Hundemantel

#1 von 4Paws , 22.11.2010 17:55

An die "Hundemantelanzieher": Wie macht Ihr das denn mit den Geschirren? Ich hab letztens versucht dem Anton eins darüber zu ziehen, sah aus wie Presswurst, aber ohne Geschirr geht es nicht an die Schleppleine... Werde wohl ein größeres kaufen müssen, weil Anton`s nicht zum verstellen sind.

Viele Grüße,
Anja mit Anton


-------------------------------------------------------------------
Besondere Menschen haben besondere Hunde

 
4Paws
Beiträge:1.324
Registriert am: 08.11.2010
zuletzt bearbeitet 22.11.2010 | Top

RE: Nass, kalt und gemütlich

#2 von Schnuffelnase , 22.11.2010 18:07

Das von der Omi saß immer locker drüber, aber da war das Geschirr ja auch mehr dass sie mir nicht verloren geht als dass es echt was hätte halten müssen. Manche machen wohl auch ein Loch in den Mantel, da wo der Ring zum Anleinen sitzt. Das werd ich erwägen, falls ich Kira den Omi-Mantel mal anziehen muss, denn K9 über Mantel oder so geht nicht wirklich gut, vermute ich mal.


Schnuffelnase mit Kira im Arm und der Omi im Herzen

....................................................................................................
Der Nachteil an dieser Welt ist, dass die Dummen totsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind...

 
Schnuffelnase
Beiträge:5.659
Registriert am: 08.11.2010

RE: Nass, kalt und gemütlich

#3 von Käthe , 22.11.2010 18:38

Tünn hat einen Mantel mit Brustteil, deswegen ist er ziemlich eng anliegend rundherum. Da passt das Geschirr ganz prima drüber, wenn man es zwei cm weiter stellt als üblich. Mit dem Loch im Mantel, das hab ich auch schon öfter gehört - würde ich selbst aber nie erwägen, dafür war der blöde Mantel echt zu teuer


----------------------------------------------

Liebe Grüße von
Käthe und dem Tünn

 
Käthe
Beiträge:855
Registriert am: 10.11.2010

RE: Nass, kalt und gemütlich

#4 von Sabine , 22.11.2010 19:26

Ich habe jetzt öfters was von Hundemänteln von euch gelesen.
Ich frage jetzt mal ganz blöd: Braucht Laika auch einen Hundemantel.
Ich denke nicht, aber nicht, dass ich mal wegen Tierquälerei angezeigt werde, weil mein Hund im Winter keinen Mantel anhat.
Bei bestimmten Rassen ist mir das ja klar, aber warum haben eure Hunde einen Mantel?


Liebe Grüße
Sabine mit Laika
..................................................................
Egal wie wenig Geld und Besitz du hast,
einen Hund zu haben, macht dich reich!

 
Sabine
Beiträge:1.661
Registriert am: 09.11.2010

RE: Nass, kalt und gemütlich

#5 von Käthe , 22.11.2010 19:29

Tünn zittert erbärmlich, läuft dann ganz zusammengekauert und plustert alles auf, was er an Fell hat (was ziemlich dümmlich aussieht, denn er hat nun mal nicht viel davon).
Wenn Laika keine Anstalten macht zu frieren, dann braucht sie auch keinen Mantel. Ist ja schließlich ein Hund!


----------------------------------------------

Liebe Grüße von
Käthe und dem Tünn

 
Käthe
Beiträge:855
Registriert am: 10.11.2010

RE: Nass, kalt und gemütlich

#6 von Kerstin , 22.11.2010 19:32

Ganz einfach, Eisan friert wie doof!

Er hatte keine Unterwolle und bibberte ganz erbärmlich. Mal sehen wie es in diesem Jahr wird, bisher geht es noch ganz gut und ein ganz klein bisschen Flaum hab ich gesichtet.


Liebe Grüße

Kerstin und Eisan

------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ich lehne Gewalt ab, weil das Gute, das sie zu bewirken scheint, nicht lange anhält; dagegen ist das Schlechte, das sie bewirkt, von Dauer.

- Mahatma Gandhi -

 
Kerstin
Beiträge:3.326
Registriert am: 08.11.2010

RE: Nass, kalt und gemütlich

#7 von Sabine , 22.11.2010 19:32

Zitat von Käthe

Wenn Laika keine Anstalten macht zu frieren, dann braucht sie auch keinen Mantel. Ist ja schließlich ein Hund!


Deshalb habe ich gefragt.
Ich denke nicht, dass Laika friert.
Dass man besonders kleinen oder dünnen Hunden (z. B. Podenco) ein Mäntelchen anzieht, das weiß ich, das sehe ich ja auch immer.
Aber bei "normalen" Hunden habe ich so etwas eben noch nicht gesehen.
Anja: Was ist Anton eigentlich für ein Hund?


Liebe Grüße
Sabine mit Laika
..................................................................
Egal wie wenig Geld und Besitz du hast,
einen Hund zu haben, macht dich reich!

 
Sabine
Beiträge:1.661
Registriert am: 09.11.2010

RE: Nass, kalt und gemütlich

#8 von Kerstin , 22.11.2010 19:37

Kommt drauf an, auch ältere Hunde sind oft für ein Mäntelchen dankbar.

Elhaz die Hündin meiner Schwester hat eins seit sie elf ist, Billi der Hund meiner Mama hatte im letzten Winter seines Lebens auch eins an. Senioren genießen die Wärme schon und sind wohl recht dankbar nicht naß und kalt sein zu müssen.


