Hundebeschäftigung im Haus

#1 von Nina , 31.01.2011 22:58

Ich würde gerne mal sammeln, was ihr so im Haus mit Euren Hunden macht. Manchmal stehe ich nämlich da und denke, hmmm, was gäbe es dann mal neues, und dann könnte ich einfach hier nachschauen.

Wir machen bisher:

1. Päckchen auspacken
2. Ziel Objekt Suche (ZOS)
3. Tee schnüffeln

Das ist es eigentlich schon an regelmäßigem, wenn man normales Spielen mal ausnimmt. Tricks machen wir in letzter Zeit eher selten, obwohl ich das vielleicht mal wieder aufnehmen sollte. Habt Ihr sonst noch Ideen?


Nina mit der weltbesten Schäferlotta und Wolli dem Schlabberwocky
______________________________________________

„Leben ist nicht genug, sagte der Schmetterling. Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume gehören auch dazu.“

www.hundeschule-animus.de

 
Nina
Beiträge:11.054
Registriert am: 07.11.2010

RE: Hundebeschäftigung im Haus

#2 von Anne , 01.02.2011 08:49

Wir machen je nach Saison (besonders bei anhaltendem Regenwetter) mal mehr und mal weniger innerhäusliches Programm.

Foxy:
- Tricks und einfache Clickerübungen
- Futterbeutelsuche
- Plüschtiersuche
- "Such Herrchen/Frauchen" (die Miniform von MT)
- Shapen mit Gegenständen
- Päckchen auspacken

Jeannie macht alles mit, bis auf Päckchen auspacken und Plüschtiersuche. Da hat sie kein Interesse dran. Jeannie sucht ihren Stoffball oder getragene Socken.
Dafür ist Jeannie im Trickbereich aktiver und macht auch gern etwas "indoor Agility".

Ich habe es vor ein paar Monaten mal mit diesen Intelligenzspielen versucht, aber Foxy hat ihres nur doof angeschaut und Jeannie findet es unheimlich.


Viele liebe Grüße von Anne mit Foxy und Jeannie

 
Anne
Beiträge:1.074
Registriert am: 09.11.2010
zuletzt bearbeitet 01.02.2011 | Top

RE: Hundebeschäftigung im Haus

#3 von Sabine , 01.02.2011 09:35

Laika hat unheimlich Spaß daran, Leckerchen unter einer Schüssel herauszuholen.
Auf dem glatten Boden ist es gar nicht so einfach, die Schüssel umzudrehen.

Oder: Ich habe drei kleine Becher und zeige ihr unter welchem das Leckerchen liegt. Sie soll dann wenn möglich den richtigen Becher als erstes hochheben.

Eine Leckerchenspur im Haus verteilen.

Dann habe ich auch ein gekauftes Holzspielzeug, in dem man in verschiedenen Fächern, die auch verschieden zu öffnen sind, Leckerchen verstecken kann.

Ich setze sie z. B. im Wohnzimmer mit bleib ab und verstecke mich irgendwo im Haus und pfeiffe dann. Manchmal dauert es ziemlich lange, bis sie mich findet.

Futterbeutelverstecken bzw. -suchen.


Liebe Grüße
Sabine mit Laika
..................................................................
Egal wie wenig Geld und Besitz du hast,
einen Hund zu haben, macht dich reich!

 
Sabine
Beiträge:1.661
Registriert am: 09.11.2010
zuletzt bearbeitet 01.02.2011 | Top

RE: Hundebeschäftigung im Haus

#4 von Eva , 01.02.2011 10:34

Super gut, wenn man mal selbst nicht so auf dem Damm ist: Laserpointer

Kann man als Target benuzen oder wie bei Willi als Beute....


Eva

mit WILLI, für immer und ewig Teil meiner Seele (26.11.2001 - 09.02.2012)
mit MARLON im Herzen ( seit 28.05.2016 hinter der Regenbogenbrücke)
In Gedenken an Mädchen und Luna und in Gedanken an Gustav.
________________________________________________________

"Mein Leben ist ein Trümmerhaufen und ich lern auf Trümmern laufen!"

 
Eva
Beiträge:2.396
Registriert am: 10.11.2010

RE: Hundebeschäftigung im Haus

#5 von Aljona , 01.02.2011 20:28

Was hier noch nicht genannt wurde und was wir ganz gerne machen: Futterbeutel verstecken.
Manchmal richtig gemein in irgendwelche Ritzen, Regal, in einen Rucksack, Schuh, etc.
Wenn ich allerdings darüber nachdenke, ist das ja im Grunde nichts anderes, als ZOS - nur dass das "Objekt" apportiert werden muss.

