Klickgeräusch beim Geschirranziehen

#1 von Nina , 06.02.2011 10:01

Ich finde ja, dass die Klickgeräusche, wenn man die Geschirrschnallen zumacht, ziemlich laut sind. Ich habe das heute mal direkt neben meinem Ohr gemacht (Hund hat es ja auch direkt neben dem Ohr) und es war wirklich total unangenehm. Ist vielleicht auch von Geschirr zu Geschirr unterschiedlich, je größer und haltbarer die Schnallen, desto lauter wird es sein.

Irgendwie weiß ich jetzt noch nicht, was ich dagegen machen kann. Vielleicht die Hand drum halten oder so. Mal gucken. Aber ich finde es schon ziemlich doof, muß ich sagen.


Nina mit der weltbesten Schäferlotta und Wolli dem Schlabberwocky
______________________________________________

„Leben ist nicht genug, sagte der Schmetterling. Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume gehören auch dazu.“

www.hundeschule-animus.de

 
Nina
Beiträge:11.054
Registriert am: 07.11.2010

RE: Klickgeräusch beim Geschirranziehen

#2 von Sabine , 06.02.2011 10:32

Bei mir ist es nur eine Schnalle, und die ist relativ weit von den Ohren weg. Das ist der Gurt, der um den Bauch führt.

Hast du zwei Schnallen?
Vielleicht kannst du eine vorher schon schließen, sofern es für Lotta kein Problem ist einzusteigen, so dass es nur noch eine Schnalle ist. Und diese dann möglichst langsam schließen. Vielleicht ein Tuch zum Schalldämpfen drüber legen. Bei mir hängt dort, wo die Hundesachen hängen eh immer ein Handtuch zum Pfotenabwischen.


Liebe Grüße
Sabine mit Laika
..................................................................
Egal wie wenig Geld und Besitz du hast,
einen Hund zu haben, macht dich reich!

 
Sabine
Beiträge:1.661
Registriert am: 09.11.2010
zuletzt bearbeitet 06.02.2011 | Top

RE: Klickgeräusch beim Geschirranziehen

#3 von tinca1 , 06.02.2011 12:11

Hast du denn das Gefühl, daß Lotta das Klicken als unangenehm empfindet? Könnte ja auch sein, daß es für sie positiv belegt ist - zwar nicht Klick = Leckerchen, aber Klick = Spaziergang?


Viele Grüße von Steffi mit Pina und Einstein im Herzen

 
tinca1
Beiträge:2.701
Registriert am: 08.11.2010

RE: Klickgeräusch beim Geschirranziehen

#4 von Coraline , 06.02.2011 12:35

Zitat
Hast du denn das Gefühl, daß Lotta das Klicken als unangenehm empfindet? Könnte ja auch sein, daß es für sie positiv belegt ist - zwar nicht Klick = Leckerchen, aber Klick = Spaziergang?



*edit* Zitieren funzt irgendwie nicht so bei mir...


Das war auch meine Ueberlegung bzw. Frage.
Meine Hunde reagieren auf die Clickgeraeusche nicht so, dass ich mir denken wuerde, dass sie damit ein Problem haben... Zumal das ganze Geschirr anziehen fuer sie enorm positiv belegt ist, denn dann gehts raaaaaaaahaaaaaaaaaus

Coraline
zuletzt bearbeitet 06.02.2011 12:36 | Top

RE: Klickgeräusch beim Geschirranziehen

#5 von Nina , 06.02.2011 13:06

Lotta mag Geschirr anziehen nicht so sehr, aber ich habe eben das Gefühl, dass sie das Schnalle schließen überhaupt nicht mag. Daher habe ich das heute mal getestet. Ich hatte für zwei Sekunden Klingeln im Ohr so laut war das. Klatsch mal direkt neben Deinem Ohr in die Hände, dann gibt das auch so ein leichtes Klingeln. Das ist schon fies.

Ich schließe jetzt einfach die Hand um die Schnalle, das dürfte das Geräusch genug dämpfen.


Nina mit der weltbesten Schäferlotta und Wolli dem Schlabberwocky
______________________________________________

„Leben ist nicht genug, sagte der Schmetterling. Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume gehören auch dazu.“

www.hundeschule-animus.de

 
Nina
Beiträge:11.054
Registriert am: 07.11.2010

RE: Klickgeräusch beim Geschirranziehen

#6 von Riekewheaten , 04.12.2011 12:44

Rieke hat gerade ein neues Geschirr bekommen und da sind die Schnallen auch sehr laut.Ich versuch jetzt immer auch die Hand drumzuhalten um zu dämpfen und vorne dem Hund ein Leckerlie reinzustopfen.

Tipps,wie man es noch erträglicher machen könnte,nehm ich gern entgegen

Liebe Grüße Silke+Rieke

Riekewheaten

RE: Klickgeräusch beim Geschirranziehen

#7 von Schnuffelnase , 04.12.2011 14:16

Zitat von tinca1
Hast du denn das Gefühl, daß Lotta das Klicken als unangenehm empfindet? Könnte ja auch sein, daß es für sie positiv belegt ist - zwar nicht Klick = Leckerchen, aber Klick = Spaziergang?



Bei Kira ist es definitiv negativ belegt, weil ich ihr einmal blöderweise mit nem K9 ein Stückli Bauchfalte eingeklemmt hab Seitdem sind die Clickgeräusche doof und da kann ich schönfüttern wie ich will, beim anziehen hab ich ein steifes Hundi, das am liebsten garnicht da ist. Ist dann aber direkt nach dem schließen der Schnalle wieder vorbei und insofern ist es dann auch wieder gut.

Das einzige Geschirr, das sie entspannt sich anziehen lässt ist das Sicherheitsgeschirr fürs Auto... das hat nämlich keine clickverschlüsse Da muss ich zwar ewig an ihr herumpulen, bis ich die Bänder durch die Schlaufen habe, aber ja, das ist ein gutes Geschirr, findet Kira


Schnuffelnase mit Kira im Arm und der Omi im Herzen

....................................................................................................
Der Nachteil an dieser Welt ist, dass die Dummen totsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind...

 
Schnuffelnase
Beiträge:5.659
Registriert am: 08.11.2010

RE: Klickgeräusch beim Geschirranziehen

#8 von Anne , 04.12.2011 17:21

Foxy hat eine zusätzliche Schnalle am Halsgurt, also echt nah am Ohr und auch bei den Halsbändern fiel mir auf, dass sie wirklich zusammenzuckte wenn ich den Verschluss zumachte.
Hand drumlegen dämpft den Klick und ich lege Daumen und Zeigefinger um die beiden Löcher wo die Zähne des anderen Teils einrasten (äh klingt irgendwie komisch ). Damit klickt es nur ganz leise.

Zitat
Bei Kira ist es definitiv negativ belegt, weil ich ihr einmal blöderweise mit nem K9 ein Stückli Bauchfalte eingeklemmt hab


Auaaaaaaaaaaaa, arme Kira.


Viele liebe Grüße von Anne mit Foxy und Jeannie

 
Anne
Beiträge:1.074
Registriert am: 09.11.2010

  

**
Halsband und Leine ohne Metall

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de