH. Nun habe ich extra Sachen ausgewählt, von denen ich sicher weiß, daß Eini sie mag (Kartoffeln und Möhren) und auch alle Zusätze (Öl, Teufelskralle, Grünlippmuschel) weggelassen - nüscht, er dreht vom Napf sofort wieder ab. Auch Gemüseflocken will er nicht; verfeinern mit Joghurt, Hühnerbrühe oder verrühren mit gewolftem Fleisch hilft nicht. Ich habe auch schon versucht, die Gemüsemahlzeit auf den Abend zu verlegen - das selbe Ergebnis.

Die Fleischmahlzeiten haut Eini mit großem Appetit weg, er wirkt auf mich auch nicht kränklich. Irgendwie bin ich mit meinem Latein am Ende, ich kann ihn ja nicht ausschließlich mit Fleisch füttern...


Viele Grüße von Steffi mit Pina und Einstein im Herzen

 
tinca1
Beiträge:2.701
Registriert am: 08.11.2010

RE: Gemüse ist BÄH!

#2 von Schabernakel , 25.09.2011 08:48

Steffi hast du mal versucht dem Eini seine Mahlzeit warm zu kredenzen? Der Hund frisst über die Nase, vieleicht lässt ihn sein Geruchssinn gerade etwas im Stich?

Schabernakel

RE: Gemüse ist BÄH!

#3 von Nina , 25.09.2011 09:09

Muß das Gemüse unbedingt roht sein? Lotta frisst Gemüse, wenn ich es kurz mit irgend was fleischigem koche. Es muß nicht mal durchgekocht sein, ein paar Minuten reicht aus. Das kann auch einfach in Hühnersuppe sein. Wahrscheinlich riecht es dann besser nach Fleisch. Rohes oder nur in Wasser gekochtes Gemüse wird aussortiert.


Nina mit der weltbesten Schäferlotta und Wolli dem Schlabberwocky
______________________________________________

„Leben ist nicht genug, sagte der Schmetterling. Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume gehören auch dazu.“

www.hundeschule-animus.de

 
Nina
Beiträge:11.054
Registriert am: 07.11.2010
zuletzt bearbeitet 25.09.2011 | Top

RE: Gemüse ist BÄH!

#4 von Schabernakel , 25.09.2011 09:22

Ich koche das Gemüse auch ab, Kepri verwertet es so deutlich besser.

Schabernakel

RE: Gemüse ist BÄH!

#5 von tinca1 , 25.09.2011 11:06

Gekocht ist es eh schon, rohes Gemüse fand Eini von Anfang an nicht so prickelnd.

Die Gemüseflocken gestern waren warm, da ich die ja in warmem Wasser hab quellen lassen - die waren auch ungenießbar (obwohl Eini die durchaus schon mal gemocht hat). Das Gemüse mal anzuwärmen probiere ich aus, danke für den Tip!


Viele Grüße von Steffi mit Pina und Einstein im Herzen

 
tinca1
Beiträge:2.701
Registriert am: 08.11.2010

RE: Gemüse ist BÄH!

#6 von Nina , 25.09.2011 11:24

GIbt es einen Grund, warum Du Gemüse und Fleisch voneinander trennst? Denn mir würde sonst nur noch einfallen, dass einfach so miteinander zu vermixen, dass es heißt, alles fressen oder gar nichts.


Nina mit der weltbesten Schäferlotta und Wolli dem Schlabberwocky
______________________________________________

„Leben ist nicht genug, sagte der Schmetterling. Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume gehören auch dazu.“

www.hundeschule-animus.de

 
Nina
Beiträge:11.054
Registriert am: 07.11.2010

RE: Gemüse ist BÄH!

#7 von Schabernakel , 25.09.2011 11:38

Ich mach immer Fertigmischungen aus Gemüse, das koche ich mit Fleischfetzen oderPansenmehl, dazu kommt dann Hüttenkäse, Joghurt und all so ein Kram, meist auch noch das Obst und Kräuter. Kepri steht auf Topinambur, das ist ein wenig süss- das scheint sie echt anzusprechen. Diese Mischungen verschwinden zuerst aus dem Napf, erst dann wird das Fleisch vernichtet.

Schabernakel

RE: Gemüse ist BÄH!