Was vielleicht auch noch interessant ist: Sinnlos-Shapen. Also kein Trick im klassischen Sinn, sondern einfach einen Gegenstand nehmen und bestärken, was Hundi damit anstellt, ohne ein Ziel dahinter.


EDIT: Bin ich doof Futterbeutel wurde ja schon genannt....


Viele Grüße, Aljona

"Wege entstehen dadurch, dass man sie geht." Franz Kafka

 
Aljona
Beiträge:1.719
Registriert am: 08.11.2010
zuletzt bearbeitet 01.02.2011 | Top

RE: Hundebeschäftigung im Haus

#6 von Langbein , 01.02.2011 20:48

Wir machen zuhause:

– Futterbeutel-Suche (in der Papiertüte, in "engen" Stellen und auf Objekten die sich bewegen – gaaaaanz schwierig)
– Plüschtier-Suche
– Finken bringen (Kayas neustes Lieblingshobby, ich hab auch zwei Paar – momentan schleppt sie die immer an, nicht nur auf Signal beim Nachhausekommen)
– Ganz viele Leckerli zwischen den Decken vom Bettchen oder Sofa verstauen und suchen (dann wird mächtig umdekoriert)
– Sinnlos-Shapen (auch mit Sachen, die sich bewegen oder die tönen)
– Wir haben auch so ein Intelligenzspielzeug, aber das müssen wir noch üben
– Zergeln & Rangeln und Apportieren mit viiiiiiiel Impulskontrolle, seeeehr beliebt
– ich hab ein Becken gefüllt mit Korken und verschnibbelten Kartonrollen – darin verstecke ich Leckerlis
– Tricks (momentan hauptsächlich "Kriechen" – es gibt im Clicker.de-Forum eine Rubrik "Tricks und Kunststückchen, da könnte man sich Tage um die Ohren schlagen)


LG
Desi & Kaya

GEWALT BEGINNT, WO WISSEN ENDET!

 
Langbein
Beiträge:4.140
Registriert am: 10.11.2010

RE: Hundebeschäftigung im Haus

#7 von Nina , 01.02.2011 21:20

Zitat von Langbein
Wir machen zuhause:
– Finken bringen (Kayas neustes Lieblingshobby, ich hab auch zwei Paar – momentan schleppt sie die immer an, nicht nur auf Signal beim Nachhausekommen)



Was sind denn Finken

Zitat

ich hab ein Becken gefüllt mit Korken und verschnibbelten Kartonrollen – darin verstecke ich Leckerlis



Das ist mal eine gute Idee. Da werde ich mal anfangen, alte Klopapierrollen und so was zu sammeln. Da kann man eine füllen und zwischen ganz vielen leeren verstecken.


Nina mit der weltbesten Schäferlotta und Wolli dem Schlabberwocky
______________________________________________

„Leben ist nicht genug, sagte der Schmetterling. Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume gehören auch dazu.“

www.hundeschule-animus.de

 
Nina
Beiträge:11.054
Registriert am: 07.11.2010

RE: Hundebeschäftigung im Haus

#8 von Nicole , 01.02.2011 21:22

Zitat von Nina

Was sind denn Finken



Das hab ich mich auch schon gefragt


Liebe Grüße
Nicole mit dem bezaubernden Mio


Autorität verliert, wer sie beansprucht.
Hans Kudszus

Mios kleine Welt
Briefe an ein Pferd

 
Nicole
Beiträge:4.574
Registriert am: 07.11.2010

RE: Hundebeschäftigung im Haus

#9 von Nicole , 01.02.2011 21:27

Gerade über die Wintermonate gibts mehr Auslastung Zuhause

ZOS
Tricktraining
Spieli unterscheiden
Shapen
Mithilfe im Haushalt: Wäsche zum Aufhängen reichen, beim Aufräumen helfen
Leckerliball
Wir wollen evtl. mal versuchen, Mio auf Trüffelsuche auszubilden. Mein Bruder ist von der Idee nichtmehr abzubringen und wird wohl demnächst für uns im Jägerbedarf einen Duftstoff kaufen. Das wird erstmal zuhause trainiert


Liebe Grüße
Nicole mit dem bezaubernden Mio


Autorität verliert, wer sie beansprucht.
Hans Kudszus

Mios kleine Welt
Briefe an ein Pferd

 
Nicole
Beiträge:4.574
Registriert am: 07.11.2010

RE: Hundebeschäftigung im Haus

#10 von Langbein , 01.02.2011 23:32

Zitat von Nina
Was sind denn Finken



- Pantoffeln


LG
Desi & Kaya

GEWALT BEGINNT, WO WISSEN ENDET!

