Trockenfutter

#1 von Jasper , 04.10.2012 12:39

Das Tigerchen wird ja frisch gefüttert und auch wenn es hauptsächlich dabei bleiben soll, bin ich gerade auf der Suche nach einem guten Trockenfutter. Vermutlich wird es in Zukunft so aussehen, dass er 2-3 Mal die Woche Trofu bekommt und an den anderen Tagen wie gehabt frisches Zeugs.

Habt ihr irgendwelche Tipps für das Trockenfutter. Ich bin da total draussen, habe vor Jahren das letzte Mal Trofu gefüttert und bin mich gerade am einlesen...

Ich mag ein Trofu haben das kein Mais enthält bzw. wenn überhaupt Getreide, dann nur Reis.

Von der Zusammensetzung gefällt mir bisher das Real Nature gut, ebenso wie das Trockenfutter von Wolfsblut und das von Canis Natural.


Liebe Grüße,
Esther mit Jasper

------------------------------------------------
"Seien wir realistisch, versuchen wir das Unmögliche"
Ernesto Che Guevara

 
Jasper
Beiträge:2.426
Registriert am: 09.11.2010

RE: Trockenfutter

#2 von tinca1 , 04.10.2012 14:12

Ich kenne einige Leute, die mit Bestes Futter sehr zufrieden sind; die Sorten "Fellow" und "Fellow/Banane" haben wohl ein ganz gutes Preis-Leistungsverhältnis.


Viele Grüße von Steffi mit Pina und Einstein im Herzen

 
tinca1
Beiträge:2.701
Registriert am: 08.11.2010
zuletzt bearbeitet 04.10.2012 | Top

RE: Trockenfutter

#3 von Frau_von_Bödefeld , 04.10.2012 14:29

Wir nehmen gerne Acana http://www.zooplus.de/shop/hunde/hundefu...eidefrei/119739 oder Orijen http://www.zooplus.de/shop/hunde/hundefu...er/orijen/42748 als Leckerchen für unterwegs oder zum Clickern.
Beide wären für mich auch mit die erste Wahl, wenn ich TroFu als vollständige Mahlzeit geben wollte.


LG

Frau_von_Bödefeld
mit Samson, Nero und Jule

sowie Mr.Bean, Socke, Nina und Suna im
--------------------------------------------
Ein Herdenschutzhund gehorcht nicht.... Er nimmt zur Kenntnis und kommt bei Gelegenheit darauf zurück!

 
Frau_von_Bödefeld
Beiträge:4.384
Registriert am: 09.11.2010

RE: Trockenfutter

#4 von Jasper , 04.10.2012 14:31

Dankeschön euch beiden - das Bestes Futter hört sich auch sehr gut an, was die Zusammensetzung angeht

Bei dem Orijen und dem Acana finde ich den Rohfettanteil von 17% ganz schön hoch. Bei den anderen Trofus liegt der meistens so um die 10%. Aber sonst liest sich die Zusammensetzung auch da super.


Liebe Grüße,
Esther mit Jasper

------------------------------------------------
"Seien wir realistisch, versuchen wir das Unmögliche"
Ernesto Che Guevara

 
Jasper
Beiträge:2.426
Registriert am: 09.11.2010
zuletzt bearbeitet 04.10.2012 | Top

RE: Trockenfutter

#5 von Nina , 04.10.2012 14:40

Wolli bekommt Real Nature. Lotta bekommt das auch unterwegs als Leckerlis.

Wichtig ist, dass der Proteingehalt nicht zu hoch ist. Viele Anbieter von Trockenfutter im Premiumbereich hauen Unmengen von Protein rein, weil sich das nach schön viel Fleisch anhört. Es belastet aber die Nieren und kann die Hunde auch zusätzlich hochpuschen.


Nina mit der weltbesten Schäferlotta und Wolli dem Schlabberwocky
______________________________________________

„Leben ist nicht genug, sagte der Schmetterling. Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume gehören auch dazu.“

www.hundeschule-animus.de

 
Nina
Beiträge:11.054
Registriert am: 07.11.2010

RE: Trockenfutter

#6 von FrauBine , 04.10.2012 20:24

Aus den Zeiten, als ich mich noch mit TroFu beschäftigt hab, weiss ich noch, dass Real Nature damals für mich die erste Wahl gewesen wäre, wenn die eine Sensitiv-Sorte im Angebot gehabt hätten. Letztlich bin ich dann bei Select Gold gelandet, wobei die dann irgendwann die Zusammensetzung verändert haben, und das nicht zum Vorteil.
Auf den Proteingehalt hab ich auch immer sehr geachtet, wenn der nicht zu hoch sein soll, fallen schon unglaublich viele - eigentlich fast alle - Futter weg.


Liebe Grüße,
Sabine mit Schnuffelix, Feuerstühlchen und Katerkind

Der höchste Lohn für unsere Bemühungen ist nicht das, was wir dafür
bekommen, sondern das, was wir dadurch werden.
John Ruskin (1819-1900)

 
FrauBine
Beiträge:2.288
Registriert am: 08.11.2010
zuletzt bearbeitet 04.10.2012 | Top

RE: Trockenfutter

#7 von Hundefan , 07.10.2012 16:44

Zooplus hat einige getreidefreie Trockenfutter nehme mit Fisch.

Hundefan

RE: Trockenfutter

#8 von Jasper , 08.10.2012 00:21

Vielen Dank für die ganzen Tipps und Ratschläge. In der engeren Wahl sind Real Nature und Wolfsblut.