#8 von Frau_von_Bödefeld , 25.09.2011 14:30

Zitat von tinca1
Die Fleischmahlzeiten haut Eini mit großem Appetit weg, er wirkt auf mich auch nicht kränklich. Irgendwie bin ich mit meinem Latein am Ende, ich kann ihn ja nicht ausschließlich mit Fleisch füttern...


Eigentlich kannste schon Es gibt ja etliche Hardcore-BARFer, die gegen nur Fleisch. Wenn Du das Beutetier als ganzes verfütterst, haste ja auch Gemüse drin. Sogar schon vorgedaut. Ich bin auch immer mal wieder am überlegen, ob diese Variante nicht sogar 'richtiger' = naturgemäßer ist
Kannst Du Eini für Obst/Gemüse als Leckerchen für zwischendurch begeistern? Unsere sabbern schon, wenn sie Äpfel sehen Frisst er Gras? Kannst Du die Futterzusätze problemlos bei den Fleischmahlzeiten loswerden?


LG

Frau_von_Bödefeld
mit Samson, Nero und Jule

sowie Mr.Bean, Socke, Nina und Suna im
--------------------------------------------
Ein Herdenschutzhund gehorcht nicht.... Er nimmt zur Kenntnis und kommt bei Gelegenheit darauf zurück!

 
Frau_von_Bödefeld
Beiträge:4.384
Registriert am: 09.11.2010

RE: Gemüse ist BÄH!

#9 von Stef , 25.09.2011 15:00

Corazón mag auch von einem auf den anderen Tag kein Obst und Gemüse mehr Ich habe auch keine Ahnung, woran das liegt. Mir fällt auch nix ein, wie ich es ihr wieder schmackhaft machen kann.
Hätte dir gerne geholfen, habe aber keine Hilfe für dich


Stefanie mit Corazón und Brutus und Inka im Herzen
und
http://stefanie-hamm.de

 
Stef
Beiträge:1.444
Registriert am: 08.11.2010

RE: Gemüse ist BÄH!

#10 von tinca1 , 25.09.2011 15:26

Zitat von Nina
Denn mir würde sonst nur noch einfallen, dass einfach so miteinander zu vermixen, dass es heißt, alles fressen oder gar nichts.


Eini hat sich für "gar nix" entschieden, als ich gewolftes Fleisch mit dem Gemüse gemischt habe. Normalerweise bekommt er Fleisch in Stücken - wenn da Gemüsepampe dranklebt, wird das so lange geschüttelt, bis alles an der Tapete klebt.

Zitat von Frau_von_Bödefeld
Es gibt ja etliche Hardcore-BARFer, die gegen nur Fleisch.


Aber das scheint mir dann doch recht eiweiß-lastig zu sein?

Zitat
Kannst Du Eini für Obst/Gemüse als Leckerchen für zwischendurch begeistern?


Nicht so wirklich. Früher hat er mit Begeisterung Obst im Garten geerntet, aber so richtig toll findet er das auch nicht mehr.

Zitat
Frisst er Gras?


Einige wenige Hälmchen am Tag, ja.

Zitat
Kannst Du die Futterzusätze problemlos bei den Fleischmahlzeiten loswerden?


Geht nicht so gut, weil es ja wie gesagt meistens kein gewolftes Fleisch ist.

Ich habe aber noch eine andere Idee: Der Döggerich wird ja seit einigen Wochen tagsüber von einer Hundesitterin betreut - und die verteilt SEHR großzügig Leckerchen. Ob Eini vielleicht einfach pappsatt ist, und deshalb den unbeliebstesten Teil der Tagesration verschmäht? Da ich nächste Woche Urlaub habe, kann ich mal schauen, ob er, wenn er hungriger ist, nicht so wählerisch ist.

Zitat von Stef
Corazón mag auch von einem auf den anderen Tag kein Obst und Gemüse mehr Ich habe auch keine Ahnung, woran das liegt. Mir fällt auch nix ein, wie ich es ihr wieder schmackhaft machen kann.


Bekommt sie jetzt ausschließlich Fleisch? (Sorry, habe gerade nicht auf dem Schirm, ob Corazòn gebarft wird.)


Viele Grüße von Steffi mit Pina und Einstein im Herzen

 
tinca1
Beiträge:2.701
Registriert am: 08.11.2010

RE: Gemüse ist BÄH!

#11 von Nina , 25.09.2011 15:40

Zitat von tinca1

Normalerweise bekommt er Fleisch in Stücken - wenn da Gemüsepampe dranklebt, wird das so lange geschüttelt, bis alles an der Tapete klebt.



Eine gute Methode, um sicherzustellen, dass Frauchen nicht wieder auf so komische Ideen kommt und das gute Fleisch mit irgendwelchem Mist ruiniert.


Nina mit der weltbesten Schäferlotta und Wolli dem Schlabberwocky
______________________________________________

„Leben ist nicht genug, sagte der Schmetterling. Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume gehören auch dazu.“

www.hundeschule-animus.de

 
Nina
Beiträge:11.054
Registriert am: 07.11.2010

RE: Gemüse ist BÄH!

#12 von tinca1 , 25.09.2011 15:53

Zitat von Nina

Zitat von tinca1

Normalerweise bekommt er Fleisch in Stücken - wenn da Gemüsepampe dranklebt, wird das so lange geschüttelt, bis alles an der Tapete klebt.



Eine gute Methode, um sicherzustellen, dass Frauchen nicht wieder auf so komische Ideen kommt und das gute Fleisch mit irgendwelchem Mist ruiniert.



Vielleicht sollte ich Eini als Wohnungs-Dekorateur vermieten? Wer braucht schon Wischtechnik, Spritztechnik ist jetzt der neueste Hit!


Viele Grüße von Steffi mit Pina und Einstein im Herzen

 
tinca1
Beiträge:2.701
Registriert am: 08.11.2010

RE: Gemüse ist BÄH!

#13 von Frau_von_Bödefeld , 25.09.2011 16:59

Zitat von tinca1

Zitat von Frau_von_Bödefeld
Es gibt ja etliche Hardcore-BARFer, die gegen nur Fleisch.


Aber das scheint mir dann doch recht eiweiß-lastig zu sein?



Guck doch mal in eines der Foren, Ich muss mich da auch mal einlesen.

Zitat

Zitat
Kannst Du die Futterzusätze problemlos bei den Fleischmahlzeiten loswerden?


Geht nicht so gut, weil es ja wie gesagt meistens kein gewolftes Fleisch ist.



Ißt er es nicht, weil Du kein gewolftes gibst oder weil er es nicht mag?

Zitat
Ich habe aber noch eine andere Idee: Der Döggerich wird ja seit einigen Wochen tagsüber von einer Hundesitterin betreut - und die verteilt SEHR großzügig Leckerchen. Ob Eini vielleicht einfach pappsatt ist, und deshalb den unbeliebstesten Teil der Tagesration verschmäht? Da ich nächste Woche Urlaub habe, kann ich mal schauen, ob er, wenn er hungriger ist, nicht so wählerisch ist.


Diese Variante kann ich mir auch gut vorstellen. Bin gespannt, ob sich was ändert.


LG

Frau_von_Bödefeld
mit Samson, Nero und Jule

sowie Mr.Bean, Socke, Nina und Suna im
--------------------------------------------
Ein Herdenschutzhund gehorcht nicht.... Er nimmt zur Kenntnis und kommt bei Gelegenheit darauf zurück!

 
Frau_von_Bödefeld
Beiträge:4.384
Registriert am: 09.11.2010

RE: Gemüse ist BÄH!

#14 von Stef , 25.09.2011 17:43

@Steffi,
nee, Corazón verträgt kein Fleisch, ist zu hochwertig Sie verträgt TroFu, Getreide, Reis, Kartoffeln, Milchprodukte, Obst und Gemüse. Und die ganze Zeit habe ich ihr einfach so zum Knabbern Obst und Gemüse gegeben, hat ihr auch 7 Jahre durch die Bank weg alles total gut geschmeckt, sie war sogar noch weniger wählerisch als Inka. Und von heute auf morgen, nööö, will ich nicht mehr


Stefanie mit Corazón und Brutus und Inka im Herzen
und
http://stefanie-hamm.de

 
Stef
Beiträge:1.444
Registriert am: 08.11.2010
zuletzt bearbeitet 25.09.2011 | Top

RE: Gemüse ist BÄH!

#15 von tinca1 , 25.09.2011 18:06

Zitat von Stef
Und von heute auf morgen, nööö, will ich nicht mehr


Genau wie Eini - schon merkwürdig, die Viecher!


Viele Grüße von Steffi mit Pina und Einstein im Herzen

 
tinca1
Beiträge:2.701
Registriert am: 08.11.2010

  

**

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de