Click for Blink

#1 von Nina , 16.10.2012 10:53

Nein, das ist kein Tippfehler. Ich bin ja immer auf der Suche nach Methoden, mit denen ich Lotta runterfahren kann. Runterstreicheln geht bei ihr nicht, weil anfassen bei ihr immer so eine Sache ist. Sie lässt sich anfassen, wenn sie entspannt ist, aber sie entspannt sich nicht dadurch, wenn man sie anfasst.

Also bekam ich ja auf dem Seminar mit Maria Hense den Tipp, jede Körperbewegung zu belohnen, die anzeigt, dass Hundi ruhiger ist, als er vorher war. Praktisch Entspannung durch freies Formen. Das ist aber auch wieder schwierig, denn Futter aktiviert ja gleich wieder. Immerhin haben wir auf diese Weise erreicht, dass Lotta sich sofort platt hinschmeißt, sobald irgendwo Essbares auftaucht, was Pausen draußen etwas entspannter macht, als es mal war. Das ist ja auch schon mal eine Menge.

Jetzt habe ich in einem Buch gelesen, dass man Blinzeln clickern könnte, da ein angespannter Hund nicht blinzelt. Das habe ich gleich mal ausprobiert. Im Wohnzimmer. Lotta war eigentlich locker, aber sobald ich die Leckerlis rausholte, war sie typisch erwartungsvoll und fing an Platz und Down anzubieten. Geblinzelt hat sie tatsächlich so gut wie gar nicht.

Ich habe dann also blinzeln belohnt (nicht mit Clicker sondern mit Wort, weil ich fand, das laute Clickgeräusch ist auch nicht gerade entspannend und das Markerwort kann ich ja auch flüstern). Ich war echt gespannt, weil blinzeln ja eher eine unbewusste Handlung ist, aber nach einer Weile fing Lotta wirklich an zu blinzeln. Dann hat sie ein paarmal gaaaanz tief und entspannt geseufzt (wurde natürlich auch gleich belohnt) und dann lag sie plötzlich auf der Seite. Als ich das belohnt habe, hat sie nicht mal mehr den Kopf hochgehoben sondern darauf gewartet, dass ich ihr die Leckerlis direkt ins Maul schiebe.

Das werde ich jetzt auch draußen mal ausprobieren.


Nina mit der weltbesten Schäferlotta und Wolli dem Schlabberwocky
______________________________________________

„Leben ist nicht genug, sagte der Schmetterling. Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume gehören auch dazu.“

www.hundeschule-animus.de

 
Nina
Beiträge:11.054
Registriert am: 07.11.2010
zuletzt bearbeitet 16.10.2012 | Top

RE: Click for Blink

#2 von Nina , 17.10.2012 15:53

Ich hab's gestern und heute draußen ausprobiert. Es klappt total gut. Letztendlich ist es ganz simpel. Wenn Lotta etwas anstarrt (z.B. weil sie was im Gebüsch hat knacken hören), dann blinzelt sie in dem Moment, in dem auch der Kopf runter geht. Also in genau dem Moment in dem sie beschließt, "OK, ist uninteressant". Heute hat sie sich sogar (ich dachte, ich seh nicht richitg) an mein Bein gelehnt und total relaxt die Gegend betrachtet und vor sich hin geblinzelt. Scheint also wirklich ein Weg für sie zu sein.


Nina mit der weltbesten Schäferlotta und Wolli dem Schlabberwocky
______________________________________________

„Leben ist nicht genug, sagte der Schmetterling. Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume gehören auch dazu.“

www.hundeschule-animus.de

 
Nina
Beiträge:11.054
Registriert am: 07.11.2010

RE: Click for Blink

#3 von Fino , 17.10.2012 16:29

Zitat von Nina im Beitrag #2
Ich hab's gestern und heute draußen ausprobiert. Es klappt total gut. Letztendlich ist es ganz simpel. Wenn Lotta etwas anstarrt (z.B. weil sie was im Gebüsch hat knacken hören), dann blinzelt sie in dem Moment, in dem auch der Kopf runter geht. Also in genau dem Moment in dem sie beschließt, "OK, ist uninteressant". Heute hat sie sich sogar (ich dachte, ich seh nicht richitg) an mein Bein gelehnt und total relaxt die Gegend betrachtet und vor sich hin geblinzelt. Scheint also wirklich ein Weg für sie zu sein.


Klingt sehr interessant. Allerdings stelle ich es mir unheimlich schwer vor, genau im richtigen Moment zu bestätigen .


Angelika und Rasselbande

*****************************************
Life isn't about waiting for the storm to pass,
it's about learning to dance in the rain!
Vivian Greene

 
Fino
Beiträge:2.680
Registriert am: 14.11.2010

RE: Click for Blink

#4 von Nina , 17.10.2012 16:58

Das Schwierigste ist, den Hund nicht anzustarren, damit man kein Blinzeln verpasst. Ich versuche, sie aus dem Augenwinkel zu beobachten. Inzwischen habe ich ein Gefühl dafür, wann ich mit einem Blinzeln rechnen kann. Bei Lotta geht tatsächlich jedesmal der Kopf leicht runter oder zur Seite, daher bin ich vorgewarnt. Wenn man mal eins verpasst ist es hoffentlich auch nicht so dramatisch.

Wichtig ist auch (zumindest bei uns) langweilige Leckerlis zu nehmen. Erst hatte ich was richtig gutes, da war sie nur damit beschäftigt, an die Leckerlis zu kommen und wurde immer aufgeregter. Jetzt nehme ich Trockenfutter für Welpen. Die Stückchen sind winzig und scheinen auch nicht besonders doll zu schmecken. Aber als Bestätigung reicht es aus.


Nina mit der weltbesten Schäferlotta und Wolli dem Schlabberwocky
______________________________________________

„Leben ist nicht genug, sagte der Schmetterling. Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume gehören auch dazu.“

www.hundeschule-animus.de

 
Nina
Beiträge:11.054
Registriert am: 07.11.2010
zuletzt bearbeitet 17.10.2012 | Top

RE: Click for Blink

#5 von Nina , 19.10.2012 13:02

Heute ist Lotta in den Genuss eines ungeplanten Gartenschlauchbades gekommen. Sie hat sich nämlich heut ausgiebig in ekelhaft stinkendem Zeug gewälzt. Der ganze Hund war von oben bis unten verklebt und hat bestialisch gestunken. Genaugenommen stinkt sie immer noch, obwohl ich sie wirklich gründlichst mit Wasser getränkt habe.

Jedenfalls führt Gartenschlauchdusche immer zu viel, viel Aufregung, so dass ich dachte, probieren wir mal im Anschluß das Blinzel-keksen. Was soll ich sagen? Nach zwei - drei Minuten beschloss Lotta, dass sie zu müde ist, sich um Leckerlis zu bemühen und hat sich ins Blumenbeet gelegt. Obwohl Wolli immer noch neben mir stand und eifrig bettelte. Ein klarer Fall von: "das hat sie ja noch nie gemacht. "

Wenn wir zum Gassigehen aus dem Auto aussteigen, klappt es allerdings noch nicht. Aber da ist sie auch immer total aufgedreht, das wäre auch zuviel verlangt. Zumindest im Moment. Vielleicht kann ich da ein oder zweimal Blinzeln abwarten, aber dann muss es losgehen.

Trotzdem werde ich das ganze bestimmt weiter ausbauen.


Nina mit der weltbesten Schäferlotta und Wolli dem Schlabberwocky
______________________________________________

„Leben ist nicht genug, sagte der Schmetterling. Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume gehören auch dazu.“

www.hundeschule-animus.de

 
Nina
Beiträge:11.054
Registriert am: 07.11.2010
zuletzt bearbeitet 19.10.2012 | Top

RE: Click for Blink

#6 von FrauBine , 19.10.2012 14:43

Das ist ja super. Auf die Idee muss man erstmal kommen.... find ich total klasse, dass das so gut funktioniert!


Liebe Grüße,
Sabine mit Schnuffelix, Feuerstühlchen und Katerkind

Der höchste Lohn für unsere Bemühungen ist nicht das, was wir dafür
bekommen, sondern das, was wir dadurch werden.
John Ruskin (1819-1900)

 
FrauBine
Beiträge:2.288
Registriert am: 08.11.2010

  

Lottas Pausenhandtuch
Mein Hund macht was ich will - oder eben nicht!

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de