Wurstewasserfährte

#1 von Kerstin , 23.11.2010 15:04

So, die Vorbereitungen laufen. Aus dem Wurstewasser wird zwar heute eine Rinderbrühe aber das ist ja gleich.

Ich habe mir heute 3 kurze Trainingsfährten vorgenommen. Ich berichte wie Eisan darauf reagiert, wenn das Wetter halbwegs mitspielt mach ich ein Filchen und ein paar Fotos.....oh drückt uns Daumen, ich bin ganz aufgeregt!

Edit:Jetzt ist die blöde Brühe übergekocht.


Liebe Grüße

Kerstin und Eisan

------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ich lehne Gewalt ab, weil das Gute, das sie zu bewirken scheint, nicht lange anhält; dagegen ist das Schlechte, das sie bewirkt, von Dauer.

- Mahatma Gandhi -

 
Kerstin
Beiträge:3.326
Registriert am: 08.11.2010
zuletzt bearbeitet 23.11.2010 | Top

RE: Wurstewasserfährte

#2 von Anne , 23.11.2010 15:30

Viel Spaß. Ich bin schon gespannt auf den Bericht. Tropfst Du das Würstchenwasser punktuell? oder ziehst Du eine Spur?


Viele liebe Grüße von Anne mit Foxy und Jeannie

 
Anne
Beiträge:1.074
Registriert am: 09.11.2010

RE: Wurstewasserfährte

#3 von Kerstin , 23.11.2010 17:59

edit:Alle Videos da, die Qualität ist besch...., liegt das am Anbieter??? Wenn ich die Videos bei mir auf dem PC gucke sind sie prima und sobald hochgeladen ganz verhackstückt, doof!

Soooooooooo, das erste Video ist fertig!

http://www.myvideo.de/rdir?id=1176668506...e/watch/7862677

Erste Fährte, ganz kurz hat er prima gemacht!

http://www.myvideo.de/rdir?id=1176683060...e/watch/7862690

Zweiter Versuch, schon etwas länger.

http://www.myvideo.de/watch/7862711/WurstewasserIII

Die dritte Fährte, da kam ich auf die Idee den Anfang zu markieren.....

Ich brauche unbedigt eine andere Flasche.....hat jemand eine Idee? Ich brauchte für die paar Meter 1,5 Liter Rinderbrühe! Will ich längere Strecken legen benötige ich ja einen Tankwagen.


Liebe Grüße

Kerstin und Eisan

------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ich lehne Gewalt ab, weil das Gute, das sie zu bewirken scheint, nicht lange anhält; dagegen ist das Schlechte, das sie bewirkt, von Dauer.

- Mahatma Gandhi -

 
Kerstin
Beiträge:3.326
Registriert am: 08.11.2010
zuletzt bearbeitet 23.11.2010 | Top

RE: Wurstewasserfährte

#4 von Käthe , 23.11.2010 18:35

Kommst du nicht aus dem Pflegebereich? Spritzen sollten sich doch einigermaßen eignen... oder ist das dann zu wenig, was man verteilt?
Oder ne Wasserpistole?


----------------------------------------------

Liebe Grüße von
Käthe und dem Tünn

 
Käthe
Beiträge:855
Registriert am: 10.11.2010

RE: Wurstewasserfährte

#5 von Kerstin , 23.11.2010 18:37

Du bringst mich auf Ideen....ein Infusionsbesteck! Da könnte ich tröpfeln lassen.


Liebe Grüße

Kerstin und Eisan

------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ich lehne Gewalt ab, weil das Gute, das sie zu bewirken scheint, nicht lange anhält; dagegen ist das Schlechte, das sie bewirkt, von Dauer.

- Mahatma Gandhi -

 
Kerstin
Beiträge:3.326
Registriert am: 08.11.2010
zuletzt bearbeitet 23.11.2010 | Top

RE: Wurstewasserfährte

#6 von Toni , 23.11.2010 18:37

Hallo Kerstin, habe mir die Filmchen noch nicht angeschaut, werde ich aber auf alle Fälle noch tun.

Zu deiner Frage zur Flasche: Was hast du denn für eine ? Ich hatte so eine benutzt, die diesen Aufsatz hat, den man hochziehen muß, das sie offen ist (sieht man auch oft als Fahrradflaschen). Die kann man dann so stellen, das es nur tröpfelt.

Das klingt aber, als ob ihr viel Spaß hattet.

LG Nicole


Liebe Grüße,
Nicole mit Tobi und Balou

 
Toni
Beiträge:1.153
Registriert am: 09.11.2010

RE: Wurstewasserfährte

#7 von tsatuk , 23.11.2010 18:38

Na bitte, es schaut gaanz professionell aus !
Eisi schnuffel prima, aber mit so dick angelegte Spur ist kein Wunder! Meine erste Fährte habe ich so gelegt, dass ich ein Stück rohes Rindfleisch am Schnurr gezogen habe. Am Ende wartete das gesagte Fleischstück auf den Finder - leider kein Video.
Aber es zeigt, wie wenig Geruch der Hund braucht um die Spur zu folgen.
Barbara

 
tsatuk
Beiträge:2.280
Registriert am: 08.11.2010

RE: Wurstewasserfährte

#8 von Aljona , 23.11.2010 19:27

Eisi macht das ja total ruhig. *staun* Nicht schlecht, Herr Specht äh Hund.
Sieht auf jeden Fall gut aus!!

Mein Vorschlag für die Wurstewassertransportmöglichkeit: kennst du diese Spritzeflaschen, in denen normalerweise destilliertes Wasser ist? (keine Ahnung, ob diese Flaschen einen speziellen Namen haben...) Da passen, glaube ich, gute 1 Liter rein.
Oder was auch noch gehen würde, wären Blumenspritzer; also so Sprühflaschen, in die man Wasser füllen kann. Das Versprühen ist halt wahrsch. aufwändiger, als Tröpfeln.

Oder du machst es ganz einfach und lehrst Eisi, deiner Eigenfährte nachzugehen. Dann sparst du dir das "Bewässern"


Viele Grüße, Aljona

"Wege entstehen dadurch, dass man sie geht." Franz Kafka

 
Aljona
Beiträge:1.719
Registriert am: 08.11.2010

RE: Wurstewasserfährte

#9 von Kerstin , 23.11.2010 19:30

Eigenfährte ist nicht so mein Ding, ich bräuchte da ja immer einen "frischen" Ort und so weiter......

Da tröpfele oder sprühe ich lieber, liegt mir irgendwie mehr. Ich werde die Tage mal alle Vorschläge abarbeiten, bis er das Prinzip so richtig begriffen hat und alles gut sitzt ist so eine "gegossene" Fährte vermutlich nicht das schlechteste.


Liebe Grüße

Kerstin und Eisan

------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ich lehne Gewalt ab, weil das Gute, das sie zu bewirken scheint, nicht lange anhält; dagegen ist das Schlechte, das sie bewirkt, von Dauer.

- Mahatma Gandhi -

 
Kerstin
Beiträge:3.326
Registriert am: 08.11.2010

RE: Wurstewasserfährte

#10 von Toni , 23.11.2010 19:57

Hey, ich finde der Eisan macht das richtig toll und ist klasse "dabei".

So viele Würstchenfährten wird er nicht brauchen. Wenn du mal die 2. Hälfte der Fährte mit dem Wurstwassertröpfeln aufhörst, kannst du feststellen, ob er es verstanden hat.

Zitat
Eigenfährte ist nicht so mein Ding, ich bräuchte da ja immer einen "frischen" Ort und so weiter......


Was meinst du mit dem "frischen Ort" ?

LG Nicole


Liebe Grüße,
Nicole mit Tobi und Balou

 
Toni
Beiträge:1.153
Registriert am: 09.11.2010

RE: Wurstewasserfährte

#11 von Amelie , 24.11.2010 09:56

Ich finde, das macht Eisan richtig toll, gerade auch wie er sich selbst immer wieder auf die richtige Richtung einfädelt und den Hacken (3.Video) hat er auch schön mitgekriegt!
Und, was ich auch schön fand, dass er (gerade 3.Video) bis zum Schluss mit der Nase sucht. Denn den riesen! Batzen Wurst hätte er ja schon einige Meter im voraus sehen können. Nein er "stolpert" wirklich erst mit der Nase drüber - klasse!

Spritzflasche: Mit dem Teil, das ich habe, läuft es ganz gut, allerdings ist Wurstewasser dünnflüssiger.
Wie viel Wasser verteilst du denn so? Sonst hätte ich so Spülmittelflaschen genommen oder du nimmst so Saugbälle und holst aus einem größeren Behältnis immer Ladung und verteilst dann.
Und dann üben, Flasche während des Gehens mehr oder weniger waagrecht halten und dann fallen im Takt des Gehens immer wieder die Tropfen oder auch mal ein ganzer Spritzer raus.

Amelie
zuletzt bearbeitet 24.11.2010 10:02 | Top

RE: Wurstewasserfährte

#12 von Kerstin , 24.11.2010 13:56

Zitat von Toni
Was meinst du mit dem "frischen Ort" ?

LG Nicole



Ich lege im Moment ja im Garten die Fährten, bei Wurstewasser kein Problem, bei Eigenfährten stelle ich mir das schwieriger vor.

Ich wollte diese Fährten Geschichten ja als Beschäftigung für zwischendurch, da tu ich mir mit Wurstewasser einfach leichter. Ich sehe da auch weniger "Verwechslungsgefahr" mit dem MT.

Kurz, ich will Wurstewasser!


Liebe Grüße

Kerstin und Eisan

------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ich lehne Gewalt ab, weil das Gute, das sie zu bewirken scheint, nicht lange anhält; dagegen ist das Schlechte, das sie bewirkt, von Dauer.

- Mahatma Gandhi -

 
Kerstin
Beiträge:3.326
Registriert am: 08.11.2010

RE: Wurstewasserfährte

#13 von Aljona , 24.11.2010 16:34

Wenn du es wirklich nur im Garten machen willst, ist Wurstewasser natürlich besser. Der ganze Garten dürfte ja nach dir riechen.
Ich dachte bloß, du möchtest es noch ausweiten, deshalb habe ich das mit der Eigenfährte erwähnt.
Aber für den Garten ist das Wurstewasserfährten doch gut. Und ich meine, es gilt auch hier wie für jede Beschäftigung: Hauptsache ihr habt Spaß daran!


Viele Grüße, Aljona

"Wege entstehen dadurch, dass man sie geht." Franz Kafka

 
Aljona
Beiträge:1.719
Registriert am: 08.11.2010

RE: Wurstewasserfährte

#14 von Kerstin , 25.11.2010 08:41

Ich habe schon vor die Fährte auch unterwegs zu legen.

Das mit dem Wurstewasser ist ehr eine Hilfe für mich, bei der Fährtenarbeit möchte ich im Gegensatz zum MT schon das er möglichst spurtreu sucht. Konditioniere ich zu stark auf meinen Geruch hab ich ja wieder keine Ahnung wo sich die Duftmeleküle "rumtreiben" bei Wurstewasser kann ich mir recht sicher sein.


Liebe Grüße

Kerstin und Eisan

------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ich lehne Gewalt ab, weil das Gute, das sie zu bewirken scheint, nicht lange anhält; dagegen ist das Schlechte, das sie bewirkt, von Dauer.

- Mahatma Gandhi -

 
Kerstin
Beiträge:3.326
Registriert am: 08.11.2010

RE: Wurstewasserfährte

#15 von Stef , 25.11.2010 09:00

Eisan macht das echt prima! Die Videoqualität kannst du übrigens steigern, wenn du unter dem Video ganz rechts auf HQ klickst.

Zum Spurenlegen würde mir jetzt auch eine olle Infusionsflasche einfallen. Wenn man das Aludings an der Kunstoffflasche oben abfummelt, kann man den Gummistopfen rausziehen und die Flasche wieder befüllen. Den Schlauch kannst du dann einfach hinterherziehen, die Dosis kannst du an dem Rädchen ja prima einstellen.


Stefanie mit Corazón und Brutus und Inka im Herzen
und
http://stefanie-hamm.de

 
Stef
Beiträge:1.444
Registriert am: 08.11.2010
zuletzt bearbeitet 25.11.2010 | Top

  

**

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de