Zeckensaison 2014

#1 von Margie , 17.03.2014 14:28

Die Zeckensaison ist ja schon in vollem Gange - ich steh mal wieder vor dem Wald der giftigen und giftfreien Mittel. Letztens habe ich das im Netz entdeckt: http://www.petgenial.de/Anibio-Tic-Clip-fuer-Hund-Katze
Kennt das jemand ? Es wäre sooo genial wenss funktionieren würde.

Meine Nachbarin schwört ja auf die Bernsteinkette, die trägt Hilde seit Jahren und hat wohl kaum eine Zecke. Nun ja, Cora hat gar nichts um und wird auch nicht gespottet, weil sie auch so nie eine Zecke hat. Komisch. Tom aber bringt sie gern mit. Und der bekommt leider auch schnell eine Entzündung an der Stelle.


das von Margit mit den Tupfentieren

 
Margie
Beiträge:2.279
Registriert am: 12.11.2010

RE: Zeckensaison 2014

#2 von Nina , 17.03.2014 14:52

Wir haben noch keine (klopf auf Holz). Die Nächte waren wohl bisher noch zu kalt. Aber ich freu' mich auch schon drauf. Lotta kriegt wieder Scalibor. Das hat letztes Jahr gut funktioniert (sie hatte alle Jubeljahre mal eine Zecke und ohne Chemiekeule sammelt sie die im Dutzend billiger ein) und es ist angeblich harmloser als die Spotons, obwohl es ja derselbe Wirkstoff ist. Aber es bliebt wohl irgendwie "oberflächlicher". Außerdem ist es viel billiger. Was jetzt nicht ausschlaggebend für mich ist, aber es ist ein nettes Add on.

Wolli hatte ungefähr zwei Zecken im ganzen Jahr, da mache ich also gar nichts.

Und bei mir mache ich auch nichts. Ich hatte letztes Jahr die erste Zecke meines Lebens.


Nina mit der weltbesten Schäferlotta und Wolli dem Schlabberwocky
______________________________________________

„Leben ist nicht genug, sagte der Schmetterling. Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume gehören auch dazu.“

www.hundeschule-animus.de

 
Nina
Beiträge:11.054
Registriert am: 07.11.2010

RE: Zeckensaison 2014

#3 von Fino , 20.03.2014 07:55

Zitat von Nina im Beitrag #2
Wir haben noch keine (klopf auf Holz). Die Nächte waren wohl bisher noch zu kalt. Aber ich freu' mich auch schon drauf. Lotta kriegt wieder Scalibor. Das hat letztes Jahr gut funktioniert (sie hatte alle Jubeljahre mal eine Zecke und ohne Chemiekeule sammelt sie die im Dutzend billiger ein) und es ist angeblich harmloser als die Spotons, obwohl es ja derselbe Wirkstoff ist. Aber es bliebt wohl irgendwie "oberflächlicher". Außerdem ist es viel billiger. Was jetzt nicht ausschlaggebend für mich ist, aber es ist ein nettes Add on.



Ich habe ja auch immer Scalibor - erstens weil es ja (angeblich) auch vor den Leishmaniose übertragenden Sandmücken schützt, und zweitens, weil es für mich auch günstiger ist (Spot ons bei so vielen Hunden wäre kaum zu bezahlen). Allerdings verwende ich das Scalibor nicht bei den Zwergen, da die zu mir ins Bett dürfen und so nahe möchte ich mit diesem Gift nicht ständig un Kontakt kommen. Hier (also für uns selber meine ich) erweist sich in meinen Augen das "oberflächlicher bleiben" als Nachteil.
Übrigens haben nicht alle Spot Ons den gleichen Wirkstoff. Vergleichbar mit dem Scalibor HB sind meines Wissens nur Exspot und Advantix.


Angelika und Rasselbande

*****************************************
Life isn't about waiting for the storm to pass,
it's about learning to dance in the rain!
Vivian Greene

 
Fino
Beiträge:2.680
Registriert am: 14.11.2010
zuletzt bearbeitet 20.03.2014 | Top

RE: Zeckensaison 2014

#4 von Nina , 20.03.2014 08:12

Ich meine (ich habe jetzt nicht nachgeschaut), dass Scalibor Permethrin (oder was verwandtes) enthält. Das enthalten auch die wirksameren Spot Ons. Frontline z.B. nicht (Fipronil), aber das kann ich den Hunden vielleicht als Parfum auftropfen, aber nicht gegen Zecken.

Lotta hatte gestern übrigens auch die erste.


Nina mit der weltbesten Schäferlotta und Wolli dem Schlabberwocky
______________________________________________

„Leben ist nicht genug, sagte der Schmetterling. Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume gehören auch dazu.“

www.hundeschule-animus.de

 
Nina
Beiträge:11.054
Registriert am: 07.11.2010
zuletzt bearbeitet 20.03.2014 | Top

RE: Zeckensaison 2014

#5 von Fino , 20.03.2014 08:16

Zitat von Nina im Beitrag #4
Ich meine (ich habe jetzt nicht nachgeschaut), dass Scalibor Permethrin (oder was verwandtes) enthält. Das enthalten auch die wirksameren Spot Ons. Frontline z.B. nicht (Fipronil), aber das kann ich den Hunden vielleicht als Parfum auftropfen, aber nicht gegen Zecken.

Lotta hatte gestern übrigens auch die erste.




Vielleicht gibts hier andere Zecken - aber bei mir funzt Frontline gut (bekommen die Zwerge und die Katzen und hatte ich früher bei allen angewandt).

Wie lange geht in D die Zeckensaison?


Angelika und Rasselbande

*****************************************
Life isn't about waiting for the storm to pass,
it's about learning to dance in the rain!
Vivian Greene

 
Fino
Beiträge:2.680
Registriert am: 14.11.2010
zuletzt bearbeitet 20.03.2014 | Top

RE: Zeckensaison 2014

#6 von tsatuk , 20.03.2014 08:24

Frontline hat auch bei allen meinen Hunden kläglich versagt.
Ja, bei vielen Hunden spot-ons sind ein Krampf, sowohl finanzielle als auch technisch. Bao bekommt Exspot, da muss ich 4 Ampulen auftragen. Für Benny gibt es überhaupt nur eine Sorte, die in Frage kommt, Certifect. Da brauche ich "nur" 10 ml aufzutragen. Sonst wären seine Rücken nicht ausreichend Fläche bieten
Barbara

 
tsatuk
Beiträge:2.280
Registriert am: 08.11.2010
zuletzt bearbeitet 20.03.2014 | Top

RE: Zeckensaison 2014

#7 von Fino , 20.03.2014 08:30

Zitat von tsatuk im Beitrag #6
Frontline hat auch bei allen meinen Hunden kläglich versagt.
Ja, bei vielen Hunden spot-ons sind ein Krampf, sowohl finanzielle als auch technisch. Bao bekommt Exspot, da muss ich 4 Ampulen auftragen. Für Benny gibt es überhaupt nur eine Sorte, die in Frage kommt, Certifect. Da brauche ich "nur" 10 ml aufzutragen. Sonst wären seine Rücken nicht ausreichend Fläche bieten
Barbara


Je nach Fellstruktur braucht man tatsächlich mehr - die Erfahrung habe ich auch gemacht.


Angelika und Rasselbande

*****************************************
Life isn't about waiting for the storm to pass,
it's about learning to dance in the rain!
Vivian Greene

 
Fino
Beiträge:2.680
Registriert am: 14.11.2010

RE: Zeckensaison 2014

#8 von Nina , 20.03.2014 10:45

Oh ja, Spot-ons bei Hunden mit Bergen von Unterwolle. Bei Lotta kann ich jeweils nur einen Minitropfen pro Ort auftragen, sonst saugt das Fell alles auf. Bei Wolli ist es fast noch schlimmer, der hat zwar nicht so langes Fell, aber die Unterwolle ist noch viel dichter, als bei Lotta (ich tippe ja immer noch auf Husky Einschlag beim Mops, passt zur Farbe, zum Fell und zur Ringelrute), da kommt man fast gar nicht bis auf die Haut.


Nina mit der weltbesten Schäferlotta und Wolli dem Schlabberwocky
______________________________________________

„Leben ist nicht genug, sagte der Schmetterling. Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume gehören auch dazu.“

www.hundeschule-animus.de

 
Nina
Beiträge:11.054
Registriert am: 07.11.2010

RE: Zeckensaison 2014

#9 von crazysighthounds , 25.03.2014 17:18

Bei unseren hat bisher immer Kokosöl (äußerlich) und Bierhefe sowie Knoblauch (innerlich) gewirkt und geholfen. Insgesamt maximal 5 Zecken pro Jahr, also nicht 5 Stück pro Hund, sondern insgesamt eben. Das ist okay, ich hoffe sehr dass ich auch weiterhin auf Chemie verzichten kann.

crazysighthounds

RE: Zeckensaison 2014

#10 von Camillo , 26.03.2014 20:43

Hm- wir kommen nie ohne Chemie aus und auch mit "erntet" Camillo dann die beschi....Zeckenmonster mit den fiesen Erregern....
Aber ohne Chemie -mit Bernstein-Kette, Tic-Clip., Bierhefe, etcpp....-: katastrophal viele Zecken, mehrere täglich im Sommer..... Mit Frontline-Combo- ca. 5 Zecken pro Jahr. Aber die reichen wie gesagt auch aus, um krank zu werden....

 
Camillo
Beiträge:963
Registriert am: 03.10.2012

  

Welches Equipment?
Pfoten säubern bei Matschwetter

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de