 
Langbein
Beiträge:4.140
Registriert am: 10.11.2010
zuletzt bearbeitet 01.02.2011 | Top

RE: Hundebeschäftigung im Haus

#11 von Langbein , 01.02.2011 23:34

Zitat von Nicole

Wir wollen evtl. mal versuchen, Mio auf Trüffelsuche auszubilden. Mein Bruder ist von der Idee nichtmehr abzubringen und wird wohl demnächst für uns im Jägerbedarf einen Duftstoff kaufen. Das wird erstmal zuhause trainiert



Meine Mama will das auch unbedingt mit Kaya machen - sie meint wohl, dass wir reich werden könnten


LG
Desi & Kaya

GEWALT BEGINNT, WO WISSEN ENDET!

 
Langbein
Beiträge:4.140
Registriert am: 10.11.2010
zuletzt bearbeitet 01.02.2011 | Top

RE: Hundebeschäftigung im Haus

#12 von Nina , 02.02.2011 07:56

Gibt's denn bei Euch so viele Trüffel, dass sich das lohnen würde? Das wäre ja mega spannend.


Nina mit der weltbesten Schäferlotta und Wolli dem Schlabberwocky
______________________________________________

„Leben ist nicht genug, sagte der Schmetterling. Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume gehören auch dazu.“

www.hundeschule-animus.de

 
Nina
Beiträge:11.054
Registriert am: 07.11.2010

RE: Hundebeschäftigung im Haus

#13 von Nina , 02.02.2011 07:58

Zitat von Langbein

Zitat von Nina
Was sind denn Finken



- Pantoffeln





Ich habe jetzt allen ernstes an Vögel gedacht. Ich dachte, vielleicht hat sie Stoff-Buchfinken als Spielzeug oder so was.


Nina mit der weltbesten Schäferlotta und Wolli dem Schlabberwocky
______________________________________________

„Leben ist nicht genug, sagte der Schmetterling. Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume gehören auch dazu.“

www.hundeschule-animus.de

 
Nina
Beiträge:11.054
Registriert am: 07.11.2010

RE: Hundebeschäftigung im Haus

#14 von sinnerle , 02.02.2011 08:14

Ich mach im Moment mit Xena GAR NIX Ich bin eigentlich eh nur zum Schlafen daheim, wenn ich heimkomme, ist Xena's Tagesprogramm schon erledigt - da hab ich maximal noch Glück, dass sie ne Viertelstunde mit mir kuschelt.

ABER zum Glück gibt's da ja noch Herrchen... der ist im Moment daheim und spielt Pflegepapa :o) Dazu hat er sich extra ein Trickbuch für Hunde gekauft und jetzt wird immer fleißig geübt und ich krieg abends die Neuheiten vorgeführt. Ist echt sooo toll zum Anschauen, mit welchem Elan die beiden da bei der Sache sind. Das wirkt sich natürlich alles auf die Bindung der beiden aus - mittlerweile kann er Xena draußen auch schon offline laufen lassen, weil sie auf ihn genauso gut hört, wie auf mich.

By the way: Kann sich eigentlich so ne Hundebindung verlagern? Xena war ja jetzt 4,5 Jahre total auf mich fixiert und dadurch, dass ich im Moment echt keine Zeit für sie habe, hab ich manchmal schon Angst, dass sie mich langsam aber sicher doof findet Toni füttert sie, er geht mit ihr Gassi, er spielt mit ihr, trainiert mit ihr... und ich komm abends total erledigt heim - da ist dann meist schon Schlafenszeit angesagt


Viele Grüße,
Alex und Xena
-----------------------
„Die genaueste Vorstellung von der Machtlosigkeit des Menschen haben sicherlich Gott und der Dackel.“
George Mikes

 
sinnerle
Beiträge:1.913
Registriert am: 09.11.2010

RE: Hundebeschäftigung im Haus

#15 von Nina , 02.02.2011 09:00

Zitat von sinnerle
Kann sich eigentlich so ne Hundebindung verlagern?



Klar. Das kommt natürlich auch auf den Hund und die Umstände an (bei manchen Rassen geht das schneller als bei anderen). Als wir Lotta einen Monat hatten, kam der Vorbesitzer zu Besuch. Ich dachte, sie würde sich bestimmt ganz doll freuen, aber er war ihr schon total egal. Da klebte sie schon nur noch an mir.

Aber Du kommst ja immerhin abends nach Hause und bist nicht völlig aus Xenas Leben verschwunden.


Nina mit der weltbesten Schäferlotta und Wolli dem Schlabberwocky
______________________________________________

„Leben ist nicht genug, sagte der Schmetterling. Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume gehören auch dazu.“

www.hundeschule-animus.de

 
Nina
Beiträge:11.054
Registriert am: 07.11.2010

  

**

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de