RE: Schrecksekunde

#16 von Kerstin , 22.11.2010 08:36

So ein Schreck. Ich hofffe ihr habt alle denoch gut geschlafen und heute Früh den Schreck verdaut.

Mädchen hat sich einfach erschreckt und reagiert bevor sie die Situation ganz erfassr hat, auf der Straße hätte ihr das vermutlich das Leben gerettet.
Eine Box könnte eine gute Idee sein und ansprechen vor einer Berührung.


Liebe Grüße

Kerstin und Eisan

------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ich lehne Gewalt ab, weil das Gute, das sie zu bewirken scheint, nicht lange anhält; dagegen ist das Schlechte, das sie bewirkt, von Dauer.

- Mahatma Gandhi -

 
Kerstin
Beiträge:3.326
Registriert am: 08.11.2010

RE: Schrecksekunde

#17 von Toni , 22.11.2010 10:01

Puh, kann deinen Schreck gut nachvollziehen.
An eine Box habe ich auch gleich gedacht. Denke mal, das es Maedchen viel Sicherheit geben wird.

LG Nicole


Liebe Grüße,
Nicole mit Tobi und Balou

 
Toni
Beiträge:1.153
Registriert am: 09.11.2010

RE: Schrecksekunde

#18 von Eva , 22.11.2010 11:44

Guten Morgen,

alle gut geschlafen und außer, dass Willi deutlich mehr Respekt ihr gegenüber zeigt, alles im Grünen Bereich
Nun bin ich froh.

Danke euch allen!


Eva

mit WILLI, für immer und ewig Teil meiner Seele (26.11.2001 - 09.02.2012)
mit MARLON im Herzen ( seit 28.05.2016 hinter der Regenbogenbrücke)
In Gedenken an Mädchen und Luna und in Gedanken an Gustav.
________________________________________________________

"Mein Leben ist ein Trümmerhaufen und ich lern auf Trümmern laufen!"

 
Eva
Beiträge:2.396
Registriert am: 10.11.2010

RE: Schrecksekunde

#19 von Schnuffelnase , 23.11.2010 23:29

ich lese es erst jetzt- was für ein Schreck. ich kenn aber derartige Situationen von der Zeit, wo die Omi taub wurde und wir uns alle erstmal dran gewöhnen mussten. Da hat sie sich auch so schlimm erschreckt, wenn sie jemand im Schlaf berührt hat und direkt um sich geschnappt. wir alle mussten lernen, vorsichtiger zu sein.

Gut, dass Willi verstanden hat, dass er mit ihr vorsichtig sein muss und ja, auch ich halte zumindest für sie einen festen Platz für wichtig. Box wäre evtl. von Vorteil, vor allem wenn Willi verstanden hat, dass er sie nicht bedrängen darf. Denn Box hat nur einen Nachteil: wenn dann von vorn jemand kommt, kann der Hund nicht mehr zurückweichen. Wenn Willi aber nicht so frech ist, nun auch noch in die Box kriechen zu wollen, wird sie sich sicherlich wohl darin fühlen.


Schnuffelnase mit Kira im Arm und der Omi im Herzen

....................................................................................................
Der Nachteil an dieser Welt ist, dass die Dummen totsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind...

 
Schnuffelnase
Beiträge:5.659
Registriert am: 08.11.2010

RE: Schrecksekunde

#20 von Jasper , 24.11.2010 15:07

Ich habe es auch eben erst gelesen - ich hoffe, ihr habt euch alle von eirem Schrecken wieder erholt und es ist nicht nochmal was passiert.

Die Idee mit einem sicheren, festen Platz find ich gut, wenn Mädchen den Platz halt annimmt. Aber da könnte man dann ja auch evt. mit ein paar leckeren Sachen nachhelfen.

Eine Box finde ich prinzipiell eine sehr gute Idee, allerdings nur mit der Einschränkung, dass Willi lernt, Mädchen in der Box absolut in Ruhe zu lassen und auch nicht mal eben vorne reinzuschnüffeln, wenn Mädchen in der Box ist. Da weiß ich halt nicht, wie machbar das ist.


Liebe Grüße,
Esther mit Jasper

------------------------------------------------
"Seien wir realistisch, versuchen wir das Unmögliche"
Ernesto Che Guevara

 
Jasper
Beiträge:2.426
Registriert am: 09.11.2010

  

**

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de