Beide Marken gefallen mir von den Inhaltsstoffen und auch von den Protein- und Fettgehalten. Auch wenn man da bei Wolfsblut ein bissi auf die Sorten schauen muss.

Nachteil von Real Nature: es gibt nur eine Sorte.

Nachteil von Wolfsblut: es ist nicht kaltgepresst

Ich denke, ich werde morgen mal einen Sack Real Nature holen und schauen, ob Jasper es gut verträgt und wenn der dann leer ist, mal eine Sorte von Wolfsblut bestellen und das ausprobieren.


Liebe Grüße,
Esther mit Jasper

------------------------------------------------
"Seien wir realistisch, versuchen wir das Unmögliche"
Ernesto Che Guevara

 
Jasper
Beiträge:2.426
Registriert am: 09.11.2010
zuletzt bearbeitet 08.10.2012 | Top

RE: Trockenfutter

#9 von Jasper , 10.10.2012 19:20

Ich war grad im Fressnapf um das Real Nature zu holen und das ist ja noch schlimmer als online Hundezeugs einzukaufen Der Jasper hat jetzt auf jeden Fall genügend Knabbersachen und Leckerlis für die nächste Zeit und natürlich auch ein paar neue Spielsachen . Das TroFu habe ich eingepackt, allerdings in allerletzter Sekunde - fast hätte ich es vergessen zu kaufen


Liebe Grüße,
Esther mit Jasper

------------------------------------------------
"Seien wir realistisch, versuchen wir das Unmögliche"
Ernesto Che Guevara

 
Jasper
Beiträge:2.426
Registriert am: 09.11.2010

RE: Trockenfutter

#10 von viralata2008 , 10.10.2012 21:31

Hallo,

auch wenn mein Beitrag vielleicht ein bisschen spät ist.
Ich habe auch schon viele Futtermarken aussprobiert, Nass- und Trockenfutter.

Ich fütter jetzt seit längerem das Trockenfutter von Marengo.
Ein Futter was mein Hund entlich mal gut verträgt.
Es ist ohne künstliche Zusatzstoffe.
Und das Premium hat auch wie du willst kein Mais, aber Dinkel. Ich weiß nicht, ob Dinkel schlechter ist als Reis.. ?
Mir ist eher wichtig, dass keine Melasse, oder sonstiger Zucker drin ist...

LG


 
viralata2008
Beiträge:21
Registriert am: 09.10.2012

RE: Trockenfutter

#11 von Jasper , 10.10.2012 21:56

Zu spät gibt's nicht

Da Jasper ja nicht regelmäßig TroFu bekommt, kann ich ja auch immer mal die Sorte wechseln.

Zitat von viralata2008 im Beitrag #10
Und das Premium hat auch wie du willst kein Mais, aber Dinkel. Ich weiß nicht, ob Dinkel schlechter ist als Reis.. ?

Das weiß ich auch nicht. Bei dem Marenga stört mich in erster Linie der Hafer.


Liebe Grüße,
Esther mit Jasper

------------------------------------------------
"Seien wir realistisch, versuchen wir das Unmögliche"
Ernesto Che Guevara

 
Jasper
Beiträge:2.426
Registriert am: 09.11.2010

RE: Trockenfutter

#12 von tinca1 , 10.10.2012 22:09

Jasper findet bestimmt, daß Du viiieeel öfter im Freßnapf einkaufen solltest!


Viele Grüße von Steffi mit Pina und Einstein im Herzen

 
tinca1
Beiträge:2.701
Registriert am: 08.11.2010

RE: Trockenfutter

#13 von Jasper , 10.10.2012 22:11

Garantiert Ich glaube, der würde mich da jetzt am liebsten jede Woche hinschicken.


Liebe Grüße,
Esther mit Jasper

------------------------------------------------
"Seien wir realistisch, versuchen wir das Unmögliche"
Ernesto Che Guevara

 
Jasper
Beiträge:2.426
Registriert am: 09.11.2010

RE: Trockenfutter

#14 von viralata2008 , 11.10.2012 00:04

@Jasper

Darf ich mal Fragen, warum du kein Getreide im Trockenfutter willst?
Und wenn nur Reis.

Vertägt dein Hund das nicht?
Denkst es macht ihn dick?
Oder gibt es da andere Gründe?


 
viralata2008
Beiträge:21
Registriert am: 09.10.2012

RE: Trockenfutter

#15 von Jasper , 12.10.2012 11:56

Zitat von viralata2008 im Beitrag #14
Darf ich mal Fragen, warum du kein Getreide im Trockenfutter willst?


Jasper war mal leicht gegen Getreide allergisch, auch wenn sich das, seit die Schulddrüse gut eingestellt ist, wieder gegeben hat. Dementsprechend kann ich eigentlich wieder alles füttern, mag aber einfach kein Getreide in "rauhen" Mengen verfüttern. Über Leckerlis bekommt er schon genügend und da mag ich das einfach nicht noch im TroFu haben. Auf Reis hat er nie allergisch reagiert, dementsprechend mach ich mir wegen Reis keine Gedanken.

Mais mag ich nicht im Futter haben, weil das den Serotonin-Spiegel im Gehirn senkt, weil Mais viel Tyrosin und nur ganz wenig Tryptophan enthält. Und da Jasper verhaltensoriginell ist, versuche ich da über die Fütterung ein wenig EInfluss zu nehmen.


Liebe Grüße,
Esther mit Jasper

------------------------------------------------
"Seien wir realistisch, versuchen wir das Unmögliche"
Ernesto Che Guevara

 
Jasper
Beiträge:2.426
Registriert am: 09.11.2010

  

**
Warum ist Cesar so schlecht?

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de