RE: Anatomisches Hundehalsband

#16 von tsatuk , 30.01.2012 16:03

Zitat von Sanne

Hat jemand von Euch auch oben beschriebene Erfahrung gemacht, dass die Hunde mit Halsband freier laufen?


Ja, ich. Am liebsten würde ich meine ohne laufen lassen, das geht aber nur im Garten. Gut, da sind gute 200 m Länge, wenn sich also etwas hinter dem Zaun bewegt, haben sie Auslauf. Aber freiwilliges Rennen im eigenem Garten kann man von Dos nur dann erwarten, wenn ich mitlaufe .
Barbara

 
tsatuk
Beiträge:2.284
Registriert am: 08.11.2010

RE: Anatomisches Hundehalsband

#17 von Sanne , 30.01.2012 20:51


Und im Freilauf, geht es da, Barbara? Die Zwerge bekommen die HBs auch nur im Freilauf mit kurzen Leinenstrecken an.

Sanne

RE: Anatomisches Hundehalsband

#18 von tsatuk , 30.01.2012 22:54

Wenn wir ausgehen, tragen die Wuffels brav ihre K9 Gurtgeschirre. Halsbänder habe ich keine.

 
tsatuk
Beiträge:2.284
Registriert am: 08.11.2010

RE: Anatomisches Hundehalsband

#19 von Daisy , 31.01.2012 07:59

Hmm... bei uns macht es eig keinen Unterschied ob Halsband oder Geschirr. Im ersten moment findet sie Halsband besser, da weniger am Körper. Aber wenn es dann erst mal raus geht ist es egal.
Einen Unterschied gibt es dann noch mal wenn sie gar nichts an hat, da wird teilweise etwas lieber gerannt.

 
Daisy
Beiträge:223
Registriert am: 06.01.2011

RE: Anatomisches Hundehalsband

#20 von Nina , 31.01.2012 09:16

Lotta hat lange gebraucht, bis sie das Geschirr nicht mehr störend fand. Ich musste ihr das auch ganz lange total locker und schlabberig umhängen, sonst hat sie sich total angestellt. Inzwischen hat sie sich dran gewöhnt, aber klar, ohne ist ihr auch lieber. Das merke ich, wenn ich es ihr mal im Haus anlasse, weil Besuch da ist. Norweger mal sie übrigens lieber als die Y-Geschirre.

Ich kann mir bei Lotta aber auch vorstellen, dass es immer mal ziept, wenn die langen Haare irgendwo eingeklemmt sind. Man kann sich ja mal einen Rucksack aufsetzen und lange Haare da drunter klemmen, das erste, was man machen wird ist, die rauszuziehen. Beim Geschirr ist immer irgendwo Fell unter einem Gurt.


Nina mit der weltbesten Schäferlotta und Wolli dem Schlabberwocky
______________________________________________

„Leben ist nicht genug, sagte der Schmetterling. Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume gehören auch dazu.“

www.hundeschule-animus.de

 
Nina
Beiträge:11.054
Registriert am: 07.11.2010

  

**
Hundemantel für den Dicken

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de