Spikes und Schneeketten

#1 von Nina , 19.12.2010 10:18

Ich habe ja eeeeewig überlegt, welches Modell ich denn jetzt kaufen soll. Gekauft habe ich jetzt Yaktrax Pro Schneeketten. Warum? Was genau hat mich überzeugt? Was war so anders, als bei all den anderen Modellen? Ganz einfach: ich konnte mich so lange nicht entscheiden, bis alles andere ausverkauft war und nur diese übriggeblieben sind.

Gestern gab's den ersten Versuch und bisher bin ich zufrieden. Die Dinger lassen sich leicht anziehen und halten trotzdem gut. Froh bin ich auch über den Riemen, der oben über den Schuh geht, sonst hätte ich ständig Angst, dass die Teile im Tiefschnee verloren gehen.

Laufkomfort ist auch 1 a. Man merkt nicht, dass man was unten an den Schuhen hängen hat. Es stört wirklich überhaupt nicht. Zum Effekt kann ich noch nicht soooo viel sagen, da wir ja im Moment Schnee und kaum Eis haben. Ich habe sie aber auf ein paar übriggebliebenen Eisflächen auf unserer Treppe ausprobiert, die ich mit normalen Schuhen unheimlich glatt fand und da hatte ich schon guten Halt. Es sind aber auch nur sehr kleine Stellen gewesen, also nix mit Glatteis.

Ich bin auch gestern auf der Straße möglichst an rutschigen Stellen gelaufen und hatte keine Probleme. Allerdings habe ich auch nicht die Gegenprobe gemacht und bin da jetzt ohne die Dinger hergelaufen.

Was mich an Spikes gestört hat war, dass in vielen Nutzerberichten stand, dass die Spikes an sich sehr schnell verloren gehen. Das dürfte bei den Ketten ja nicht passieren. Jetzt stellt sich noch die Frage nach der Haltbarkeit, die ich noch nicht beantworten kann. Es ist ja im Prinzip nur ein Gummigeflecht, um das Spiralketten gewickelt sind. Ich kann mir vorstellen, dass die Gummiteile schnell porös werden könnten. Das wird sich zeigen.


Nina mit der weltbesten Schäferlotta und Wolli dem Schlabberwocky
______________________________________________

„Leben ist nicht genug, sagte der Schmetterling. Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume gehören auch dazu.“

www.hundeschule-animus.de

 
Nina
Beiträge:11.055
Registriert am: 07.11.2010
zuletzt bearbeitet 19.12.2010 | Top

RE: Spikes und Schneeketten

#2 von Kerstin , 19.12.2010 10:22

Ich wünsche dir viel Glück damit!

Ich hab mich immer noch nicht zu welchen durchgerungen, Eisan läuft mir so oft vor die Füße.....ich hab einfach Angst ihm mit den Dingern auf die Pfoten zu steigen......das tut dann bestimmt richtig weh.


Liebe Grüße

Kerstin und Eisan

------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ich lehne Gewalt ab, weil das Gute, das sie zu bewirken scheint, nicht lange anhält; dagegen ist das Schlechte, das sie bewirkt, von Dauer.

- Mahatma Gandhi -

 
Kerstin
Beiträge:3.326
Registriert am: 08.11.2010

RE: Spikes und Schneeketten

#3 von Toni , 19.12.2010 10:30

Hallo Nina.
Ich hatte gestern auch meine Spikes in Gebrauch (die von der Kaffeefirma).

Den Tag davor war ich ja ohne unterwegs und es war sooooo anstrengend, da man immer beim Laufen mit den Schuhe zurückrutscht. Dadurch belastet man die Beine ganz falsch und das hat sich dann auch mit Muskelkater bei mir quittiert. Auch mein Innenspann an den Füssen tat mir weh.

Deshalb kramte ich meine Spikes raus (habe sie jetzt fast 2 Jahre) und war begeistert. Es war ein ganz anderes Laufen. Meine Spikes haben im Ballenbereich auch Spiralen und im Fersenbereich Spikes.
Mein Fazit: bei Schnee und Eis nur noch mit diesen Dingern !!!!

LG Nicole


Liebe Grüße,
Nicole mit Tobi und Balou

 
Toni
Beiträge:1.153
Registriert am: 09.11.2010

RE: Spikes und Schneeketten

#4 von Toni , 19.12.2010 10:35

Zitat von Kerstin

Ich hab mich immer noch nicht zu welchen durchgerungen, Eisan läuft mir so oft vor die Füße.....ich hab einfach Angst ihm mit den Dingern auf die Pfoten zu steigen......das tut dann bestimmt richtig weh.


Ist mir gestern bei Tobi "fast" passiert. GsD hatte ich ihn nicht richtig erwischt.
Trotzdem ist mir meine Standhaftigkeit zu wichtig....denn wenn Tobi oder Balou "doof" machen, da muß ich stehen bleiben.

LG Nicole


Liebe Grüße,
Nicole mit Tobi und Balou

 
Toni
Beiträge:1.153
Registriert am: 09.11.2010

RE: Spikes und Schneeketten

#5 von Nina , 19.12.2010 10:38

Zitat von Kerstin

Ich hab mich immer noch nicht zu welchen durchgerungen, Eisan läuft mir so oft vor die Füße.....ich hab einfach Angst ihm mit den Dingern auf die Pfoten zu steigen......das tut dann bestimmt richtig weh.



Das war für mich auch ein Grund, warum ich lieber die Spiralen als die Spikes haben wollte. Das sind zumindest keine Pinne, die sich gleich in die Pfoten bohren. Obwohl das mit Spiralen bestimmt auch unangenehm genug ist. Aber Lotta ist bei Schmerzen sehr vokal. Solange sie nicht quietscht, ist es eigentlich noch OK.


Nina mit der weltbesten Schäferlotta und Wolli dem Schlabberwocky
______________________________________________

„Leben ist nicht genug, sagte der Schmetterling. Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume gehören auch dazu.“

www.hundeschule-animus.de

 
Nina
Beiträge:11.055
Registriert am: 07.11.2010

RE: Spikes und Schneeketten

#6 von Nicole , 19.12.2010 10:54

Mensch, Ihr versetzt mich heute in den Konsumwahn. Dummy-Tasche, Spikes ... Ich sollte doch mal Lotto spielen.


Liebe Grüße
Nicole mit dem bezaubernden Mio


Autorität verliert, wer sie beansprucht.
Hans Kudszus

Mios kleine Welt
Briefe an ein Pferd

 
Nicole
Beiträge:4.574
Registriert am: 07.11.2010

RE: Spikes und Schneeketten

#7 von Nina , 19.12.2010 10:59

Ja, Hunde machen einen arm. Gerade im Winter, wenn man sein Geld nicht in Gartencentern und auf Pflenzenmärkten lassen kann.


Nina mit der weltbesten Schäferlotta und Wolli dem Schlabberwocky
______________________________________________

„Leben ist nicht genug, sagte der Schmetterling. Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume gehören auch dazu.“

www.hundeschule-animus.de

 
Nina
Beiträge:11.055
Registriert am: 07.11.2010

RE: Spikes und Schneeketten

#8 von Nicole , 19.12.2010 11:04

Ich wollte ja ein neues Geschirr für Mio von meinen Eltern zu Weihnachten. Aber das bekomm ich nicht. Ich darf mir dieses Jahr nichts für den Hund und nichts fürs Pferd wünschen. Nur für mich.


Liebe Grüße
Nicole mit dem bezaubernden Mio


Autorität verliert, wer sie beansprucht.
Hans Kudszus

Mios kleine Welt
Briefe an ein Pferd

 
Nicole
Beiträge:4.574
Registriert am: 07.11.2010

RE: Spikes und Schneeketten

#9 von Schnuffelnase , 19.12.2010 15:36

Wenn du sie auf Glatteis ausprobiert hast, gib mir Bescheid. Ich suche auch noch nach einer standfesten Lösung für richtig glatte Tage. Die normalen Schneestraßen schaff ich mit normalen Schuhen ganz gut.

Kira hat mir vorgestern mit der Nase auf einer frischen Fährte einen Freiflug spendiert, der war aber ausnahmsweise nicht der Glätte zu schulden, ich hätt die Stöcke mitnehmen sollen, ich hab eigentlich gewusst, dass es so zu wackelig war.

Was ich gelesen hab über die Schneeketten, die du jetzt hast, ist dass sie wohl die Schuhsohlen ganz schön kaputt machen können, wobei ich kaum glaube, dass das im Tiefschnee passieren wird. Vielleicht einfach mal ein Auge drauf halten.


Schnuffelnase mit Kira im Arm und der Omi im Herzen

....................................................................................................
Der Nachteil an dieser Welt ist, dass die Dummen totsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind...

 
Schnuffelnase
Beiträge:5.659
Registriert am: 08.11.2010
zuletzt bearbeitet 19.12.2010 | Top

RE: Spikes und Schneeketten

#10 von Nina , 19.12.2010 15:58

Zitat von Schnuffelnase

Was ich gelesen hab über die Schneeketten, die du jetzt hast, ist dass sie wohl die Schuhsohlen ganz schön kaputt machen können, wobei ich kaum glaube, dass das im Tiefschnee passieren wird. Vielleicht einfach mal ein Auge drauf halten.



Das kann ich mir gut vorstellen. Ich habe auch gestern, als ich zurück kam, gleich mal geguckt, ob sich da Rillen reingetreten hatten. War aber nix. Ich kann mir aber vorstellen, dass das auch von den Schuhen abhängt. Wanderschuhe sind ja eh stabiler, was die Sohlen angeht. Bei normalen Straßenschuhen würde ich die Dinger nicht benutzen. Da ich aber im Winter eigentlich nur mit Wanderschuhen herum laufe, ist das für mich nicht so relevant.