Liebe Grüße

Kerstin und Eisan

------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ich lehne Gewalt ab, weil das Gute, das sie zu bewirken scheint, nicht lange anhält; dagegen ist das Schlechte, das sie bewirkt, von Dauer.

- Mahatma Gandhi -

 
Kerstin
Beiträge:3.326
Registriert am: 08.11.2010

RE: Nass, kalt und gemütlich

#9 von Anne , 22.11.2010 19:39

Jeannie trägt jetzt hin und wieder schon ihren Regenmantel, der ist bei Dauerregen sehr praktisch und nicht zu dick. Den gefütterten Wintermantel gibts erst ab Minustemperaturen.
Natürlich hat Jeannie auch ein extra passt-über-den-Mantel-Geschirr in einer Nummer größer . Ich würde nie ein Loch in den Mantel schneiden, das Teil war s..teuer.

Jeannie steht auch jetzt schon auf dem Feld und friert, zittert und hüppelt herum. Aber nur wenn es sehr windig ist. Da hilft nix, dann wird gerannt, das macht warm. Für den Wintermantel ist es mir definitiv noch nicht kalt genug, sonst bräuchte sie bald den Alaska getesteten Thermoanzug oder so.


Viele liebe Grüße von Anne mit Foxy und Jeannie

 
Anne
Beiträge:1.074
Registriert am: 09.11.2010
zuletzt bearbeitet 22.11.2010 | Top

RE: Nass, kalt und gemütlich

#10 von Sabine , 22.11.2010 19:40

Zitat von Kerstin
Kommt drauf an, auch ältere Hunde sind oft für ein Mäntelchen dankbar.

Elhaz die Hündin meiner Schwester hat eins seit sie elf ist, Billi der Hund meiner Mama hatte im letzten Winter seines Lebens auch eins an. Senioren genießen die Wärme schon und sind wohl recht dankbar nicht naß und kalt sein zu müssen.


Das leuchtet mir ein.
Vielleicht ist es hier bisher noch nicht kalt genug gewesen. Aber hier sehe ich immer nur Mäntel an Hunden, bei denen ich es auch nachvollziehen konnte, dass sie eins tragen.
Sollte ich dennoch mal z. B. einem Labbi mit Mantel begegnen, weiß ich jetzt - dank euch -, dass es durchaus normal ist und bestimmt seinen Grund hat.

Wieder mal was dazu gelernt!


Liebe Grüße
Sabine mit Laika
..................................................................
Egal wie wenig Geld und Besitz du hast,
einen Hund zu haben, macht dich reich!

 
Sabine
Beiträge:1.661
Registriert am: 09.11.2010

RE: Nass, kalt und gemütlich

#11 von 4Paws , 22.11.2010 20:47

Zitat von Sabine
Anja: Was ist Anton eigentlich für ein Hund?


Das entzieht sich meiner Kenntnis. Selbst mein TA meint ich soll es einfach so hinnehmen In einer Hundezeitung war eine Adresse von einem Labor die die DNS bestimmt, aber 90€ war es mir nicht wert. Das investiere ich dann lieber in Hundebekleidung aller Art

Der Anton trägt Schal u. Mantel weil er ziemlich piensig ist u. sonst krank wird. Wenn die Laika keine Anzeichen macht zu frieren, brauchst Du ihr auch nichts anzuziehen.

Viele Grüße,
Anja mit Anton


-------------------------------------------------------------------
Besondere Menschen haben besondere Hunde

 
4Paws
Beiträge:1.324
Registriert am: 08.11.2010

Hundemantel

#12 von Käthe , 22.11.2010 20:48

Zitat von 4Paws
Schal u. Mantel


Fehlen da vielleicht noch Hut und Schirm?


----------------------------------------------

Liebe Grüße von
Käthe und dem Tünn

 
Käthe
Beiträge:855
Registriert am: 10.11.2010
zuletzt bearbeitet 22.11.2010 | Top

RE: Hundemantel

#13 von 4Paws , 22.11.2010 21:01

Zitat von Käthe
Fehlen da vielleicht noch Hut und Schirm?


Für mich nicht in Versuchung den Hund vollständig zum Affen zu machen

Viele Grüße,
Anja mit Anton


-------------------------------------------------------------------
Besondere Menschen haben besondere Hunde

Angefügte Bilder:
anton poser 002.jpg  
 
4Paws
Beiträge:1.324
Registriert am: 08.11.2010

RE: Hundemantel

#14 von Käthe , 22.11.2010 21:03

Oh Gott, ist das süüüüß


----------------------------------------------

Liebe Grüße von
Käthe und dem Tünn

 
Käthe
Beiträge:855
Registriert am: 10.11.2010

RE:

#15 von tinca1 , 22.11.2010 21:09

Eini trägt auf Spaziergängen keinen Mantel, da läuft er sich warm. Bei der Arbeit muß er allerdings den ganzen Tag über draußen sein und bewegt sich nicht großartig. Da fangen schon mal die Zähne an zu klappern, der Döggerich hat ja keine Unterwolle...

Auch Hunde mit Knochen- und Gelenksbeschwerden freuen sich über einen wärmenden Mantel - das muß also nicht unbedingt nur ein modisches Accesoire sein.


Viele Grüße von Steffi mit Pina und Einstein im Herzen

Angefügte Bilder:
DSC_0012.JPG  
 
tinca1
Beiträge:2.701
Registriert am: 08.11.2010

  

**
es wird kalt....

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de