RE: Trüffelsuche

#16 von timi2305 , 25.10.2013 20:35

Ich sage ihren Namen zeige ihr meine Handflächen und sage ENDE dann weiß es ist Schluss.

Ich habe es beigebracht indem ich sie Kekse suchen ließ und es mit dieser Bewegung und dem Wort beendete, sie schaltet dann sofort in den Selbstbeschäftigungsmodus.

timi2305

RE: Trüffelsuche

#17 von Langbein , 25.10.2013 20:59

Bei uns heisst das "Pause" und das passiert immer, wenn wir aufhören zu spielen oder etwas zu üben. Sie kennt das und reagiert darauf auch echt gut. Nur beim Trüffeln funktioniert das nicht. Beim Suchen arbeitet sie so selbstbelohnend, dass sie nicht damit aufhören möchte. Ausser eben beim Mantrailining oder ZOS, da ist ihr klar, dass gefunden = beendet.


LG
Desi & Kaya

GEWALT BEGINNT, WO WISSEN ENDET!

 
Langbein
Beiträge:4.139
Registriert am: 10.11.2010

RE: Trüffelsuche

#18 von Nina , 25.10.2013 22:05

Bei Lotta sind es Fährten, bei denen sie nicht aufhören kann. Beim Mantrailing macht sie es z.B. gerne, dass sie die Spur auf dem Rückweg noch mal komplett abschnüffelt, obwohl sie ja weiß, dass da am Ende nichts ist. Dinge suchen ist was anderes, da hört sie auf, wenn sie gefunden hat. Aber fortlaufende Spuren abschnüffeln, das findet sie einfach nur klasse, auch wenn es dafür keine Belohnung mehr gibt.


Nina mit der weltbesten Schäferlotta und Wolli dem Schlabberwocky
______________________________________________

„Leben ist nicht genug, sagte der Schmetterling. Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume gehören auch dazu.“

www.hundeschule-animus.de

 
Nina
Beiträge:11.054
Registriert am: 07.11.2010

  

Wie mach ich das?
Spiele für die Dunkelheit

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de