RE: Softshell-Hose

#121 von Schnuffelnase , 15.09.2013 20:44

Sag einfach Bescheid wenn du ihn haben willst. Sonst kannst du auch sagen welche Kraeutr und ich guck und mach mal ein Foto und dann weisste ja ob er es ist? Wenn du mich erreichen wilkst aber immer besser per pn da ich nicht sehr regelmaessig hier bin


Schnuffelnase mit Kira im Arm und der Omi im Herzen

....................................................................................................
Der Nachteil an dieser Welt ist, dass die Dummen totsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind...

 
Schnuffelnase
Beiträge:5.659
Registriert am: 08.11.2010

RE: Softshell-Hose

#122 von Fino , 21.09.2013 11:11

Ich weiss ja nicht, ob die von Tchibo Türkei hier mitlesen - jedenfalls haben sie die Softshellhosen um 40% reduziert und ich habe mir gleich eine bestellt (knapp 23 Euro). Heute kam sie: Sitz, passt, wackelt und hat Luft. Ich bin ganz happy - der türkische Winter kann kommen .


Angelika und Rasselbande

*****************************************
Life isn't about waiting for the storm to pass,
it's about learning to dance in the rain!
Vivian Greene

 
Fino
Beiträge:2.680
Registriert am: 14.11.2010
zuletzt bearbeitet 21.09.2013 | Top

RE: Softshell-Hose

#123 von FrauBine , 21.09.2013 12:34

Weia. Meine Softshell-Hosen hab ich mich noch gar nicht getraut zu probieren. Ich fürchte, die fallen einfach an mir runter, wenn ich sie anziehe. Da muss ich echt mal überlegen, ob ich mal ne Änderungsschneiderin beauftrage, einfach hinten nen Keil rauszunehmen, so dass sie obenrum wieder halbwegs passen. Schön muss es nicht sein, hier sieht mich ja eh keiner....


Liebe Grüße,
Sabine mit Schnuffelix, Feuerstühlchen und Katerkind

Der höchste Lohn für unsere Bemühungen ist nicht das, was wir dafür
bekommen, sondern das, was wir dadurch werden.
John Ruskin (1819-1900)

 
FrauBine
Beiträge:2.290
Registriert am: 08.11.2010

RE: Softshell-Hose

#124 von Nina , 21.09.2013 13:24

Tipp für's enger machen: Nähe den Keil (besser zwei) einfach nach innen. Also quasi über der linken und der rechten Pohälfte einfach ein bißchen was nach innen knicken und festnähen. Fertig. Wenn Du sicher gehen willst, dass Du nicht in Versuchung gerätst, wieder zuzunehmen, kannst Du den Stoff, der so innen übersteht abschneiden. Wenn nicht, lässt Du ihn einfach, wie er ist und kannst bei Bedarf wieder auftrennen.

Das steht mir nämlich netterweise bei den Hosen, die ich letztes Jahr mit dem Gedanken "jetzt bin ich halt dick und muss mich damit abfinden" auch bevor. Das waren alles Berufsklamotten, die ich nie anziehe, weil ich fast keine Reisetage mehr habe. Und jetzt brauchte ich eine Schickimicki-Hose, hab' das neueste Teil anprobiert und es sah zum totlachen aus. Aber es war ein gutes Gefühl, das schon in Müllsäcken für den Altkleidercontainer verpackte Zeug durchzusuchen und eine von den Hosen anzuziehen und festzustellen: eigentlich auch zu groß, abe bleibt wenigstens irgendwie oben.


Nina mit der weltbesten Schäferlotta und Wolli dem Schlabberwocky
______________________________________________

„Leben ist nicht genug, sagte der Schmetterling. Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume gehören auch dazu.“

www.hundeschule-animus.de

 
Nina
Beiträge:11.055
Registriert am: 07.11.2010
zuletzt bearbeitet 21.09.2013 | Top

RE: Softshell-Hose

#125 von FrauBine , 21.09.2013 13:31

Danke für den Tipp! Ich denke, ich werde das nicht selbst machen (ich hab wirklich nullkommanull Nähtalent in die Wiege gelegt bekommen, ich bin ja schon froh, wenn ich nen Knopf unfallfrei annähen kann ), aber vielleicht wär das ja auch für Schnuffelnase ne Lösung?
Ich hab ja schon Tonnen von zu großen Hosen zur Caritas gebracht und will mir da auch gar kein Hintertürchen mehr offen lassen, insofern würd ich den überschüssigen Stoff knallhart rausschneiden lassen.
Ich hab allerdings auch so zwei, drei Hosen, die ich immer sehr geliebt hab, da bin ich auch am Überlegen, ob ich die nicht mal zur Änderungsschneiderin bringen soll. Es sind keine von den ganz schrecklich viel zu großen, aber halt doch deutlich zu groß, um sie so noch anzuziehen, das sieht echt lachhaft aus.
Ich steh mittlerweile echt vor dem Problem, dass ich so gut wie keine passenden Hosen mehr hab und nicht eine einzige vernünftig passende Jeans. Selbst die Hosen, die mir nie gepasst haben und die ich trotzdem aufgehoben hab - durch die bin ich einfach durchgeschrumpft, die hatte ich vielleicht ein-, zweimal an im Sommer und dann waren sie schon wieder zu groß.
Mit Shirts und Pullis und Blusen ist das alles kein Problem, da mag ich's eh gern lässig und find's nicht so schlimm, wenn das Zeug relativ weit ist. Aber mit Hosen geht das gar nicht.


Liebe Grüße,
Sabine mit Schnuffelix, Feuerstühlchen und Katerkind

Der höchste Lohn für unsere Bemühungen ist nicht das, was wir dafür
bekommen, sondern das, was wir dadurch werden.
John Ruskin (1819-1900)

 
FrauBine
Beiträge:2.290
Registriert am: 08.11.2010

RE: Softshell-Hose

#126 von Nina , 21.09.2013 13:39

Ich geb's zu, ich zurre das ganze Zeugs einfach mit Gürtel zusammen. Aber seid ich Home Office und Vollzeithundehalter bin, sehe ich eh aus, als würde ich unter der Brücke hausen.

z.B. bin ich vor ein paar Jahren auf die tolle Idee gekommen, dass ich mir meine Haare auch selbst abschneiden kann. Im Prinzip geht das auch, denn was anderes als "abschneiden" ist das nicht. Wenn ich mir die Zeit dafür nehme, klappt das jedenfalls so einigermaßen. Aber vor zwei Tagen habe ich das "mal eben schnell" zwischen Pizzabacken und Chinchillaverarztung gemacht. Und dann war das so ungleichmäßig, dass ich das gemacht habe, was Paddington der Bär mit den Beinen des wackelnden Tisches gemacht hat: auf der anderen Seite etwas kürzer, was dann wieder zu kurz war, dann wieder auf der anderen Seite etwas kürzer ... Und auch das natürlich alles nicht in Ruhe sondern: mal eben schnell. Und das schlimmste: ich gucke jetzt in den Spiegel und denke: boah ey, gruselig, und es stört mich ... null. Was sagt das über mich aus? Ich bin total abgewrackt und es stört mich nicht mal.


Nina mit der weltbesten Schäferlotta und Wolli dem Schlabberwocky
______________________________________________

„Leben ist nicht genug, sagte der Schmetterling. Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume gehören auch dazu.“

www.hundeschule-animus.de

 
Nina
Beiträge:11.055
Registriert am: 07.11.2010

RE: Softshell-Hose

#127 von FrauBine , 21.09.2013 13:44

Ich geb's zu, ganz so weit bin ich noch nicht.... aber ich hab ja auch kein Home Office (leider!). Sonst könnte es bei mir durchaus auch so weit kommen.


Liebe Grüße,
Sabine mit Schnuffelix, Feuerstühlchen und Katerkind

Der höchste Lohn für unsere Bemühungen ist nicht das, was wir dafür
bekommen, sondern das, was wir dadurch werden.
John Ruskin (1819-1900)

 
FrauBine
Beiträge:2.290
Registriert am: 08.11.2010

RE: Softshell-Hose

#128 von Fino , 21.09.2013 14:51

Zitat von Nina im Beitrag #126

z.B. bin ich vor ein paar Jahren auf die tolle Idee gekommen, dass ich mir meine Haare auch selbst abschneiden kann. Im Prinzip geht das auch, denn was anderes als "abschneiden" ist das nicht. Wenn ich mir die Zeit dafür nehme, klappt das jedenfalls so einigermaßen. Aber vor zwei Tagen habe ich das "mal eben schnell" zwischen Pizzabacken und Chinchillaverarztung gemacht. Und dann war das so ungleichmäßig, dass ich das gemacht habe, was Paddington der Bär mit den Beinen des wackelnden Tisches gemacht hat: auf der anderen Seite etwas kürzer, was dann wieder zu kurz war, dann wieder auf der anderen Seite etwas kürzer ... Und auch das natürlich alles nicht in Ruhe sondern: mal eben schnell. Und das schlimmste: ich gucke jetzt in den Spiegel und denke: boah ey, gruselig, und es stört mich ... null. Was sagt das über mich aus? Ich bin total abgewrackt und es stört mich nicht mal.


Weisst Du was - so gehts mir auch häufiger .


Angelika und Rasselbande

*****************************************
Life isn't about waiting for the storm to pass,
it's about learning to dance in the rain!
Vivian Greene

 
Fino
Beiträge:2.680
Registriert am: 14.11.2010

RE: Softshell-Hose

#129 von Schnuffelnase , 22.09.2013 03:34

Nee, für Schnuffelnase ist das keine Lösung, denn es setzt voraus, dass sich da noch sowas wie ein Po befindet damit das dann nicht aussieht wie ein Lufkissenboot und auch die Beine sind dann ja wesentlich zu weit. Da müsste man schon die ganze Hose zerschneiden und im Ganzen enger machen, damit das aussieht.

Ich hab jetzt eine 164 erstanden, die leider ebenfalls zu weit ist, aber es geht einigermaßen und die hat wenigstens ordentliche Gürtelschlaufen, so dass man das Ding wenigstens daran hindern kann sich zu verselbständigen Hat ja auch Vorteile. Sollte ich jemals einen kleinen Hund entführen, passt der da noch mit rein... gaaaanz unauffällig. Gürtel ist ja schon seit Monaten ein Pflichtkleidungsstück in meinem Haushalt.

Für die Softshellhosen, die ich hatte, leider auch keine Lösung, denn die sind einfach echt zu weit, selbst wenn ich da Gürtelschlaufen annähen würde. Ein Gürtel kann auch nur bis zu einem bestimmten Punkt helfen.


Schnuffelnase mit Kira im Arm und der Omi im Herzen

....................................................................................................
Der Nachteil an dieser Welt ist, dass die Dummen totsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind...

 
Schnuffelnase
Beiträge:5.659
Registriert am: 08.11.2010

RE: Softshell-Hose

#130 von 4Paws , 28.09.2013 17:20

@Nina: Wenn ich Dir mit Deinen Haaren behilflich sein kann - gib Laut!

Viele Grüße,
Anja mit Anton


-------------------------------------------------------------------
Besondere Menschen haben besondere Hunde

 
4Paws
Beiträge:1.325
Registriert am: 08.11.2010

RE: Softshell-Hose

#131 von Nina , 29.09.2013 07:43

Es ist ja nun nicht so, dass es in Schmitten keinen Friseur gäbe, nur irgendwie ... gehe ich nicht gerne zum Friseur. Oder es ist ein Akt der Rebellion gegen die Schickimicki-Bekleidungsvorschriften meiner Firma. Meine Haare können sie mir zumindest nicht vorschreiben.


Nina mit der weltbesten Schäferlotta und Wolli dem Schlabberwocky
______________________________________________

„Leben ist nicht genug, sagte der Schmetterling. Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume gehören auch dazu.“

www.hundeschule-animus.de

 
Nina
Beiträge:11.055
Registriert am: 07.11.2010

  

Wasserdichte Socken
Tierhaar-Handschuh

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz