RE: Mein Hund macht was ich will - oder eben nicht!

#16 von Nia , 26.09.2012 22:50

....und nun war alles für die Katz mit'm Hund!

vor 10 Tagen habe ichmir den Fuß gleich 3-fach gebrochen und nun geht gar nix mehr.
Männe und Sohni sind völlig überfordert und kapieren nichts in Sachen Hundeerziehung (Sohni interessiert's nicht) und Lucy wird immer schlimmer. Sie glaubt, sie ist der Boss und jetzt hat sie schon zum zweiten Mal unsere Sofapolster an- und aufgeknabbert und das Innenleben herausgeholt.

Das Schlimmste: Ich werde etwa 12 Wochen mit dem Fuß zu tun haben!

Na ja, mal sehen wie's weitergeht...

Nia

RE: Mein Hund macht was ich will - oder eben nicht!

#17 von Nicole , 26.09.2012 23:59

Uhhi, gute Besserung erstmal für Dich !

Vielleicht kannst Du Eure langeweile ja mal mit etwas Auslastung in der Wohung beseitigen. Suchspiele in der Wohnung sind bis ins unendliche ausbaubar und mit nem kaputten Fuß bestimmt möglich.

Schau Dich mal hier im Forum bei "Spiel, Sport und Spaß" ein bisschen um. Da kannst Du Dein Mädel so auslasten, daß sie nichtsmehr anknappern möchte.

Wenn Du Fragen dazu hast, sind Dir hier viele ganz sicher gerne behilfich.


Liebe Grüße
Nicole mit dem bezaubernden Mio


Autorität verliert, wer sie beansprucht.
Hans Kudszus

Mios kleine Welt
Briefe an ein Pferd

 
Nicole
Beiträge:4.574
Registriert am: 07.11.2010
zuletzt bearbeitet 27.09.2012 | Top

RE: Mein Hund macht was ich will - oder eben nicht!

#18 von Nina , 27.09.2012 19:36

Gute Besserung!

Versuch's doch mal mit Ziel-Objekt-Suche. Das geht prima im Haus und in 12 Wochen seit ihr da Vollprofis.


Nina mit der weltbesten Schäferlotta und Wolli dem Schlabberwocky
______________________________________________

„Leben ist nicht genug, sagte der Schmetterling. Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume gehören auch dazu.“

www.hundeschule-animus.de

 
Nina
Beiträge:11.055
Registriert am: 07.11.2010

RE: Mein Hund macht was ich will - oder eben nicht!

#19 von Nia , 14.10.2012 14:15

Danke für die Tipps und die guten Wünsche!
Ich bin fleißig dabei, die Ratschäge zu befolgen. Der Erfolg ist eher mäßig, weil meine Süße nicht ausgelastet ist, aber wir machen weiter.
Himmel, was freue ich mich, wenn ich endlich wieder mit ihr rausgehen kann, Fahrrad fahren, toben, spielen und lernen.

Ehrlich, es fehlt uns beiden schon eine ganze Menge, seit ich so plötzlich außer Gefecht gesetzt bin.

LG,
Nia

Nia

  

Click for Blink
Rede ich zuviel mit meinem Hund?

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz