Trofu

#1 von Sabine , 02.11.2011 11:10

Ich bin evtl. wieder auf der Suche nach einem neuen Trockenfutter. Warum evtl. erkläre ich euch:

Bisher habe ich für beide das Trofu von MeraDog gefüttert. Für Laika gibt es das getreidefrei und für Amy gab es spezielles Welpenfutter für kleine Rassen.

Jetzt wird Amy in 15 Tagen 1 Jahr alt und ist so langsam aus dem Alter raus, dass ich ihr Welpenfutter füttern möchte.
MeraDog hat kein Futter speziell für kleine Rassen. Ich würde aber grundsätzlich den beiden gerne zumindest die gleiche Marke füttern.
Jetzt bin ich mir noch nicht mal sicher, ob es überhaupt nötig ist, besonders kleinen Hunden auch extra Futter für kleine Hunde zu geben.
Da gehen die Meinungen etwas auseinander.

Auch was die Zusammensetzung und Qualität des Futters angeht ist nicht so einfach.
Ich habe jetzt vieles gelesen; von: man kann unbesorgt das billige Aldifutter geben; bis: es darf nur hochwertiges - am besten getreidefreies - Futter sein!!!

Ich weiß, dass einige von euch sich sehr mit dem Thema Ernährung beschäftigen bzw. beschäftigt haben.
Was ist denn eure Meinung oder Erfahrung?
Was könnte ihr vielleicht empfehlen?
Nach meinen Recherchen habe ich mir jetzt mal folgendes rausgeschrieben: Lupovet IBDerma, Orijen, Bestes Futter Fenrier, Arden Grange und cd Vet.


Liebe Grüße
Sabine mit Laika
..................................................................
Egal wie wenig Geld und Besitz du hast,
einen Hund zu haben, macht dich reich!

 
Sabine
Beiträge:1.661
Registriert am: 09.11.2010

RE: Trofu

#2 von tsatuk , 02.11.2011 11:41

Zu meinem Wissen gibt es nur ein Unterschied zwischen kleinen und grossen Hunden - Bedarf an Energie ist für kleine Hunde wesentlich höher als für die grossen. Ich weiss, dass es spezieles Futter je nach Grösse oder Rasse des Hundes gibt, meine Meinung nach ist es aber kaum notwendig. Normaleweise sind die Futterbrocken einfach unterschiedlich gross.
Wichtig für mich ist, dass das Futter hochwertig und getreidefrei ist, ein meiner Wuffels verträgt Getreide nicht. Nach langem Suchen habe ich festgestellt, dass ich am besten mit Marke Wolfsblut zu Recht komme. Es schmeckt, verursacht keine Unverträglichkeiten und die Zusammensetzung passt.
Barbara

 
tsatuk
Beiträge:2.280
Registriert am: 08.11.2010

RE: Trofu

#3 von Anne , 02.11.2011 13:00

Wolfsblut gibts hier als Leckerchen und wird gern gefuttert.
Aber ich finde die Stücke relativ groß für Amy.

Von Josera gibts Miniwell für kleine Rassen, aber das ist mit Getreide (Reis & Mais).


Viele liebe Grüße von Anne mit Foxy und Jeannie

 
Anne
Beiträge:1.074
Registriert am: 09.11.2010

RE: Trofu

#4 von Schnuffelnase , 02.11.2011 13:30

Erstmal: muss es eigentlich unbedingt Trockenfutter sein? Im Prinzip wäre zumindest eine Mahlzeit als Nassfutter empfehlenswert, wegen des Flüssigkeitsbedarfes. Ein gutes Nassfutter ist z.b. RealNature vom Fressnapf, das ist allerdings nicht gerade preiswert, allerdings wenn man Orijen füttert, ist es auch nicht grad ein Schnäppchen.

Von Orijen würde ich dir abraten, die meisten Sorten haben zu viel Protein (z.T. 38% das ist mehr als du beim Barfen füttern würdest, selbst wenn die Trockensubstanz umrechnet), das belastet die Organe. Über 25% würde ich nicht gehen bei einem normalen Haushund bezüglich Hauptfutter nicht gehen. Zuweilen füttern wir als Leckerchen Acana, das hat zwar auch 33%, aber sie verschlingen davon ja keine Mengen.

Ich bevorzuge ja kaltgepresstes Futter, Kira bekommt gerade Canis Natural (da gibts bei Zooplus gerade kostenlose Probepäckchen), aber auch mit dem Trockenfutter von Real Nature habe ich gute ERfahrungen. Beide sind ohne die üblichen Getreide, Reis ist aber drin (und bei RN auch Hirse). Allerdings weiß ich nicht, ob Amy mit der Krokettengröße zurecht kommt. Das müsstest du mal ausprobieren. Eine Umstellung auf kaltgepresstes Futter kann übrigens eine Weile dauern, da der Darm da viel mehr arbeiten muss als bei "Vorgekautem" ;-)


Schnuffelnase mit Kira im Arm und der Omi im Herzen

....................................................................................................
Der Nachteil an dieser Welt ist, dass die Dummen totsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind...

 
Schnuffelnase
Beiträge:5.659
Registriert am: 08.11.2010
zuletzt bearbeitet 02.11.2011 | Top

RE: Trofu

#5 von Anne , 02.11.2011 13:48

Zitat von Schnuffelnase
Canis Natural (da gibts bei Zooplus gerade kostenlose Probepäckchen)


He, klaust du mir die kostenlosen Probepäckchen etwa alle weg *schnell welche in den Warenkorb lege*.
Das mag Jeannie auch gern als Leckerchen zwischendurch.


Viele liebe Grüße von Anne mit Foxy und Jeannie

 
Anne
Beiträge:1.074
Registriert am: 09.11.2010

RE: Trofu

#6 von Schnuffelnase , 02.11.2011 14:05

Zitat von Anne
He, klaust du mir die kostenlosen Probepäckchen etwa alle weg *schnell welche in den Warenkorb lege*.



Nö, ich hab schon 8, glaube nicht, dass Zooplus mir nochmal 4 genehmigt

Dass das Leckerchenqualität hat, kann ich bestätigen, Kira bekommt ja die Hälfte ihrer TAgesration als ebendieses Trockenfutter unterwegs und das klappt wunderbar.


Schnuffelnase mit Kira im Arm und der Omi im Herzen

....................................................................................................
Der Nachteil an dieser Welt ist, dass die Dummen totsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind...

 
Schnuffelnase
Beiträge:5.659
Registriert am: 08.11.2010
zuletzt bearbeitet 02.11.2011 | Top

RE: Trofu

#7 von sinnerle , 02.11.2011 14:15

*grins* Ich hab mir bei der letzten Bestellung auch gleich 4 Päckchen von den Proben gesichert. War etwas erstaunt, dass mir die dann tatsächlich auch 4 geschickt haben. Mal eben ein Kilo TroFu umsonst...


Viele Grüße,
Alex und Xena
-----------------------
„Die genaueste Vorstellung von der Machtlosigkeit des Menschen haben sicherlich Gott und der Dackel.“
George Mikes

 
sinnerle
Beiträge:1.913
Registriert am: 09.11.2010

RE: Trofu

#8 von Schnuffelnase , 02.11.2011 14:18

Zitat von sinnerle
War etwas erstaunt, dass mir die dann tatsächlich auch 4 geschickt haben. Mal eben ein Kilo TroFu umsonst...



Hihi, ich war vor allem erstaunt, dass die ein zweites Mal 4 Päckchen mitgeschickt haben, OBWOHL ich in der Bestellung auch nen 5kg Sack Canis Natural drin hatte (bei Kira kommt man ja mit so nem Kilo nicht weit ) Es war also klar, dass man mich nicht mehr von dem Zeug überzeugen muss


Schnuffelnase mit Kira im Arm und der Omi im Herzen

....................................................................................................
Der Nachteil an dieser Welt ist, dass die Dummen totsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind...

 
Schnuffelnase
Beiträge:5.659
Registriert am: 08.11.2010
zuletzt bearbeitet 02.11.2011 | Top

RE: Trofu

#9 von sinnerle , 02.11.2011 14:23

Schade, dass es kein Platinum gibt bei zooplus, sonst würd ich glatt nochmal 4 Packerl bestellen :-D


Viele Grüße,
Alex und Xena
-----------------------
„Die genaueste Vorstellung von der Machtlosigkeit des Menschen haben sicherlich Gott und der Dackel.“
George Mikes

 
sinnerle
Beiträge:1.913
Registriert am: 09.11.2010

RE: Trofu

#10 von Schabernakel , 02.11.2011 18:42

Die Faustregel ist ganz einfach: je kleiner der Organismus umso schneller der Stoffwechsel und je kleiner umso enger der Zahnstand, ein kleiner Hund muss also deutlich mehr kauen als ein grosser. Ich würde einem kleinen Hund also keine spezielle winzige Krokette reichen, er kann und muss kauen. Eien winzige Krokette verleitet zum einfachen Abschlucken, eine grosse Krokette wird gebissen und der Hund schlingt nicht.
Beim Protein würde auch ich die 25% nicht überschreiten (persönlich wär mir das schon zu viel), den Rest würde ich über die Akzeptanz machen.

Schabernakel

RE: Trofu

#11 von Sabine , 02.11.2011 20:49

Was die Größe der Kroketten angeht, bin ich auch der Meinung, dass diese nicht besonders klein sein müssen/sollten. Amy hat wie gesagt auch die großen Brocken von Laikas Futter "klein gekriegt".
Bei dem speziellen Futter für kleine Hunde ging es mir eher um die Zusammensetzung.

Es gibt wohl kaum ein anderes Thema über Hunde, bei dem man so viele unterschiedliche Meinungen hört, als beim Futter.


Liebe Grüße
Sabine mit Laika
..................................................................
Egal wie wenig Geld und Besitz du hast,
einen Hund zu haben, macht dich reich!

 
Sabine
Beiträge:1.661
Registriert am: 09.11.2010

RE: Trofu

#12 von Schnuffelnase , 02.11.2011 22:54

Zitat von Sabine
Was die Größe der Kroketten angeht, bin ich auch der Meinung, dass diese nicht besonders klein sein müssen/sollten. Amy hat wie gesagt auch die großen Brocken von Laikas Futter "klein gekriegt".
Bei dem speziellen Futter für kleine Hunde ging es mir eher um die Zusammensetzung.



Dann kann es sinnvoll sein, dir die Kaltgepressten mal anzusehen, falls Laika nicht auch auf Reis reagiert. Die Umstellung muss man aber langsam machen und es kann sein, dass das in den ersten Tagen zu Durchfall/Blähungen führt, das lässt aber nach, wenn der Hund auf kaltgepresstes Futter sich eingestellt hat, tritt das nicht mehr auf.


Schnuffelnase mit Kira im Arm und der Omi im Herzen

....................................................................................................
Der Nachteil an dieser Welt ist, dass die Dummen totsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind...

 
Schnuffelnase
Beiträge:5.659
Registriert am: 08.11.2010

RE: Trofu

#13 von Sabine , 03.11.2011 09:02

Ich habe jetzt mal einiges nachgelesen über das kaltgepresste Futter.
Es scheint gar nicht so einfach zu sein, dass bei allen Marken heraus zu erkennen.
Dann gibt es auch Meinungen, dass dies in der Produktion einfach nur billiger ist, aber trotzdem teurer verkauft wird, weil dem Verbraucher vorgegaukelt wird, es sei besser.

Aber wie gesagt, es gibt kaum auf einem anderen Gebiet so viele unterschiedliche Meinungen wie beim Futter.

Schnuffelnase: Kannst du denn da welches empfehlen?

Ich habe mich übrigends schon damit abgefunden, Amy und Laika evtl. doch unterschiedliches Futter zu geben. Ich muss also jetzt nicht unbedingt ein Futter finden, das beiden "gerecht wird".
Ich denke auch, dass es bei Amy vielleicht nicht ganz so wichtig ist, getreidefrei zu füttern, wie bei Laika.

Aber noch habe ich etwas Zeit, denn noch habe ich Futter für ein paar Tage und Amys Welpenfutter ist zwar leer, aber sie frisst z. Zt. Laikas mit, welches ja von der gleichen Marke ist, wie ihr Welpenfutter war.


Liebe Grüße
Sabine mit Laika
..................................................................
Egal wie wenig Geld und Besitz du hast,
einen Hund zu haben, macht dich reich!

 
Sabine
Beiträge:1.661
Registriert am: 09.11.2010

RE: Trofu

#14 von Schnuffelnase , 03.11.2011 10:31

Zitat von Sabine
Schnuffelnase: Kannst du denn da welches empfehlen?



Siehe oben. Wir haben Canis natural (ist aber Reis drin) und damit bin ich sehr zufrieden.

Ob das in der Produktion billiger ist, kann ich nicht sagen. Aber letztlich ist es für Inhaltsstoffe immer günstig, Inhaltsstoffe nicht "totzukochen", wobei man natürlich nie wirklich weiß, was vor dem kalt pressen passiert ist, vielleicht isses ja vorher tot gekocht und wurde dann nur kalt gepresst Da gibts sicher allerhand Rafinessen, mit denen man dem Verbraucher suggeriert, was er hören will. Dennoch bin ich mit dem Futter zufrieden.
Bei Canis natural hat keine künstlichen Vitamine/ZUsatzstoffe drin und es wird bezüglich der Haltung der Tiere, die verwertet werden, Wert darauf gelegt, Quälerei zu vermeiden. Ob das dann letztlich so stimmt, kann man natürlich auch schlecht nachprüfen, aber mir gefällt das Konzept schon mal ganz gut.

Wenn du allerdings für Laika jegliche Art Getreide (also auch Reis) meiden willst, ist es nichts. Dann landest du aber m.E. zwangsläufig bei Sorten, wo der Proteinanteil sehr hoch ist. Mir ist jetzt gerade kein Futter bekannt, das einen vernünftigen Kohlenhydratanteil beispielsweise nur aus Kartoffeln bietet. Solltest du eins finden, hör ich das gern :-)

edit: hab gerade die Zusammensetzung von Meradog geschaut: da ist es ja so, dass es reichlich Kohlenhydrate gibt, die ausschließlich aus Kartoffeln stammen, das finde ich sehr gut. Klar, hier ist nicht Fleisch die erste Zutat, aber m.E. für einen Hund, der älter wird (Laika ist doch auch nicht mehr die Jüngste?) garnicht so falsch. Dabei zu bleiben scheint mir keine schlechte Idee, wenns ihr gut bekommt


Kannst dir falls du das Canis Natural für die Kleine probieren willst ja die Probepäckchen mit bestellen, allerdings solltest du nicht von einem Tag auf den anderen umsteigen, immer mischen, grad bei Kaltgepresstem gibt die Umstellung sonst möglicherweise Bauchweh. Bei zwei Hunden wär es mir aber zu viel Getue, einen auf kaltgepresst zu haben und den anderen auf normalem Trockenfutter, weil man dann eben nicht so leicht mal untereinander austauschen kann, ohne dass es Bauchweh gibt. Insofern ist es vielleicht doch keine so gute Idee.


Schnuffelnase mit Kira im Arm und der Omi im Herzen

....................................................................................................
Der Nachteil an dieser Welt ist, dass die Dummen totsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind...

 
Schnuffelnase
Beiträge:5.659
Registriert am: 08.11.2010
zuletzt bearbeitet 03.11.2011 | Top

RE: Trofu

#15 von Sabine , 03.11.2011 10:47

Das hier bekommt Laika:

Mera Dog pure Truthahn & Kartoffel:

Kartoffeln (57%, getrocknet), Geflügelfleischmehl (24%, Truthahn), tierisches Eiweiß (hydrolysiert), Bierhefe (getrocknet), Leinsamen (2%), Rübentrockenschnitzel (entzuckert), Cellulosefasern, Rindercolostrum (= 0,5%, reich an Immunglobulinen), Natriumchlorid, Monocalciumphosphat, Lachsöl (0,3%), Sonnenblumenöl (0,2%), Calciumcarbonat, Hefeextrakt (getrocknet = 0,2% beta-Glucanen und Mannan-Oligosacchariden MOS), Chicorée-Pulver (= 0,1% Inulin), Meeresalgen (getrocknet), Apfel (getrocknet).

Zusatzstoffe:
Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe:
Vitamin A (12.000 IE/kg), Vitamin D3 (1.200 IE/kg), Vitamin E (300 mg/kg), Vitamin C [als Ascorbylphosphate] (200 mg/kg), beta-Carotin (10 mg/kg), Kupfer [als Kupfer-(II)-Sulfat, Pentahydrat] (12,50 mg/kg), Zink [als Zinksulfat, Monohydrat] (160 mg/kg), Zink [als Glycin-Zinkchelat, Hydrat] (40 mg/kg), Eisen [als Eisen-(II)-Sulfat, Monohydrat] (200 mg/kg), Mangan [als Mangan-(II)-Sulfat, Monohydrat] (25 mg/kg), Jod [als Calciumjodat, wasserfrei] (2,30 mg/kg), Selen [als Natriumselenit] (0,15 mg/kg).
Technologische Zusatzstoffe:
Antioxidationsmittel, Sepiolit [E 562] (2.600 mg/kg).
Energiegehalt:
Umsetzbare Energie (nach FEDIAF, 2008) (15,20 MJ/kg).


Liebe Grüße
Sabine mit Laika
..................................................................
Egal wie wenig Geld und Besitz du hast,
einen Hund zu haben, macht dich reich!

 
Sabine
Beiträge:1.661
Registriert am: 09.11.2010

  

**
Zähe Kauartikel gesucht

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de