Hundemantel gesucht

#1 von Nicole , 15.11.2011 23:27

Mein Kleiner friert tatsächlich. Er hat heute ganz schön geschlottert. Und um dem Winterstress zu entgehen, denn er ja bis jetzt immer hatte, möchte ich ihm den ein bisschen nehmen. Also bin ich auf der Suche nach nem guten aber günstigen Hundemantel.

Könnt Ihr welche empfehlen?


Liebe Grüße
Nicole mit dem bezaubernden Mio


Autorität verliert, wer sie beansprucht.
Hans Kudszus

Mios kleine Welt
Briefe an ein Pferd

 
Nicole
Beiträge:4.574
Registriert am: 07.11.2010

RE: Hundemantel gesucht

#2 von Anne , 16.11.2011 09:05

Was möchtest Du denn für ein Modell? Einer, welcher wie eine Art Decke auf den Rücken gelegt wird, vorne und unter der Brust mit Klett verschließbar (Jeannie hat den Thermo von Hunter und den find ich ganz gut)?
Dann gibt es auch noch die, mit Brustlatz. Der wird qusi über den Kopf gezogen, Brustlatz zwischen den Vorderbeinen durch und an den Seiten zukletten oder -knöpfen.
Und nicht zu vergessen die mit Bein.

Hurtta hat natürlich tolle Mäntel, aber die haben ihren Preis.

Von Wolters gibts auch sehr gute Mäntel (ich liebäugel da auch schon mit einem).

Kommt auch darauf an, welche Rückenlänge du brauchst. Manchmal gibts von einem Modell nur kleine Größen.

Ach so und der Softshellmantel (Du hattest den link dazu hier eingestellt) ist bestellt . Der wirkte auf mich auch super. Schaun wir mal was der Praxistest zeigt.
Der Preis ist auf jeden Fall unschlagbar.


Viele liebe Grüße von Anne mit Foxy und Jeannie

 
Anne
Beiträge:1.074
Registriert am: 09.11.2010

RE: Hundemantel gesucht

#3 von Langbein , 16.11.2011 12:39

Vor genau einem Jahr hast Du einen Thread mit demselben Titel eröffnet, ich nehme also an, es gab noch keinen Mantel letzten Winter . Schau mal auf dogtower.de, die haben auch ne gute Auswahl. Leider kann ich Dir keinen besseren Tipp geben, da Kayas Masse es nicht zulassen, einen "ab Stange" zu kaufen.


LG
Desi & Kaya

GEWALT BEGINNT, WO WISSEN ENDET!

 
Langbein
Beiträge:4.139
Registriert am: 10.11.2010

RE: Hundemantel gesucht

#4 von Nicole , 16.11.2011 19:23

Zitat von Anne
Was möchtest Du denn für ein Modell? Einer, welcher wie eine Art Decke auf den Rücken gelegt wird, vorne und unter der Brust mit Klett verschließbar (Jeannie hat den Thermo von Hunter und den find ich ganz gut)?
Dann gibt es auch noch die, mit Brustlatz. Der wird qusi über den Kopf gezogen, Brustlatz zwischen den Vorderbeinen durch und an den Seiten zukletten oder -knöpfen.
Und nicht zu vergessen die mit Bein.



Ich weiß noch nicht so recht. Mit Brustlatz fänd ich evtl. schon besser, zur Not tut´s auch einer mit Klett. Was für Mio sicher nicht geeignet ist, ist die mit Bein. Er sollte einfach zum Anziehen sein, da mein Paps ja auch mit ihm läuft.

Zitat von Anne

Hurtta hat natürlich tolle Mäntel, aber die haben ihren Preis.



Ja, da hab ich auch schon einen entdeckt, den ich unbedingt haben will, aber so viel Geld geb ich dafür nicht aus.

Zitat von Anne

Ach so und der Softshellmantel (Du hattest den link dazu hier eingestellt) ist bestellt . Der wirkte auf mich auch super. Schaun wir mal was der Praxistest zeigt.
Der Preis ist auf jeden Fall unschlagbar.



Hast Du den schon? Welchen von den beiden hast Du denn genommen? Wie sitzt der? Denkst Du der gibt warm?

Zitat von Langbein
Vor genau einem Jahr hast Du einen Thread mit demselben Titel eröffnet, ich nehme also an, es gab noch keinen Mantel letzten Winter .



. Aber da hat ich auch noch so nen Hibbelhund, daß es nicht eindeutig zu erkennen war, daß er wirklich friert. Jetzt ist viel ruhiger geworden und zeigt wesentlich mehr was ihm fehlt. Und durchs MT gibt es halt nun auch ab und an die Situation in der er auch mal ne Weile stehen muß und oder auch im Auto warten. Früher waren wir ja nur zum Laufen draussen, da fand ich das auch nicht so tragisch. Und im Stall ist er nun auch viel öfter dabei.

Zitat von Langbein
Schau mal auf dogtower.de, die haben auch ne gute Auswahl.



Danke Euch beiden!!!


Liebe Grüße
Nicole mit dem bezaubernden Mio


Autorität verliert, wer sie beansprucht.
Hans Kudszus

Mios kleine Welt
Briefe an ein Pferd

 
Nicole
Beiträge:4.574
Registriert am: 07.11.2010

RE: Hundemantel gesucht

#5 von Langbein , 16.11.2011 19:29

Zitat von Nicole
Und durchs MT gibt es halt nun auch ab und an die Situation in der er auch mal ne Weile stehen muß und oder auch im Auto warten. Früher waren wir ja nur zum Laufen draussen, da fand ich das auch nicht so tragisch. Und im Stall ist er nun auch viel öfter dabei.



Das sind schon Gründe, einen Mantel zuzulegen. Ich bin ja da auch immer kritisch, grundsätzlich bräuchte Kaya keinen Mantel, wenn ich nicht wäre und sie nicht regelmässig mal wieder irgendwo warten müsste... Sie selbst würde sich wohl schon warmhalten, wie auch immer


LG
Desi & Kaya

GEWALT BEGINNT, WO WISSEN ENDET!

 
Langbein
Beiträge:4.139
Registriert am: 10.11.2010

RE: Hundemantel gesucht

#6 von Schnuffelnase , 16.11.2011 19:34

Zitat von Langbein
Das sind schon Gründe, einen Mantel zuzulegen. Ich bin ja da auch immer kritisch, grundsätzlich bräuchte Kaya keinen Mantel, wenn ich nicht wäre und sie nicht regelmässig mal wieder irgendwo warten müsste... Sie selbst würde sich wohl schon warmhalten, wie auch immer



Genau das ist der Punkt. Wenn Leute sagen: der braucht doch keinen Mantel, der hat doch Fell, dann denk ich mir: wenn der länger steht und dann anfängt zu zittern, dann ist es anscheinend nicht Fell genug. Hunde, die im Haus leben, entwickeln eben nicht so einen Pelz wie Wölfe, die sich draußen einschneien lassen während sie schlafen.

Und wenn ein Hund sich warm rennen kann, ist es auch nicht unbedingt nötig, aber mein Hund hat sich nicht ausgesucht, an Bushaltestellen im eisigen Wind zu stehen oder nach der Physiotherapie nass im Auto zu warten, wenn Frauchen noch mal eben in den Aldi springt. Auch Ewigkeiten herumliegen bis man mit dem Training an der Reihe ist, ist so garnicht natürlich. Und in solchen Fällen find ich es durchaus gerechtfertigt mit Mantel, abgesehen davon, dass alte und kranke Hunde auch sonst einen benötigen können.


Schnuffelnase mit Kira im Arm und der Omi im Herzen

....................................................................................................
Der Nachteil an dieser Welt ist, dass die Dummen totsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind...

 
Schnuffelnase
Beiträge:5.659
Registriert am: 08.11.2010

RE: Hundemantel gesucht

#7 von Nicole , 16.11.2011 19:44

Wenn der Hund friert, steigt auch oft der Stresspegel an. Das nimmt bei uns dann einfach andere Ausmaße an als beim Durchschnittshund. Warum soll ich uns den Stress antun wenn´s auch anders geht? Ich glaub, ich kann mitterweile dann auch drüber stehen, wenn ne blöde Bemerkung kommt.


Liebe Grüße
Nicole mit dem bezaubernden Mio


Autorität verliert, wer sie beansprucht.
Hans Kudszus

Mios kleine Welt
Briefe an ein Pferd

 
Nicole
Beiträge:4.574
Registriert am: 07.11.2010
zuletzt bearbeitet 16.11.2011 | Top

RE: Hundemantel gesucht

#8 von Anne , 16.11.2011 21:06

http://www.kraemer-pferdesport.de/Softsh...21019&ci=250084

Den Mantel hab ich gekauft. Ich habe aber heute erst bezahlt. Dauert also noch einige Tage bis er ankommt.
Ich bin wirklich gespannt, ob er schön warm hält. Ein wenig wasser- und schmutzabweisend sollte er auch sein.


Viele liebe Grüße von Anne mit Foxy und Jeannie

 
Anne
Beiträge:1.074
Registriert am: 09.11.2010
zuletzt bearbeitet 16.11.2011 | Top

RE: Hundemantel gesucht

#9 von Anne , 16.11.2011 21:12

Zitat von Nicole
Wenn der Hund friert, steigt auch oft der Stresspegel an.


Das ist bei Jeannie definitiv der Fall. Ohne Mantel friert sie einfach und schneckt dann in 5 Metern Abstand hinter mir her oder bleibt ganz stehen und will wieder nach Hause. Außerdem ist sie dann auch wesentlich aggressiver z.B. bei Hundebegegnungen.


Viele liebe Grüße von Anne mit Foxy und Jeannie

 
Anne
Beiträge:1.074
Registriert am: 09.11.2010

RE: Hundemantel gesucht

#10 von Schnuffelnase , 16.11.2011 21:53

Zitat von Anne
Ohne Mantel friert sie einfach und schneckt dann in 5 Metern Abstand hinter mir her oder bleibt ganz stehen und will wieder nach Hause.



Hier das Umgekehrte. Ist es sehr kalt, kriegt das Dingelchen Hummeln im Hintern und die Ohren stehen vor lauter Bewegungsdrang dann schon mal auf Durchzug. Ist ja aber auch kein Wunder, sie will ja nur durch Bewegung der Kälte entgegen wirken. Mit Mantel sofort wieder normal. Ist also wirklich die Kälte. Deswegen gehen wir bei sehr niedrigen Temperaturen nie mit ner Leine unter 5m Länge raus oder sie darf echt was anziehen, wenns länger dauert.


Schnuffelnase mit Kira im Arm und der Omi im Herzen

....................................................................................................
Der Nachteil an dieser Welt ist, dass die Dummen totsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind...

 
Schnuffelnase
Beiträge:5.659
Registriert am: 08.11.2010

RE: Hundemantel gesucht

#11 von 4Paws , 17.11.2011 21:25

Die Seite http://www.loesdau.de/Hundemantel.htm?we...=11-hundemantel habe ich eben gefunden, da gibt es, abgesehen von dem Weihnachtsmantel (!), auch ein paar schöne......
Der http://www.loesdau.de/Hundemantel-Dralon...=11-hundemantel würde mir für den Anton gut gefallen

Viele Grüße,
Anja mit Anton


-------------------------------------------------------------------
Besondere Menschen haben besondere Hunde

 
4Paws
Beiträge:1.324
Registriert am: 08.11.2010

RE: Hundemantel gesucht

#12 von Schnuffelnase , 17.11.2011 23:00

Zitat von 4Paws
Die Seite http://www.loesdau.de/Hundemantel.htm?we...=11-hundemantel habe ich eben gefunden, da gibt es, abgesehen von dem Weihnachtsmantel (!)



Schade, in Bärchens Größe gibts den nicht. Habe gerade ganz feines Kopfkino von einem Bärchen mit Weihnachtsmantel hinterm Zaun liegend....


Schnuffelnase mit Kira im Arm und der Omi im Herzen

....................................................................................................
Der Nachteil an dieser Welt ist, dass die Dummen totsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind...

 
Schnuffelnase
Beiträge:5.659
Registriert am: 08.11.2010

RE: Hundemantel gesucht

#13 von Schabernakel , 18.11.2011 08:08

An dem Dralonmodell gefällt mir der ungepolsterte Klettbandstreifen vorn nicht, bei nur winziger Wamme am Hals gibt das sicher fiese Scheuerstellen.

Schabernakel
zuletzt bearbeitet 18.11.2011 08:11 | Top

RE: Hundemantel gesucht

#14 von Anne , 18.11.2011 09:25

Zitat von Schnuffelnase

Schade, in Bärchens Größe gibts den nicht. Habe gerade ganz feines Kopfkino von einem Bärchen mit Weihnachtsmantel hinterm Zaun liegend....


...mit einer Weihnachtsmütze auf dem Kopf...


Viele liebe Grüße von Anne mit Foxy und Jeannie

 
Anne
Beiträge:1.074
Registriert am: 09.11.2010

RE: Hundemantel gesucht

#15 von Schnuffelnase , 18.11.2011 10:06

Zitat von Anne
...mit einer Weihnachtsmütze auf dem Kopf...



Weihnachtsmütze haben wir letztes Jahr versucht, davon war das Bärchen so garnicht begeistert.


Schnuffelnase mit Kira im Arm und der Omi im Herzen

....................................................................................................
Der Nachteil an dieser Welt ist, dass die Dummen totsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind...

 
Schnuffelnase
Beiträge:5.659
Registriert am: 08.11.2010

  

**
Jogginggurt

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de