Ich habe auch nicht vor, sie jetzt regelmäßig anzuziehen. Im Schnee brauche ich sie ja auch nicht, da tun's auch Schuhe mit gescheiten Sohlen. Ich wollte sie gestern nur unbedingt mal ausprobieren. Aber wenn es anfängt zu tauen, dann ist bei uns der ganze Wald irgendwann nur noch eine einzige Eisfläche. Da kann man dann teilweise gar nicht mehr laufen. Da brauche ich die Dinger dann. Wenn das wieder der Fall ist, dann kommt der Härtetest und ich werde berichten.


Nina mit der weltbesten Schäferlotta und Wolli dem Schlabberwocky
______________________________________________

„Leben ist nicht genug, sagte der Schmetterling. Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume gehören auch dazu.“

www.hundeschule-animus.de

 
Nina
Beiträge:11.055
Registriert am: 07.11.2010
zuletzt bearbeitet 19.12.2010 | Top

RE: Spikes und Schneeketten

#11 von Nina , 19.12.2010 16:17

Ich habe noch mal gegoogelt. Ich glaube, Jogger haben da ein Problem. Joggingschuhe sind ja viel leichter und flexibler und die Belastung ist deutlich größer, als beim normalen Laufen. Aber ich werde auf jeden Fall berichten, wie es denn nach einer Saison aussieht.


Nina mit der weltbesten Schäferlotta und Wolli dem Schlabberwocky
______________________________________________

„Leben ist nicht genug, sagte der Schmetterling. Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume gehören auch dazu.“

www.hundeschule-animus.de

 
Nina
Beiträge:11.055
Registriert am: 07.11.2010

RE: Spikes und Schneeketten

#12 von FrauBine , 19.12.2010 17:10

Ich dachte erst, hier geht's um Autos...

Ich wusste gar nicht, dass es für Schuhe auch Schneeketten gibt...
Ist ja spannend, muss ich gleich mal googeln. Das wär ja vielleicht auch was für mich.


Liebe Grüße,
Sabine mit Schnuffelix, Feuerstühlchen und Katerkind

Der höchste Lohn für unsere Bemühungen ist nicht das, was wir dafür
bekommen, sondern das, was wir dadurch werden.
John Ruskin (1819-1900)

 
FrauBine
Beiträge:2.290
Registriert am: 08.11.2010

RE: Spikes und Schneeketten

#13 von Kerstin , 19.12.2010 17:26

Sorry, total OT muß aber raus:

Ich habe ein Unterscheidungsmerkmal für Nicole und Schnuffelnase gefunden, bei Mio hängt der Bommel der Mütze nach rechts und bei Kira nach links. Was die Sache allerdings schwieriger macht ist das Kira ein weißes Schneebärtchen trägt....


Liebe Grüße

Kerstin und Eisan

------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ich lehne Gewalt ab, weil das Gute, das sie zu bewirken scheint, nicht lange anhält; dagegen ist das Schlechte, das sie bewirkt, von Dauer.

- Mahatma Gandhi -

 
Kerstin
Beiträge:3.326
Registriert am: 08.11.2010
zuletzt bearbeitet 19.12.2010 | Top

RE: Spikes und Schneeketten

#14 von FrauBine , 19.12.2010 17:35

Zitat von Kerstin
Sorry, total OT muß aber raus:

Ich habe ein Unterscheidungsmerkmal für Nicole und Schnuffelnase gefunden, bei Mio hängt der Bommel der Mütze nach rechts und bei Kira nach links. Was die Sache allerdings schwieriger macht ist das Kira ein weißes Schneebärtchen trägt....



Stimmt, die beiden Avatare untereinander, die Ähnlichkeit ist echt sowas von frappierend!!!


Liebe Grüße,
Sabine mit Schnuffelix, Feuerstühlchen und Katerkind

Der höchste Lohn für unsere Bemühungen ist nicht das, was wir dafür
bekommen, sondern das, was wir dadurch werden.
John Ruskin (1819-1900)

 
FrauBine
Beiträge:2.290
Registriert am: 08.11.2010

RE: Spikes und Schneeketten

#15 von 4Paws , 19.12.2010 17:37

Ich habe diese Yaktrax Pro Schneeketten auch u. sie auch schon bei Eisfläsche "in Betrieb" gehabt, ich bin begeistert! Um mich herum ist morgens alles zum Bäcker (da müßen wir vorbei) geeiert, nur wir sind ohne verkrampfte Körperhaltung gelaufen Nach meinen Sohlen habe ich allerding noch nicht geschaut

Viele Grüße,
Anja mit Anton


-------------------------------------------------------------------
Besondere Menschen haben besondere Hunde

 
4Paws
Beiträge:1.325
Registriert am: 08.11.2010
zuletzt bearbeitet 19.12.2010 | Top

  

**

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz