Kauartikel für Hunde

#1 von Nina , 13.02.2011 09:05

Worauf kauen Eure Hunde so herum?

Lotta bekommt eine Menge Kauzeugs, aber sie ist immer ratzfatz mit allem fertig. In einem anderen Fred wurden ja vor kurzem Rinderhufe empfohlen und die habe ich bei der letzten Bestellung dann gleich mit geordert. Für einen Rinderhuf braucht Lotta ziemlich genau eine Stunde. Es hat gekracht, dass ich dachte, sie bricht sich alle Zähne ab. Das Gebiss scheint's aber ausgehalten zu haben. Alledings hatte sie am nächsten Morgen doch wohl etwas Bauchschmerzen. Sie stand traurig vor ihrem Futternapf und guckte mich mit "mach dass das aufhört" Blick an. Mittags war aber alles wieder im Lot, all zu schlimm war es also nicht.

Rinderkopfhaut ist ganz schnell verschwunden. Was lange hält, sind so ganz dicke Ochsenziemer Stücke, die man manchmal bekommt. Die normalen halten bei ihr aber auch nicht lange.

Rinderohren, Schweineohren, Rindersehnen, Putenhälse, Ochsenschwanz zieht sie sich mal so eben nebenbei rein. Und die gepressten Kauknochen bringen's erst ab einer Größe, die zu absolut unerträglichen Blähungen führt (Unerträglich für die Mitbewohner). Von "Zahnpflegeknochen" brauchen wir gar nicht erst zu reden. Ich frage mich, was daran die Zähne pflegt, so schnell wie die weg sind.

Zumindest beruhigt mich das in der Hinsicht, dass sie wohl keine Zahnprobleme haben dürfte, so wie sie sich das Zeug reinhaut.

Also, wenn ihr noch Ideen an Kauzeug für ultralangen Knabberspaß habt, dann bitte her damit.


Nina mit der weltbesten Schäferlotta und Wolli dem Schlabberwocky
______________________________________________

„Leben ist nicht genug, sagte der Schmetterling. Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume gehören auch dazu.“

www.hundeschule-animus.de

 
Nina
Beiträge:11.054
Registriert am: 07.11.2010

RE: Kauartikel für Hunde

#2 von Kerstin , 13.02.2011 10:08

Ungekochte Knochen, kann man bei der BARF Bestellung mitbestellen oder der Knochen von einer Beinscheibe. Das beschriebene Kauzeug ist bei Eisi auch ruck zuck weg.


Liebe Grüße

Kerstin und Eisan

------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ich lehne Gewalt ab, weil das Gute, das sie zu bewirken scheint, nicht lange anhält; dagegen ist das Schlechte, das sie bewirkt, von Dauer.

- Mahatma Gandhi -

 
Kerstin
Beiträge:3.326
Registriert am: 08.11.2010

RE: Kauartikel für Hunde

#3 von Nina , 13.02.2011 10:24

Seit der Knochensplittergeschichte bekommt Lotta garantiert keine rohen Knochen mehr. Höchstens noch knorpeliges Zeug. Für das, was mich das an Tierarzt gekostet hat, kann ich sie mit Rinderfilet füttern.

Marknochen lutscht sie nur aus, die bekommt sie nicht klein. Aber seit der Tierarzt mir erzählt hat, dass er immer wieder Hunde hat, die sich die Marknochen irgendwie so im Maul festklemmen, dass man die Teile sprengen muß, um sie los zu bekommen, gibt's die auch nicht mehr.


Nina mit der weltbesten Schäferlotta und Wolli dem Schlabberwocky
______________________________________________

„Leben ist nicht genug, sagte der Schmetterling. Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume gehören auch dazu.“

www.hundeschule-animus.de

 
Nina
Beiträge:11.054
Registriert am: 07.11.2010
zuletzt bearbeitet 13.02.2011 | Top

RE: Kauartikel für Hunde

#4 von Toni , 13.02.2011 10:29

MIt Balou habe ich ja auch so ein kauartikelschnellvertilgendes Exemplar. Selbst Ochsenziehmer sind da recht schnell verputzt. Das einzige wofür er wirklich länger braucht ist getrocknete Haut/Fell, das hat fast schon einen Kaugummieffekt.

Bezüglich sehr harter Knochen hätte ich persönlich Angst um die Beisserchen. Ich habe auch mal auf einer Rawfeedingseite gelesen haben, das man z.B. tragenden Knochen von grösseren Tieren nicht anbieten sollte, da sie von der Knochensubstanz viel zu hart sind.


Liebe Grüße,
Nicole mit Tobi und Balou

 
Toni
Beiträge:1.153
Registriert am: 09.11.2010
zuletzt bearbeitet 13.02.2011 | Top

RE: Kauartikel für Hunde

#5 von Toni , 13.02.2011 10:32

Zitat von Nina

Marknochen lutscht sie nur aus, die bekommt sie nicht klein. Aber seit der Tierarzt mir erzählt hat, dass er immer wieder Hunde hat, die sich die Marknochen irgendwie so im Maul festklemmen, dass man die Teile sprengen muß, um sie los zu bekommen, gibt's die auch nicht mehr.


Das habe ich auch schon öfter gehört.


Liebe Grüße,
Nicole mit Tobi und Balou

 
Toni
Beiträge:1.153
Registriert am: 09.11.2010

RE: Kauartikel für Hunde

#6 von ViSha , 13.02.2011 10:45

Hallo,

ich bestelle bei kausnack, da gibt es Rinderohren mit Muschel, große Kopfhautstücke, Kopfhautplatten und Rinderkniekehlen. Vielleicht wäre das was für euch.

LG Dominique

ViSha

RE: Kauartikel für Hunde

#7 von Anne , 13.02.2011 10:57

Ich bestelle auch bei kausnack, allerdings viel vom Pferd (wegen Foxy). Große Pferdesehnen sind ein langer Kauspaß und Strossen sind auch beliebt.

Ich habe noch einige Stücke Rindernackensehne zu verschenken, möchte jemand? Ich hatte sie für Jeannie bestellt, sind aber viiiiiiiiiieeeeeeeeel zu groß für kleine Hunde. Adresse per PN an mich und ich schicke sie los.


Viele liebe Grüße von Anne mit Foxy und Jeannie

 
Anne
Beiträge:1.074
Registriert am: 09.11.2010

RE: Kauartikel für Hunde

#8 von Toni , 13.02.2011 11:06

Och ich würde sie für Balou nehmen Anne.


Liebe Grüße,
Nicole mit Tobi und Balou

 
Toni
Beiträge:1.153
Registriert am: 09.11.2010

RE: Kauartikel für Hunde

#9 von Toni , 13.02.2011 11:08

Knausnack......ist das die Lupusseite ?


Liebe Grüße,
Nicole mit Tobi und Balou

 
Toni
Beiträge:1.153
Registriert am: 09.11.2010

RE: Kauartikel für Hunde

#10 von Stef , 13.02.2011 12:18

Bei Inka halten mittlerweile auch Lammohren sehr lange Aber Corazón hat auch alles innerhalb von Sekunden kurz und klein.
Wir hatten mal irgendwo getrocknete Rindersehnen gekauft, die halten noch am längsten.


Stefanie mit Corazón und Brutus und Inka im Herzen
und
http://stefanie-hamm.de

 
Stef
Beiträge:1.444
Registriert am: 08.11.2010

RE: Kauartikel für Hunde

#11 von Nina , 13.02.2011 13:12

Ohhhh, vielen Dank. Kausnack.de kannte ich gar nicht. Die haben ja wirklich jedes Körperteil in getrockneter Form. Rinderkniekehle fiel mir da sofort ins Auge. Ich glaube, wenn wir unseren jetzigen Vorrat aufgefuttert haben, gibt's da mal eine Querbeet-Testbestellung.


Nina mit der weltbesten Schäferlotta und Wolli dem Schlabberwocky
______________________________________________

„Leben ist nicht genug, sagte der Schmetterling. Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume gehören auch dazu.“

www.hundeschule-animus.de

 
Nina
Beiträge:11.054
Registriert am: 07.11.2010

RE: Kauartikel für Hunde

#12 von Schabernakel , 13.02.2011 14:02

Kennst du die Torgas Kauwurzeln? Die sollen ewig halten (Kepri überlebt das Ding garantiert- also die Wurzel das nichtkauende Alien )

Schabernakel

RE: Kauartikel für Hunde

#13 von Nina , 13.02.2011 14:08

Kann der Hund die auch essen? Ich glaube nicht, dass sie die sonst einfach so darauf herum kauen könnte. Sie zerrupft zwar gerne Äste draußen oder zerlegt Fußbälle, aber irgendwie kann ich mir gerade nicht vorstellen, dass sie nur so auf einem steinharten Stück Holz herum kauen würde. Ich habe allerdings noch irgendwo Eisenholzwurzeln aus dem Aquarium. Die könnte ich ja mal als Teststück nehmen.


Nina mit der weltbesten Schäferlotta und Wolli dem Schlabberwocky
______________________________________________

„Leben ist nicht genug, sagte der Schmetterling. Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume gehören auch dazu.“

www.hundeschule-animus.de

 
Nina
Beiträge:11.054
Registriert am: 07.11.2010

RE: Kauartikel für Hunde

#14 von Schabernakel , 13.02.2011 14:21

Diese Wurzeln stammen von einem Baum ab, den Hunde wohl als lecker empfinden, Kepri findet die Wurzel sogar gut, nur kauen und nagen ist halt nicht so ihr Fall, eine Rindersehne hält 1 Woche. Ein dickes Stück Ochsenziemer darf ich vielleicht 1x im Monat anbieten, sonst verliert sie das Interesse daran, die Wurzel holt sie sich aber auch nach einem Jahr immer mal hervor. Ayla hat diese Wurzel auch, sie fasert leicht würde ich sagen, wie ein Stöckchen ist sie aber nicht, schwer zu beschreiben

Schabernakel

RE: Kauartikel für Hunde

#15 von Toni , 13.02.2011 14:34

Bin letztens auch über diese Wurzel gestolpert und zwar hier:
http://www.futterfreund.de/futterfreund-...fdb61adciq2gnu8

Wenn ich wüßte, das sie angenommen wird, würde ich sie auch mal bestellen.


Liebe Grüße,
Nicole mit Tobi und Balou

 
Toni
Beiträge:1.153
Registriert am: 09.11.2010

  

**

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de